• Mission Black Friday – Offizielle Teilnahmebedingungen

    DIE TEILNAHME AN DIESEM WETTBEWERB SOWIE DIE GEWINNBERECHTIGUNG SETZEN KEINEN KAUF UND KEINE ZAHLUNG VORAUS. DURCH EINEN KAUF ODER EINE ZAHLUNG ERHÖHEN SICH IHRE GEWINNCHANCEN NICHT. UNGÜLTIG, WO GESETZLICH VERBOTEN ODER EINGESCHRÄNKT.

    DURCH TEILNAHME AM WETTBEWERB STIMMEN SIE DEN VORLIEGENDEN OFFIZIELLEN TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZU, DIE VERTRAGLICH BINDEND SIND. VORBEHALTLICH GELTENDER RECHTSVORSCHRIFTEN STELLT DIE VORLIEGENDE VEREINBARUNG EINE FREISTELLUNGSVERPFLICHTUNG IHRERSEITS SOWIE EINE EINSCHRÄNKUNG IHRER RECHTE UND RECHTSMITTEL DAR.

    TEILNAHMEBERECHTIGUNG: „Mission Black Friday“ (der „Wettbewerb“) wird von Udemy, Inc., 600 Harrison Street, San Francisco, CA 94107, USA (der „Sponsor“) ausgerichtet und steht nur Teilnehmern offen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind oder mindestens die gesetzliche Volljährigkeit in ihrem Wohnsitzland erreicht haben (der „Teilnehmer“). Teilnehmer müssen außerdem folgende Kriterien erfüllen:

    • (a) Sie müssen zum 22. Oktober 2018 als Udemy Premium-Dozent registriert sein und ein einwandfreies Konto bei uns führen.
    • (b) Sie müssen zu Beginn des Wettbewerbs ein Dozent oder Co-Dozent bei mindestens einem veröffentlichten Kurs sein.
    • (c) Sie müssen sich für den Empfang von Udemy-Marketing-E-Mails angemeldet haben. Beachten Sie, dass Sie den Empfang der Marketing-E-Mails jederzeit nach dem Erhalt der ersten E-Mail von Udemy zwar wieder stornieren können, für die Teilnahme am Wettbewerb jedoch für die Dauer des Wettbewerbs angemeldet bleiben müssen. Sie können sich nach dem 29. Oktober 2018 jederzeit abmelden.

    Der Wettbewerb steht nicht offen für Einwohner der kanadischen Provinz Québec, für Einwohner von Brasilien, Norwegen, Schweden, Kuba, des Iran, von Nordkorea, des Sudan, von Syrien, der Krim-Region oder von anderen Ländern, die US-amerikanischen Sanktionen unterliegen, und ist ungültig, wo gesetzlich verboten. Personen, die einer der folgenden Kategorien angehören, sind NICHT gewinnberechtigt: (a) Geschäftsführer, Angehörige, Partner, Marketing-Affiliates, Mitarbeiter, Berater oder Vertreter des Sponsors und dessen Tochterunternehmen sowie der zugehörigen Unternehmen, Filialen, Werbe- und Promotion-Agenturen, (b) Anbieter von Waren oder Dienstleistungen, die mit dem Wettbewerb in Zusammenhang stehen, darunter Personen, die an der Entwicklung, Herstellung oder dem Vertrieb von Materialien für den Wettbewerb beteiligt sind; und (c) Personen, die (i) unmittelbare Angehörige einer der Personen aus den voranstehenden Kategorien sind (z. B. Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Tochter, Sohn, Ehepartner, Großmutter, Großvater, Kinder oder Enkel), unabhängig davon, wo sie leben, oder (ii) demselben Haushalt angehören wie eine der Personen aus den voranstehenden Kategorien oder dort leben, unabhängig davon, ob verwandt oder nicht. Die Teilnahmeberechtigung unterliegt der einschlägigen Rechtsprechung und den zugehörigen Verordnungen auf Ebene von Staaten, Provinzen, Städten, Territorien, Bundesstaaten und Kommunen. Durch Teilnahme am Wettbewerb stimmen Sie den vorliegenden offiziellen Teilnahmebedingungen („Offizielle Teilnahmebedingungen“) sowie den Entscheidungen des Sponsors, dessen Entscheidungen in jeglicher Hinsicht endgültig und rechtsverbindlich sind, vorbehaltlos zu und verpflichten sich zu deren Einhaltung.

    EINSENDEFRIST: Der Wettbewerb beginnt am 5. September 2018 um 00:01 Uhr Pacific Daylight Time („PDT“) und endet am 28. Oktober 2018 um 23:59 Uhr PDT (die „Einsendefrist“). Die Gewinner werden aus den Einsendungen ausgewählt, die während des Wettbewerbszeitraums ordnungsgemäß eingereicht und rechtzeitig eingegangen sind.

    SO NEHMEN SIE TEIL: So qualifizieren Sie sich für die Teilnahme:

    • (1) Registrieren Sie sich bis 22. Oktober 2018, 23:59 Uhr PDT, über die Landing-Page unter https://www.udemy.com/teaching/challenge/ für den Wettbewerb.
    • (2) Senden Sie einen bisher nicht veröffentlichten Kurs („Kurs“) zwischen dem 5. September 2018, 00:01 Uhr PDT, und dem 22. Oktober 2018, 23:59 Uhr PDT zur Bewertung ein.
    • (3) Schreiben Sie nach der Kursveröffentlichung einen Aufsatz („Aufsatz“) in der Länge eines Absatzes, aus dem Folgendes hervorgeht: (a) warum Sie sich für Ihren Lernstoff entschieden haben, (b) was Ihren Kurs von den anderen unterscheidet und (c) was Ihr Kurs bei den Teilnehmern bewirkt. Reichen Sie Ihren Aufsatz über die Landing-Page unter https://udemysurveys.typeform.com/to/ZLzW8G? bis zum 28. Oktober 2018, 23:59 Uhr PDT, ein.

    Damit ein Kurs, den Sie einreichen, im Rahmen Ihrer Teilnahme berücksichtigt werden kann, müssen Sie der Eigentümer des Kurses sein, und Ihr Kurs muss:

    • den Udemy-Qualitätsstandards entsprechen (siehe https://s3.amazonaws.com/udemy-images/support/Course+Quality+Checklist+DE.pdf),
    • den Bewertungsprozess bestehen und zum 28. Oktober 2018, 23:59 Uhr PDT, auf der Udemy-Plattform veröffentlicht sein,
    • als öffentlicher, kostenpflichtiger Kurs für die Dauer des Zeitraums vom 22. Oktober 2018, 23:59 Uhr PDT, bis zum 29. Oktober 2018, 23:59 Uhr PDT, während dem der Kurs veröffentlicht wird, aufgelistet sein,
    • nach der Veröffentlichung für die Dauer des Zeitraums vom 22. Oktober 2018, 00:01 Uhr PDT, bis zum 30. November 2018, 23:59 Uhr PDT, veröffentlicht bleiben.

    Die Teilnahme an der Challenge ist auf einen Beitrag pro Udemy-Dozent beschränkt. Bei erfolgreicher Registrierung über die Landing-Page erhalten Teilnehmer eine Bestätigung per E-Mail. Alle Einsendungen sind Eigentum des Sponsors. Die Teilnahme am Wettbewerb bedeutet keine Teilnahme an einer anderen Werbeaktion, einem anderen Wettbewerb oder einer anderen Verlosung. Durch Teilnahme am Wettbewerb stimmt jeder Teilnehmer den vorliegenden Teilnahmebedingungen, den offiziellen Teilnahmebedingungen und den Entscheidungen des Sponsors, die in jeglicher Hinsicht endgültig und rechtsverbindlich sind und in keinem Gerichtsstand einer weiteren Überprüfung unterliegen, vorbehaltlos zu und verpflichtet sich zu deren Einhaltung. Darüber hinausgehende Einreichungen sowie Einreichungen, die mittels Skript, Makro oder anderweitig automatisiert bzw. auf eine Weise erstellt wurden, die den Einreichungsvorgang untergräbt, sind ungültig. Jede Form der Teilnahme, die von den vorliegenden Richtlinien abweicht, ist ungültig. Der Sponsor entscheidet im eigenen Ermessen, was eine gültige Einreichung ist, und behält sich das Recht vor, Einreichungen abzulehnen, in denen er nach eigenem Ermessen einen Verstoß gegen die Richtlinien, Standards und Vorgehensweisen des Sponsors erkennt. Alle eingereichten Materialien und Einreichungen gehen in das Eigentum des Sponsors über und werden nicht zurückgesendet oder bestätigt. Wenn der Kurs aus irgendeinem Grund zwischen 00:01 Uhr PTD am 22. Oktober 2018 und 23:59 Uhr PTD am 30. November 2018 von udemy.com entfernt wird, haben Sie keinen Anspruch auf einen Preis.

    AUSWAHL DER GEWINNER: Ein (1) Hauptpreisgewinner und drei (3) Nächstplatzierte werden von einem Gremium von Marketingexperten, die vom Sponsor oder seinen Affiliates engagiert werden, nach folgenden Kriterien bestimmt: (a) Fähigkeit, Kurse zu erstellen [Qualität und Quantität von Veröffentlichungen]; (b) Kompetenz bei der Themenauswahlstrategie; (c) im eingereichten Aufsatz demonstrierte Fähigkeit, Leidenschaft und Motivation des Dozenten für die Vermittlung des jeweiligen Lernstoffes darzulegen. Die Gewinner werden aus gültigen Einsendungen ausgewählt, die während des Wettbewerbszeitraums eingegangen sind. BESCHRÄNKUNG: Ein (1) Preis pro Person oder Haushalt. Mögliche Gewinner werden über die vom möglichen Gewinner zum Zeitpunkt der Einreichung bereitgestellten Kontaktdaten per E-Mail benachrichtigt.

    Die Gewinner werden am oder um den 30. Oktober 2018 ausgewählt. Der Sponsor haftet nicht für Benachrichtigungen, die verloren gehen, abgefangen werden oder aus einem beliebigen Grund nicht empfangen werden. Der Sponsor versendet nur eine (1) E-Mail-Benachrichtigung, die die Bestätigung des Gewinns und Details zur Geltendmachung des Gewinns enthält.

    Ein möglicher Gewinner wird disqualifiziert und der Preis verfällt, wenn ein solcher möglicher Gewinner:

    • nicht teilnahmeberechtigt ist,
    • gegen die offiziellen Teilnahmebedingungen verstoßen hat,
    • als Hauptpreisgewinner nicht innerhalb von achtundvierzig (48) Stunden nach versuchter Benachrichtigung antwortet,
    • als Nächstplatzierter nicht innerhalb von sieben (7) Tagen nach versuchter Benachrichtigung antwortet, oder
    • den Preis aus beliebigem Grund ablehnt.

    PREIS/GEWINNCHANCEN:

    Nur die unten aufgelisteten Preise werden im Rahmen des Wettbewerbs vergeben.

      • Ein (1) Hauptpreisgewinner erhält Folgendes:
        • Drei (3) Stunden persönliches Coaching und Unterstützung von einem Videomarketing-Experten per Telefon- oder Videokonferenz (im Wert von 600 USD).
        • Budget von 1.000 US-Dollar für die Erstellung und Vermarktung eines oder mehrerer Werbevideos für den bzw. die Kurs(e) des Gewinners, einschließlich Ausgaben für Dinge wie Filmausrüstung, Filmcrews oder -services, Videobearbeitung, Bearbeitungssoftware, die Miete von Filmsets, Sprecher oder andere Akteure, Musiklizenzierung, Lizenzierung von B-Roll-Footage und den Kauf von Videoanzeigeschaltungen für das erstellte Werbevideo.
    • Drei (3) nächstplatzierte Gewinner erhalten jeweils eine der folgenden persönlichen Coaching-Sitzungen, die im Ermessen des Sponsors ausgewählt werden:
      1. Zwei (2) Stunden persönliches Coaching von einem kostenpflichtigen Werbemarketing-Experten per Telefon- oder Videokonferenz (im Wert von 300 USD).
      2. Zwei (2) Stunden persönliches Coaching von einem YouTube-Marketing-Experten per Telefon- oder Videokonferenz (im Wert von 300 USD).
      3. Zwei (2) Stunden persönliches Coaching von einem erfolgreichen Udemy-Dozenten per Telefon- oder Videokonferenz (im Wert von 300 USD).

    Der Einzelhandelswert aller Preise beträgt insgesamt circa 2.500 USD. Die Gewinnchancen hängen von der Anzahl der bis zur Einsendefrist eingegangenen Beiträge ab. Die Preise werden zwischen dem 1. November 2018 und dem 1. März 2019 per E-Mail versandt. Alle Preise, deren Inanspruchnahme ein Gewinner nicht bis zum 10. Dezember 2018 geplant hat, gelten als verfallen.

    Die Coachingsitzung für den Hauptpreisgewinner wird in Englisch oder mittels Übersetzer in Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Deutsch, Japanisch oder Türkisch durchgeführt. Als Voraussetzung für die Entgegennahme des Hauptpreises wird der mögliche Gewinner aufgefordert, (a) eine Inhaltslizenzvereinbarung für den mit dem Produktionsbudget erstellten Videoinhalt, (b) eine Werbungsverzichterklärung (sofern gestattet) und (c) eine Veröffentlichungsverzichterklärung zu unterzeichnen und die ordnungsgemäß unterzeichneten Dokumente innerhalb von sieben (7) Tagen nach der versuchten Benachrichtigung an den Sponsor zurückzusenden. Der Sponsor kann vom Hauptgewinner des Preises die Vorlage von Quittungen verlangen, um die Nutzung des Preisbudgets für zulässige Videoproduktions- und Marketingausgaben zu überprüfen. Coachingsitzungen für Nächstplatzierte werden nur in Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Deutsch, Japanisch oder Türkisch durchgeführt. Als Voraussetzung für die Entgegennahme von Preisen für Nächstplatzierte werden die möglichen Gewinner ggf. aufgefordert, eine Veröffentlichungsverzichterklärung (sofern gestattet) und eine Haftungsfreistellung zu unterzeichnen und die ordnungsgemäß unterzeichneten Dokumente innerhalb von sieben (7) Tagen nach der versuchten Benachrichtigung an den Sponsor zurückzusenden. Ein möglicher Gewinner, der alle Anforderungen des Wettbewerbs erfüllt, insbesondere die in diesem Absatz dargelegten Anforderungen, ist ein offizieller Gewinner.

    Der Sponsor ersetzt keine verloren gegangenen, beschädigten oder gestohlenen Preise. Preise sind nicht übertragbar und nicht erstattungsfähig und es wird kein Ersatz angeboten, vorbehaltlich der hier dargelegten Ausnahmen und im eigenen Ermessen des Sponsors. Sachpreise können nicht gegen Bargeld eingelöst werden. Der Sponsor behält sich das Recht vor, einen bestimmten Preis gegen einen Preis von vergleichbarem oder höherem Wert auszutauschen. Die Gewinner sind für die Zahlung aller vor Ort geltenden Einkommenssteuern zuständig.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Vorbehaltlich geltender Gesetze gibt der Sponsor keine Gewährleistung und schließt sämtliche ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen bezüglich Preisen, die in Verbindung mit dem Wettbewerb bereitgestellt werden, aus. OHNE DIE GRUNDSÄTZLICHE GÜLTIGKEIT DES VORSTEHENDEN ZU BESCHRÄNKEN UND VORBEHALTLICH GELTENDER GESETZE WERDEN PREISE OHNE MÄNGELGEWÄHR UND OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE BEREITGESTELLT UND DER SPONSOR SCHLIESST HIERMIT JEDE GARANTIE AUS, INSBESONDERE DIE STILLSCHWEIGENDEN GARANTIEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND/ODER DER NICHTVERLETZUNG DER RECHTE DRITTER.

    WERBEANFORDERUNGEN AN GEWINNER: Durch die Annahme des Preises erklärt sich der Gewinner damit einverstanden, dass der Sponsor und seine Bevollmächtigten den Namen, ein Bild, ein Foto, einen Avatar und/oder Informationen zum Preis (insbesondere Stadt, Staat, Region, Gebiet und Wohnsitzland) in Verbindung mit diesem Wettbewerb für Verkaufsaktionen, Werbezwecke oder andere Zwecke verwenden dürfen, und zwar weltweit und auf jede Art und Weise sowie in allen Arten von derzeit oder künftig bekannten Medien, einschließlich Internet, ohne Einschränkung und ohne weitere Zahlung, Benachrichtigung, Genehmigung oder sonstige Gegenleistung.

    HAFTUNGSVERZICHT; TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

    • Informationsübermittlung. Der Sponsor und seine leitenden Angestellten, Geschäftsführer, Mitarbeiter, Vertreter, Affiliates, Nachfolger und Bevollmächtigten (gemeinsam nachstehend die „freigestellten Parteien“) übernehmen keine Haftung für: (1) falsche oder ungenaue Angaben, unabhängig davon, ob durch Sie hervorgerufen oder nicht, ob durch Druck-, typografische oder andere Fehler bzw. durch Geräte, Ausrüstung oder Programmierung, die mit dem Wettbewerb in Zusammenhang stehen oder dabei verwendet werden; (2) technische Fehler jeglicher Art, insbesondere Fehlfunktionen, Unterbrechungen, Verbindungsunterbrechungen in Telefonleitungen bzw. Netzwerk-Hardware oder -Software; (3) unbefugtes menschliches Eingreifen während der Einreichung oder des Wettbewerbs; (4) drucktechnische, typografische, technische, Computer- oder Netzwerkfehler bzw. menschliche Fehler, die möglicherweise (a) bei der Verwaltung des Wettbewerbs, (b) beim Upload, der Verarbeitung bzw. der Auswahl von Beiträgen, (c) der Bekanntgabe der Gewinner oder des möglichen Gewinners, (d) bei den Preisen oder beliebigen Materialien in Zusammenhang mit dem Wettbewerb auftreten; (5) verspätete, verloren gegangene, unlesbare, falsch adressierte, ungenaue, inkorrekte, unzustellbare, beschädigte oder gestohlene Beiträge oder E-Mails; (6) Kosten, die durch die Inanspruchnahme bzw. Einlösung der Preise entstehen, und/oder (7) Verluste bzw. Schäden, die sich aus einer Internetverbindung eines Teilnehmers mit einer der in diesem Dokument genannten Websites ergeben. Die freigestellten Parteien sind nicht haftbar für (a) ungenaue, falsch übernommene, falsch adressierte oder unzustellbare Beiträge oder E-Mail-Übertragungen, (b) falsche Mitteilungen, (c) technische Probleme, insbesondere für Fehlfunktionen in Computersystemen, Servern, durch Anbieter oder in Hardware/Software, (d) unterbrochene oder nicht verfügbare Netzwerkverbindungen bzw. fehlgeschlagene, unvollständige, beschädigte oder verzögerte Computerübertragungen oder (e) eine beliebige Kombination des Vorhergehenden. Der Sponsor übernimmt keine Haftung für (i) verspätete, verloren gegangene, unvollständige, fehlerhafte oder beschädigte Beiträge, (ii) unzustellbare E-Mails aufgrund einer beliebigen Art von aktiver oder passiver E-Mail-Filterung durch den Internetdienstanbieter eines Benutzers und/oder dessen E-Mail-Clientsoftware oder (iii) unzureichenden Speicherplatz zum Empfang von E-Mails über das E-Mail-Konto eines Benutzers. Der Sponsor übernimmt keine Haftung für Schäden materieller oder immaterieller Art an Ihrer Computerausrüstung oder der darauf gespeicherten Daten bzw. für Ihre privaten, beruflichen oder kommerziellen Aktivitäten. Der Nachweis der Einreichung eines Beitrags gilt nicht auch als Nachweis des Empfangs durch den Sponsor.
    • Betrug; Rechtsvorbehalt. Der Sponsor behält sich das Recht vor, den Wettbewerb oder einen beliebigen Teil davon abzubrechen, auszusetzen und/oder zu modifizieren, sollte er nach eigenem Ermessen feststellen, dass die Integrität bzw. die angemessene Funktionsweise des Wettbewerbs durch Betrug, technische Ausfälle oder andere Faktoren beeinträchtigt wird. Bei Abbruch ist der Sponsor berechtigt, im eigenen Ermessen Gewinner unter allen unverdächtigen, teilnahmeberechtigten Beiträgen, die bis zum Zeitpunkt einer solchen Maßnahme eingegangen sind, bzw. auf eine andere vom Sponsor für fair und angemessen gehaltene Art und Weise auszuwählen. Der Sponsor behält sich das Recht vor, im eigenen Ermessen alle Personen vom Wettbewerb auszuschließen, die (a) offensichtlich versuchen, den Einreichungsvorgang oder den Ablauf des Wettbewerbs zu manipulieren, (b) gegen die offiziellen Teilnahmebedingungen dieser oder einer anderen Werbeaktion verstoßen, oder (c) unlauter, betrügerisch, unfair oder zerstörerisch vorgehen, und alle zugehörigen Beiträge zu löschen. Dieses Recht hindert den Sponsor nicht daran, zum Schutz der eigenen Rechte rechtliche oder anderweitige Schritte gegen derartige Personen zu unternehmen. Ein Versäumnis durch den Sponsor, eine der Bestimmungen der offiziellen Teilnahmebedingungen in einem bestimmten Fall durchzusetzen, bedeutet keine zukünftige Verzichtserklärung auf die jeweilige Bestimmung.
    • Haftungsfreistellung. Durch Ihre Teilnahme verpflichten Sie sich hiermit, die freigestellten Parteien sowie alle anderen an der Entwicklung, Herstellung und/oder Verwaltung des Wettbewerbs beteiligten natürlichen und juristischen Personen von jeglicher Haftung freizustellen für Verluste, Schäden, Beeinträchtigungen, Verletzungen, Kosten, Gebühren und Auslagen, insbesondere Sachschaden, Personenschaden (inklusive seelischem Leid) und/oder Tod, die sich aus der Teilnahme am Wettbewerb, einer beliebigen Aktivität in Zusammenhang mit dem Wettbewerb und/oder der Annahme, Entgegennahme, dem Besitz bzw. dem Ge- oder Missbrauch eines Preises ergeben, und bei Forderungen oder Klagegründen, die auf Veröffentlichungsrechten, Verleumdung oder Verletzung der Privatsphäre und Warenlieferung basieren.

    HÖHERE GEWALT: Falls der Wettbewerb (oder ein Teil davon) aus irgendeinem Grund nicht wie geplant durchgeführt werden kann, z. B. aufgrund eines Computervirus, Programmfehlers, einer Fehlfunktion des Systems, aufgrund von Manipulation, unbefugtem Eingreifen, Betrug, technischem Versagen, Brand, Überschwemmung, Erdbeben, Sturm oder einer anderen Naturkatastrophe, Unruhen, Streiks, terroristischen Aktivitäten, Aufruhr, staatlicher Regulierung oder aus anderen Gründen, die außerhalb der Kontrolle des Sponsors liegen und nach dessen alleinigem Ermessen die Verwaltung, Sicherheit, Fairness, Integrität oder die angemessene Ausführung des Wettbewerbs (oder eines beliebigen Teils davon) gefährden oder beeinträchtigen, behält sich der Sponsor das Recht vor, den Wettbewerb im alleinigen Ermessen abzubrechen, zu beenden, zu modifizieren oder auszusetzen bzw. den oder die Gewinner des betroffenen Wettbewerbs aus allen Einreichungen für den betroffenen Wettbewerb vor der vom Sponsor ergriffenen Maßnahme zu ermitteln bzw. auf eine Art und Weise, die nach alleinigem Ermessen des Sponsors fair, angemessen und in Übereinstimmung mit den offiziellen Teilnahmebedingungen ist.

    BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN: Soweit gesetzlich zulässig, stimmen Sie zu, dass: (a) alle Streitigkeiten, Forderungen und Klagegründe in Zusammenhang mit dem Wettbewerb oder einem der Preise ohne die Möglichkeit irgendeiner Art von Sammelklage einzeln gelöst werden; (b) alle Forderungen in den Staats- oder Bundesgerichten des US-Bundesstaates Kalifornien beizulegen sind; (c) sich alle Ansprüche, gerichtlichen Entscheidungen und Schadensersatzurteile auf tatsächlich entstandene Auslagen beschränken. Hierzu gehören u. a. die Kosten für die Teilnahme am Wettbewerb, jedoch in keinem Fall die Kosten für einen Rechtsbeistand; und (d) soweit nicht anderweitig untersagt, sind Sie keinesfalls zu einer Prämie berechtigt für indirekten Schadenersatz, Ersatz für Folge- oder Nebenschäden oder jegliche andere Schäden irgendeiner Art (mit Ausnahme tatsächlich entstandener Auslagen) sowie jegliche Rechte, den Schadensersatz zu vervielfachen oder anderweitig zu erhöhen, und treten hiermit jegliche Rechte auf Entschädigungssummen ab. Sämtliche Probleme und Fragen hinsichtlich der Auslegung, Gültigkeit, Interpretation und Vollstreckbarkeit der vorliegenden offiziellen Teilnahmebedingungen oder der Rechte und Pflichten der Teilnehmer und des Sponsors in Zusammenhang mit dem Wettbewerb unterliegen den Gesetzen des Staates Kalifornien unter Ausschluss von Rechtswahlklauseln oder kollisionsrechtlichen Vorschriften (des Staates Kalifornien oder einer anderen Gerichtsbarkeit), welche die Anwendung von Gesetzen einer anderen Gerichtsbarkeit als der des US-Bundesstaates Kalifornien zur Folge hätten.

    DATENNUTZUNG: Der Sponsor erfasst online personenbezogene Daten der Teilnehmer, wie in seinen Datenschutzbestimmungen dargelegt. Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen des Sponsors unter https://www.udemy.com/terms/privacy. Durch die Teilnahme am Wettbewerb stimmen die Teilnehmer der Erfassung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten durch den Sponsor zu und bestätigen, dass sie die Datenschutzbestimmungen des Sponsors gelesen und akzeptiert haben.

    HINWEIS FÜR EU-BÜRGER: Ihre personenbezogenen Daten werden in den USA verarbeitet. Gemäß EU-Recht bezüglich der Erfassung und Verarbeitung von Daten haben Sie als EU-Bürger das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen, sie modifizieren bzw. löschen zu lassen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, einer Datenerfassung unter bestimmten Umständen zu widersprechen. Wenden Sie sich zur Ausübung dieses Rechts bitte an: Udemy Legal Department, Udemy, Inc., 600 Harrison Street, San Francisco, CA 94107 USA. Der Datenverantwortliche und der Datenempfänger ist der Sponsor. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.udemy.com/terms/privacy.

    LÄNDERSPEZIFISCHE HINWEISE:

    Wenn eine Bestimmung in diesen offiziellen Teilnahmebedingungen nach dem anwendbaren Recht, den Teilnahmebedingungen oder Vorschriften eines bestimmten Landes unwirksam ist, gilt sie nur im zulässigen Umfang. Zusätzlich zu den in diesen offiziellen Teilnahmebedingungen genannten Offenlegungspflichten zu Besteuerungszwecken unterliegen die Gewinner den Regeln und Vorschriften ihres Wohnsitzlandes, einschließlich der Bestimmungen zur Einkommensmeldung und ggf. zur Zahlung von Steuern kraft Gesetz.

    • Für Deutschland: Ungeachtet etwaiger anderslautender Bestimmungen in diesen offiziellen Teilnahmebedingungen sind Sie und die freigestellten Parteien vollständig haftbar für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und betrügerische Verschleierung von Mängeln oder Verstöße gegen die Beschaffenheitsgarantie. Bei geringfügiger Fahrlässigkeit sind Sie und die freigestellten Parteien nur für die Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Verpflichtung (Kardinalpflicht) haftbar; eine „Kardinalpflicht“ ist eine Verpflichtung, deren Erfüllung die Umsetzung dieses Vertrags überhaupt ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner in der Regel generell verlassen kann. In diesen Fällen ist die Haftung auf Verluste oder Schäden beschränkt, die zu dem Zeitpunkt, zu dem dieser Vertrag in Kraft trat, absehbar waren. Jede mögliche Haftung der freigestellten Parteien für Garantien und Ansprüche auf Basis des deutschen Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.
    • Für Mexiko: Durch die Teilnahme erklären sich Teilnehmer aus Mexiko hiermit ausdrücklich einverstanden und akzeptieren, dass dieser Wettbewerb ausschließlich in den USA durchgeführt wird, und sie unterwerfen sich im Zusammenhang mit der Auslegung, Erfüllung und Durchsetzung der vorliegenden offiziellen Teilnahmebedingungen ausdrücklich den Gesetzen der Vereinigten Staaten von Amerika und der Rechtsprechung der zuständigen einzelstaatlichen und staatlichen Gerichte im Bundesstaat Kalifornien und verzichten ausdrücklich auf jegliche andere Rechtsprechung, die ihnen aufgrund ihres gegenwärtigen oder zukünftigen Wohnsitzes oder aufgrund anderer Ursachen zustehen könnte.
    • Für Großbritannien: Ungeachtet etwaiger anderslautender Bestimmungen in diesen offiziellen Teilnahmebedingungen ist die Haftung von Personen oder Körperschaften für Todesfälle oder Personenschäden, die durch Fahrlässigkeit verursacht werden, in keiner Weise eingeschränkt, und das Gleiche gilt für ihre Haftung für Betrug oder andere Sachverhalte, bei denen die Haftung möglicherweise von Rechts wegen nicht eingeschränkt oder ausgeschlossen werden kann.

    LISTE DER GEWINNER: Informationen über die Gewinner finden Sie nach dem 30. Oktober 2018 unter https://support.udemy.com/hc/articles/360006363214.

    Artikel lesen
  • Häufig gestellte Fragen zur Community – Deutsch, Französisch, Japanisch, Portugiesisch und Spanisch

    Hier bin ich, wo fange ich am besten an?

    Unsere Facebook-Gruppe „Studio U“ in deiner Sprache ist deine Community für alle Fragen rund um die Kurserstellung und worauf du als Udemy-Dozent achten musst. Wenn du nicht weiterkommst oder nicht weißt, wie etwas funktioniert, wenn du Feedback oder einfach ein bisschen Motivation brauchst – dann frag uns einfach! Aber nicht vorschnell! Checke erst mal über die Suchleiste, ob deine Frage vielleicht schon einmal gestellt und beantwortet wurde. Bei Bugs und technischen Problemen, die nur dein Konto betreffen, solltest du die Frage nicht in Studio U posten, sondern dich direkt an unser Support-Team wenden.

    Auch hier findest du viele gute Hinweise:

    • Die Udemy Insights-Kurse bieten eine gute Übersicht darüber, wie die Kurserstellung auf Udemy funktioniert.
    • Unsere Plattform-Einblicke unterstützen dich dabei, herauszufinden, was du unterrichten möchtest (bisher nur für Deutsch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch und Englisch verfügbar).

    Immer noch etwas unklar? Poste deine Frage jetzt:

    Inhalt

    Wo finde ich Empfehlungen für Audioeinstellungen, Equipment oder allgemeine Infos?

    Darf ich in der Community um Feedback bitten?

    Darf ich kostenlose Gutscheine für meine Kurse in Studio U veröffentlichen und zu welchem Zweck?

    Müssen Dozenten ihre Kurse mit Sprecher-Nahaufnahmen erstellen?

    Wem gehört der Kursinhalt, nachdem der Kurs auf Udemy veröffentlicht wurde?

    Wie lange dauert es, bis der Udemy-Support auf mein Ticket antwortet?

    Müssen Lektionen für die kostenlose Vorschau freigeschaltet sein?

    Wie lange dauert die Qualitätsprüfung eines Kurses?

    Wie viele Konten darf ein Dozent besitzen?

    Darf ich einige Lektionen eines Kurses in einem anderen Kurs erneut verwenden?

    Darf ich einige meiner Videos auch auf YouTube hochladen?

    Darf ich einen Kurs in anderen Sprachen erstellen?

    Kann ich mir von Udemy ein Kursbild erstellen lassen?

    Kann ich den Kursinhalt nach der Veröffentlichung noch bearbeiten bzw. aktualisieren?

    Welche Mindestanforderungen muss ein Kurs erfüllen?

    Darf ich einen Kurs erstellen, der aus Live-Sessions besteht?

    Darf ich Wasserzeichen und Links in meinen Videos verwenden?

    Wie groß dürfen die hochgeladenen Videodateien sein?

    Darf ich Inhalte nutzen, die möglicherweise urheberrechtlich geschützt sind?

    Wie ändere ich meine Zahlungsmethode?

    Dürfen Dozenten um Bewertungen bitten?

    Was kann ich tun, wenn ich mit einer Teilnehmerbewertung nicht einverstanden bin?

    Was kann ich tun, wenn ein Teilnehmer eine Bewertung (Sternebewertung) ohne Kommentar abgegeben hat?

    Warum werden die Bewertungen gewichtet?

    Ich habe gesehen, dass ein anderer Dozent meine Inhalte bzw. Beschreibung benutzt. Was kann ich tun? / Warum lässt Udemy zu, dass so etwas passiert? Gibt es dafür kein Screening-Verfahren?

    Ich habe gesehen, dass mein Kurs auf einer anderen Website verkauft wird. Was kann ich tun?

    Was ist das Udemy for Business-Programm?

    Udemy for Business-Programm in Japan

    Nach welchen Kriterien erhält ein Kurs das Tag „Empfohlener Kurs“?

    Wie oft kann ich von „kostenlos“ auf „kostenpflichtig“ umstellen, ohne mein Recht auf die Versendung von Werbe-E-Mails zu verlieren?

    Wie wird den Teilnehmern der Preis meines Kurses angezeigt?

    Kann Udemy den Dozenten im Vorfeld mitteilen, wann Werbeaktionen geplant sind?

    Muss ich an den Werbeaktionen von Udemy teilnehmen?

    Wie kann ich mich für Udemy-Werbeaktionen anmelden bzw. davon abmelden?

    Wonach richtet sich die Rangfolge der Suchergebnisse in der Plattform?

    Wie soll ich vorgehen, wenn mir ein Teilnehmer ein Problem meldet?

    Warum beginnen meine eingeschriebenen Teilnehmer den Kurs nicht?

    Wie kann ich die automatischen Untertitel deaktivieren?

    Wann werde ich bezahlt?

    Was ist ein Affiliate-Verkauf?

    Wo finde ich Infos zu den Udemy-Badges?

    Darf ich meinen Kurs auf eine andere Plattform hochladen?

    Darf ich Inhalte nutzen, die möglicherweise urheberrechtlich geschützt sind?

    Darf ich das Udemy-Logo für Präsentationen verwenden, z. B. bei einer Konferenz?

     

    Wo finde ich Empfehlungen für Audioeinstellungen, Equipment oder allgemeine Infos?

    Allgemeine Infos findest du am schnellsten über die Suchfunktion in der Community. Viele deiner Fragen wurden bestimmt schon einmal in der Community gestellt und beantwortet. Wenn du nach Schlagwörtern wie „Geräte“, „Steuern“, „Bewertungen“ usw. suchst, findest du auf jeden Fall viele relevante und hilfreiche Infos. Falls nicht, frag einfach die anderen Dozenten! 

    Darf ich in der Community um Feedback bitten?

    Ja. Wir empfehlen unseren Dozenten immer wieder, ihre Videos oder Kursgliederungen in der Community zu posten, damit andere Dozenten hilfreiche Hinweise geben können. Es ist aber nicht erlaubt, Links zu kostenpflichtigen Kurse zu posten. In einem solchen Fall wirst du wegen eines Richtlinienverstoßes verwarnt. Weitere Infos zu den Verhaltensregeln für unsere Community findest du hier. 

    Darf ich kostenlose Gutscheine für meine Kurse in Studio U veröffentlichen und zu welchem Zweck?

    Für Studio U en Français, Studio U auf Deutsch und Studio U em Português

    Du darfst nur einmal kostenlose Gutscheine für neu veröffentlichte Kurse in der Community posten. Das Ziel dabei ist es, Feedback von anderen Dozenten zu erhalten. Verwende die Gutscheine hier bitte nicht zu Werbezwecken. Setze sie nur zum vorgesehenen Zweck ein und gib nach Möglichkeit auch Feedback für andere Dozenten ab, die ihre Kurse geteilt haben!

    Für Studio U in 日本語

    Seit Mai 2018 dürfen keine kostenlosen Kursgutscheine mehr in Studio U veröffentlicht werden.  

    Für Studio U en español

    Du darfst kostenlose Gutscheine veröffentlichen, aber nur, wenn du sie in dieses Dokument einträgst. Das Ziel dabei ist es, Feedback von anderen Dozenten zu erhalten. 

    Müssen Dozenten ihre Kurse mit Sprecher-Nahaufnahmen erstellen?

    Sprecher-Nahaufnahmen sind nicht obligatorisch, die Einführungslektionen sollten aber am besten Videolektionen in Nahaufnahme sein, damit die Teilnehmer dich kennen lernen und Vertrauen zu dir aufbauen. Überlege dir vorher genau, wie deine Zielgruppe aufgebaut ist und welches Videoformat sich am besten für sie eignet.  

    Wem gehört der Kursinhalt, nachdem der Kurs auf Udemy veröffentlicht wurde?

    Udemy ist eine Kursplattform und kein Herausgeber oder Verlag. Wir behalten uns lediglich die in den Udemy-Geschäftsbedingungen für Dozenten angegebenen Rechte in Bezug auf deine Kursinhalte vor. Diese Bedingungen gewähren uns keine Eigentumsrechte in Bezug auf deinen Kurs, sondern nur das Recht, diesen zu vermarkten. Wenn dein Kurs in unserer Plattform kostenpflichtig ist, darfst du ihn nicht woanders kostenlos anbieten. Hier findest du unsere vollständigen Nutzungsbedingungen. 

    Wie lange dauert es, bis der Udemy-Support auf mein Ticket antwortet?

    Wir würden jede Frage am liebsten sofort beantworten, aber aufgrund der vielen Fragen, die jeden Tag bei uns eingehen, ist das leider nicht zu schaffen. Du kannst innerhalb von 24 bis 48 Stunden, nachdem du uns die Frage gesendet hast, mit einer Antwort rechnen.  

    Müssen Lektionen für die kostenlose Vorschau freigeschaltet sein?

    Ja. Mit der kostenlosen Vorschau einiger Lektionen können sich Interessenten ein gutes Bild vom Kursinhalt und deinem Unterrichtsstil machen.

    Deine erste Videolektion wird automatisch für die kostenlose Vorschau verfügbar gemacht, damit in jedem Fall Vorschauinhalte für die Teilnehmer vorhanden sind. Welche Lektionen sonst noch als kostenlose Vorschau verfügbar sein sollen, kannst du selbst bestimmen. Einschließlich der ersten Videolektion musst du Lektionen mit einer Gesamtdauer von mindestens zehn Minuten Videoinhalt auswählen. Weitere Infos zur kostenlosen Vorschaufunktion findest du hier. 

    Wie lange dauert die Qualitätsprüfung eines Kurses?

    Die Qualitätsprüfung dauert normalerweise zwei Geschäftstage. Es kann auch mal etwas länger dauern, da unser Prüfungsteam die eingereichten Videos in der Reihenfolge bearbeitet, in der sie eingegangen sind. Weitere Infos zur Qualitätsprüfung von Kursen findest du hier. 

    Wie viele Konten darf ein Dozent besitzen?

    Es gibt keine Bestimmung, die regelt, wie viele Konten ein Benutzer anlegen kann. Solange du eine gültige E-Mail-Adresse angibst und die Kursthemen den Nutzungsbedingungen von Udemy entsprechen, sollte dies kein Problem darstellen. Beachte aber bitte, dass die Aktionen eines Kontos auch die anderen Konten beeinflussen können. 

    Darf ich einige Lektionen eines Kurses in einem anderen Kurs erneut verwenden?

    Du darfst einige Lektionen eines Kurses in einem anderen Kurs erneut verwenden, solange der Wiederholungsinhalt lediglich zur Unterstützung der Vermittlung eines deutlich anderen Themas dient.

    Wenn der zweite Kurs bloß ein Duplikat des ersten Kurses ist, ist die Veröffentlichung auf der Plattform nicht erlaubt. Wenn wir Beschwerden von Teilnehmern erhalten, dass sich die Inhalte deiner veröffentlichten Kurse zu sehr ähneln und überlappen, schreitet möglicherweise unser Richtlinienteam ein. Erstelle deine Kurse nach bestem Wissen und Gewissen, sodass einzigartige, hochwertige Kurse entstehen, in denen die Teilnehmer etwas Neues lernen. 

    Darf ich einige meiner Videos auch auf YouTube hochladen?

    Diese Strategie ist weit verbreitet. Wir empfehlen unseren Dozenten, einige Lektionen auf YouTube hochzuladen, um ihre Kurse in ihren Netzwerken zu promoten. Du darfst aber nicht den gesamten Kursinhalt kostenlos auf YouTube anbieten, wenn der Kurs auf Udemy kostenpflichtig ist. Hier findest du weitere Infos zur Vermarktung deiner Udemy-Kurse auf YouTube sowie zu weiteren Marketingstrategien: https://teach.udemy.com/de/youtube/ 

    Darf ich einen Kurs in anderen Sprachen erstellen?

    Dozenten können ihren Kurs in jeder gewünschten Sprache unterrichten. Weitere Infos zur Änderung der Sprache deines Kurses findest du hier.

     

    Kann ich mir von Udemy ein Kursbild erstellen lassen?

    Wenn du dir ein Kursbild von unseren Designern erstellen lassen möchtest, dann fülle bitte das folgende Formular aus.

    Dein Kursbild wird dann hinzugefügt, wenn dein Kurs zur Überprüfung eingereicht wurde. Lade dir über den oben stehenden Link das Platzhalterbild herunter und füge es als vorläufiges Kursbild ein. Wenn der Kurs überprüft wird, legen unsere Designer mit dem Entwurf los.

    Kann ich den Kursinhalt nach der Veröffentlichung noch bearbeiten bzw. aktualisieren?

    Ja. Weitere Infos zum Aktualisieren oder Ersetzen bestehender Videos findest du in diesem Artikel. 

    Welche Mindestanforderungen muss ein Kurs erfüllen?

    Kurse müssen mindestens fünf Lektionen und 30 Minuten Videoinhalte enthalten, um für die Udemy-Plattform genehmigt werden zu können. Die genauen Anforderungen findest du in dieser Checkliste. 

    Darf ich einen Kurs erstellen, der aus Live-Sessions besteht?

    Wir bieten Kurse an, mit denen die Teilnehmer in ihrem eigenen Tempo und nach ihrem eigenen Zeitplan lernen können, daher gibt es noch keine Funktion für Live-Sessions.

     

    Darf ich Wasserzeichen und Links in meinen Videos verwenden?

    Du darfst deine Website, Social-Media-Profile oder Kontaktinfos während der gesamten Lektion als kleines Wasserzeichen in deinem Video einblenden. Weitere Infos zu diesen Richtlinien und Beispiele für akzeptable Wasserzeichen findest du hier. 

    Wie groß dürfen die hochgeladenen Videodateien sein?

    Über den Website-Uploader kannst du Dateien mit einer Größe von bis zu 1,5 GB hochladen. Wenn du aber größere Dateien oder mehrere Dateien auf einmal hochladen möchtest, solltest du den Datei-Uploader verwenden. Infos zum Datei-Uploader findest du hier.

    Darf ich Inhalte nutzen, die möglicherweise urheberrechtlich geschützt sind?

    Wenn du der Ansicht bist, dass das von dir verwendete Material die Rechte am geistigen Eigentum oder Inhalten anderer Personen verletzt oder verletzten könnte, solltest du dieses Material in deinem Kurs nicht verwenden. Am einfachsten kannst du überprüfen, ob die Inhalte einer anderen Person problemlos in deinem Kurs verwendet werden können, indem du die betreffende Person direkt kontaktierst und um ihre Genehmigung bittest.

    Udemy kann dich weder zu Urheberrechtsfragen beraten noch Verantwortung für Materialien übernehmen, die du auf unserer Plattform veröffentlicht. Denke bitte immer daran, dass du die Rechte in Bezug auf alle Inhalte behältst, die du auf Udemy veröffentlichst, und dass wir lediglich die Plattform bereitstellen, über die du die Materialien präsentierst.  

    Wie ändere ich meine Zahlungsmethode?

    Befolge dazu einfach die Schritte in diesem Artikel.

    Dürfen Dozenten um Bewertungen bitten?

    Dozenten dürfen über unsere Kommunikations-Tools (Mitteilungen, automatisierte Nachrichten usw.) um ehrliche Bewertungen bitten, sofern dabei unsere Regeln und Richtlinien eingehalten werden. Weitere Infos dazu findest du hier.  

    Was kann ich tun, wenn ich mit einer Teilnehmerbewertung nicht einverstanden bin?

    Du kannst Bewertungen in jedem Fall unserem Trust & Safety-Team melden. Wir haben bestimmte Richtlinien aufgestellt, die die Vertrauenswürdigkeit unserer Plattform sicherstellen, anhand derer unser Team dann entscheidet, ob die Bewertung stehen bleiben darf oder entfernt wird. Du kannst dich auch jederzeit unter policy@udemy.com an unser Team wenden, wenn du Fragen oder Bedenken hinsichtlich deiner Situation hast. Hier findest du einen Artikel zum Umgang mit Teilnehmer-Feedback.

    Was kann ich tun, wenn ein Teilnehmer eine Bewertung (Sternebewertung) ohne Kommentar abgegeben hat?

    Wir wissen natürlich, dass es für den Dozenten frustrierend ist, wenn eine schlechte Bewertung ohne jeglichen Kommentar abgegeben wird, aber wir fühlen uns auch verpflichtet, eine breite Palette von Teilnehmerbewertungen zu erfassen, auch wenn die Teilnehmer dies nicht begründen.

    Weitere Infos zum effektiven Umgang mit Teilnehmer-Feedback und warum Bewertungen ohne Kommentar ebenfalls zulässig sind, findest du hier. Tipps zur effektiven Beschreibung deiner Zielgruppe findest du hier. 

    Warum werden die Bewertungen gewichtet?

    In den letzten Jahren haben sich Dozenten zunehmend darüber beschwert, dass Bewertungen von Teilnehmern, die nur einen geringen Teil des Kurses durchgearbeitet haben oder keinerlei Begründung zu ihrer Sterne-Bewertung angeben, die durchschnittliche Bewertung eines Kurses unfairerweise überproportional verschlechtern. Die Änderungen bringen es aber auch mit sich, dass konstruktives und begründetes negatives Teilnehmer-Feedback nun einen größeren Einfluss auf die Bewertung hat als vorher.

    Wir befinden uns in puncto Gewichtung noch am Anfang und berücksichtigen derzeit unter anderem die Aktualität der Bewertung, den bereits durchgearbeiteten Anteil des Kurses und die Länge des Feedbacks sowie weitere Faktoren, die wir nicht offenlegen. Unser Team arbeitet kontinuierlich daran, das Gewichtungssystem zu optimieren, damit die Kursbewertung so fair wie nur irgend möglich ist. Weitere Infos zum gewichteten Bewertungssystem findest du hier. 

    Ich habe gesehen, dass ein anderer Dozent meine Inhalte bzw. Beschreibung benutzt. Was kann ich tun? / Warum lässt Udemy zu, dass so etwas passiert? Gibt es dafür kein Screening-Verfahren?

    Hier findest du Infos darüber, wie du einen Udemy-Kurs meldest, der gegen dein Urheberrecht verstößt.

     

    Ich habe gesehen, dass mein Kurs auf einer anderen Website verkauft wird. Was kann ich tun?

    Hier wird erklärt, was du tun kannst, wenn dein Kurs auf einer Piraterie-Website veröffentlicht wurde.

     

    Was ist das Udemy for Business-Programm?

    Die Lernplattform Udemy for Business ist das B2B-Lernangebot (Business-to-Business) von Udemy. Mit Udemy for Business können Unternehmen ihren Mitarbeitern wichtige Schulungen und Weiterbildungen gezielt in Form von Udemy-Kursen anbieten. Zu unseren Kunden zählen PayPal, Lyft, Barclays, Volkswagen und viele weitere und es kommen täglich neue Kunden dazu.

    Udemy for Business ist momentan nur für Kurse von englischsprachigen Dozenten verfügbar.

     

    Udemy for Business-Programm in Japan

    Udemy for Business ist nicht auf dem japanischen Markt verfügbar (Stand 2018). Wir haben ein anderes System für Unternehmen, die Udemy-Kurse für ihre Mitarbeiter anbieten möchten. Schicke uns bitte hier deine Anfrage, dann hilft unser Team dir gerne weiter. 

    Nach welchen Kriterien erhält ein Kurs das Tag „Empfohlener Kurs“?

    Alle „empfohlenen“ Kurse werden von einem Algorithmus ausgewählt, der ein gewichtetes Gleichgewicht zwischen Einschreibungen, guten Bewertungen, Konversionsrate des Kurses sowie anderen Indikatoren der Teilnehmerreaktion auf einen Kurs berücksichtigt.

    Wie oft kann ich von „kostenlos“ auf „kostenpflichtig“ umstellen, ohne mein Recht auf die Versendung von Werbe-E-Mails zu verlieren?

    Es ist nur eine Umstellung von „kostenlos“ auf „kostenpflichtig“ zulässig. Es gibt zwei Szenarien:

    1 – Start kostenpflichtig, Umstellung auf kostenlos, Umstellung auf kostenpflichtig, Umstellung auf kostenlos, Umstellung auf kostenpflichtig – Werbe-E-Mails deaktiviert

    2 – Start kostenlos, Umstellung auf kostenpflichtig, Umstellung auf kostenlos, Umstellung auf kostenpflichtig – Werbe-E-Mails deaktiviert

    Die Anzahl der Umstellungen ist in beiden Szenarien unterschiedlich, aber du siehst, dass der Kurs in beiden Fällen zweimal von kostenlos auf kostenpflichtig umgestellt wurde, was unserem System hier als Kriterium dient. Deshalb würdest du in beiden Szenarien deine Berechtigung zum Verwenden von Werbe-E-Mails verlieren.

    Weitere Infos zu den Plattformstandards für kostenlose Kurse findest du in diesem Artikel.

    Wie wird den Teilnehmern der Preis meines Kurses angezeigt?

    Die den Teilnehmern angezeigten Kurspreise basieren auf der Preisstufentabelle von Udemy, die den Standort (die Region) des Teilnehmers berücksichtigt. Diese Tabelle wird regelmäßig gemäß den aktuellen Wechselkursen und marktspezifischem Kaufverhalten aktualisiert. Du kannst die Tabelle hier einsehen.

    Infos zu den von Udemy unterstützten Währungen findest du hier. 

    Kann Udemy den Dozenten im Vorfeld mitteilen, wann Werbeaktionen geplant sind?

    Leider können wir unsere Werbeaktionsstrategie nicht im Voraus mitteilen. Unsere Werbeaktionen hängen von den Interessen der einzelnen Teilnehmer ab, daher wird die Werbung individuell auf die Teilnehmer zugeschnitten. Unser Growth-Team hat jedoch diesen Artikel veröffentlicht, um Dozenten einen allgemeinen Einblick in ihre Strategien zu vermitteln. 

    Muss ich an den Werbeaktionen von Udemy teilnehmen?

    Wenn du den Premium-Dozenten-Antrag ausfüllst, kannst du auswählen, ob du an den Werbeaktionen und am Marketing-Programm von Udemy teilnimmst. Weitere Infos zu den Werbungsvereinbarungen für Dozenten und Udemy-Deals findest du hier. 

    Wie kann ich mich für Udemy-Werbeaktionen anmelden bzw. davon abmelden?

    Du kannst dich unter dem folgenden Link vom Deals- und Werbeaktions-Programm abmelden: https://www.udemy.com/user/edit-promotional-agreements

    Änderungen deiner Teilnahme an unseren Programmen gelten aber nicht für derzeit laufende Kampagnen, da für diese möglicherweise bereits Werbe-E-Mails an die Teilnehmer gesendet wurden.

    Weitere Infos findest du hier. 

    Wonach richtet sich die Rangfolge der Suchergebnisse in der Plattform?

    Bei der Rangfolge der Suchergebnisse werden verschiedene Faktoren berücksichtigt, z. B. die Anzahl der Einschreibungen, die Teilnehmerbewertungen, die Konversionen von der Kurs-Landing-Page und die Kursnutzung durch die Teilnehmer.

    Die Suchfunktion berücksichtigt auch Begriffe aus dem Kurstitel und -untertitel und natürlich den gesetzten Filter. Du kannst auch weitere Begriffe zum Kurstitel oder -untertitel hinzufügen, von denen du denkst, dass viele Teilnehmer danach suchen werden.

    Wie soll ich vorgehen, wenn mir ein Teilnehmer ein Problem meldet?

    Bitte den Teilnehmer am besten, sich direkt an uns zu wenden, damit wir ihm/ihr gezielt weiterhelfen können. So können wir leichter die Ursache ermitteln und feststellen, ob es sich um einen Fehler im Zusammenhang mit dem Gerät bzw. der Umgebung des Teilnehmers handelt oder ob es ein Problem ist, das unsere Techniker beheben können.

    Warum beginnen meine eingeschriebenen Teilnehmer den Kurs nicht?

    Udemy ist eine Plattform, in der die Teilnehmer nach ihrem eigenen Zeitplan lernen können, und es ist ganz normal, dass Teilnehmer warten, bis sie Zeit haben, den Kurs zu beginnen. Teilnehmer schreiben sich beispielsweise oft in mehrere Kurse gleichzeitig ein, vor allem während einer Werbeaktion, beginnen aber nicht alle Kurse sofort.

    Die Teilnehmerbeteiligung wird höchstwahrscheinlich mit der Zeit steigen und mit der Beteiligungsanalyse kannst du genau sehen, an welcher Stelle einer Lektion die Teilnehmer aufhören. 

    Wie kann ich die automatischen Untertitel deaktivieren?

    Wähle in der Kursverwaltung auf der Registerkarte „Untertitel“ die Option „Englisch (USA)“ aus, um die automatisch erzeugten Untertitel anzuzeigen, die für deinen Kurs erstellt wurden. Klicke dann rechts oben auf den Button „Deaktivieren“.

    Weitere Infos hierzu findest du in unseren Häufig gestellten Fragen zu automatisch erzeugten Untertiteln.

    Wann werde ich bezahlt?

    Udemy bezahlt Dozenten 30 Tage nach dem Monatsende. Wenn ein Teilnehmer deinen Kurs beispielsweise im August kauft, erhältst du die entsprechende Zahlung in der ersten Oktoberwoche. So ist für jeden Kauf die 30-tägige Erstattungsfrist abgedeckt. Die Zahlungen an die Dozenten werden innerhalb der ersten zehn Geschäftstage des Monats angewiesen.

    Weitere Infos findest du hier. 

    Was ist ein Affiliate-Verkauf?

    Das Udemy-Affiliate-Programm wird von Rakuten LinkShare betrieben, einem Netzwerk von Tausenden Affiliates und Werbepartnern. Der Hauptzweck dieses Netzwerks besteht darin, deine Kurse einem breitem Publikum zu präsentieren, das Udemy sonst vielleicht nicht besuchen würde. Mit anderen Worten: Affiliates bringen neue Interessenten und Kursteilnehmer auf die Website.

    Affiliate-Zeitfenster: Das standardmäßige „Cookie-Zeitfenster“ für einen Affiliate beträgt 30 bis 90 Tage. Im Vergleich dazu gilt bei Udemy lediglich ein 7-Tage-Zeitfenster, in dem (wie bereits oben erwähnt) der Affiliate eine Provision für jeden Verkauf erhält.

    Weitere Infos: Grundlegende Infos zu Affiliate-Verkäufen.

    Wo finde ich Infos zu den Udemy-Badges?

    In diesem Support-Artikel werden die zurzeit verwendeten Badges aufgeführt und es wird erklärt, wo sie auf der Udemy-Website angezeigt werden und was sie genau bedeuten. Außerdem werden einige der Qualifizierungskriterien für die einzelnen Badges erläutert und du findest jede Menge Tipps und Infomaterialien, die dir dabei helfen, einen Badge für deinen Kurs zu erhalten.

    Darf ich meinen Kurs auf eine andere Plattform hochladen?

    Die Udemy-Plattform bietet Menschen auf der ganzen Welt die Möglichkeit, Kurse zu erstellen und anzubieten. Auf Udemy stehen über 80.000 Kurse zur Auswahl. Unser Plattformmodell ist so angelegt, dass du beim Veröffentlichen eines Kurses auf unserer Plattform alle Rechte an deinen Inhalten behältst.

    Du gewährst uns lediglich die Lizenz, deinen Kurs auf unserer Plattform für die Teilnehmer bereitzustellen und bei Udemy und anderen Diensten Werbung für deinen Kurs zu machen. Die ausführlichen Lizenzbedingungen kannst du in den Geschäftsbedingungen für Dozenten von Udemy nachlesen. Du kannst deinen Kurs auch bei anderen Diensten veröffentlichen, darfst ihn allerdings nicht zu einem geringeren Preis als bei Udemy anbieten.

    Darf ich Inhalte nutzen, die möglicherweise urheberrechtlich geschützt sind?

    In diesem Artikel findest du ausführliche Infos zu diesem Thema. 

    Darf ich das Udemy-Logo für Präsentationen verwenden, z. B. bei einer Konferenz?

    Du darfst das Logo „I teach on Udemy“ (Ich unterrichte auf Udemy) verwenden, das du bei unserem Support-Team anfordern kannst.

    Artikel lesen
  • Erste Schritte: Wie erstelle ich meinen Udemy-Kurs?

    Super, dass du dich dazu entschlossen hast, einen Online-Kurs bei Udemy zu erstellen! Wir freuen uns, dass du hier bist. Alles klar? Dann kann's jetzt losgehen!

    Einen interaktiven Erfolgs-Tracker, mit dem du beim Erstellen des Kurses die Übersicht über alle Schritte behältst, findest du in diesem Google-Dokument. Klicke dort auf „Datei“ -> „Eine Kopie erstellen“ oder „Herunterladen als xlsx“. Gib dein Zieldatum für die Veröffentlichung ein, und die restlichen Termine werden automatisch gesetzt.


    Was ist ein Udemy-Kurs?

    Ein Udemy-Kurs gibt Teilnehmern die Möglichkeit, praktisch anwendbare Fähigkeiten zu erwerben, die ihnen dabei helfen, in ihrem Beruf, ihren Hobbys und ihrem Leben voranzukommen. Besonders interessante und mitreißende Udemy-Kurse bieten eine Kombination aus verschiedenen Unterrichtsstilen und -formaten und umfassen Beispiele aus der realen Welt, Quizze und Projekte. Sie entsprechen den vermittelten Fähigkeiten und der Struktur des Lehrplans und sind von der Persönlichkeit des Dozenten geprägt.


    Was macht einen Udemy-Kurs aus?

    Oben wurde allgemein beschrieben, was ein Udemy-Kurs ist und was die Ziele des Kurses sind. Für die spezifischen Kriterien, die einen Udemy-Kurs ausmachen, benötigst du die Udemy-Qualitäts-Checkliste. Diese wird auch vom Udemy-Prüfungsteam zur Bewertung deines eingereichten Kurses verwendet. Du musst alle mit „Erforderlich“ markierten Punkte erfüllen, damit dein Kurs für die Plattform zugelassen wird. Die „empfohlenen“ Punkte helfen dir dabei, bestimmte Aspekte zu optimieren und einen rundum fantastischen Kurs zu erstellen.

    Im Anschluss wird erklärt, wie du anhand dieser Elemente einen Kurs erstellst und wo du alle benötigten Ressourcen findest. Schaue auch unbedingt auf unserer Teach-Website vorbei, dort findest du jede Menge weitere Informationen für Dozenten.


    Wie erstelle ich meinen Udemy-Kurs?

    Du hast noch gar keinen Videoinhalt? Dann gehe zum Erstellen deines Udemy-Kurses wie folgt vor. Wenn du bereits Videos erstellt hast, kannst du direkt mit Schritt 2, „Kurs produzieren“ loslegen.


    Schritt 1: Kurs planen

    Die Planung deines Kurses ist der erste Schritt auf deinem Weg zum fertigen Kurs. Es ist sehr wichtig, hier eine solide Grundlage für den Rest deines Kurses aufzubauen.
    • Überlege dir genau, was du vermitteln möchtest. Wahrscheinlich weißt du schon so ungefähr, worum es in deinem Kurs gehen soll. Jetzt ist es an der Zeit, konkreter zu werden. Überlege dir, wie sich dein Kurs von den anderen Kursen abheben soll. Spezialisierte Themen kommen auf unserer Plattform gut an, daher solltest du dich für eines entscheiden, das eine klar umrissene Zielgruppe anspricht und nicht zu breit aufgestellt ist.
    • Zielgruppe: Dabei kannst du genauer herausarbeiten, wer deine Zielgruppe ist und was sie in deinem Kurs lernen soll. Klare, eindeutige Kursziele sind das A und O für eine sinnvolle und gut nachvollziehbare Kursstruktur.
    • Erstelle eine Kursstruktur. Hier legst du den Umfang des Inhalts für deinen Kurs fest, damit genügend Stoff vorhanden und die Teilnehmer ihre Ziele erreichen. An diesem Punkt solltest du dir auch Gedanken darüber machen, wie du den Inhalt deines Kurses aufbauen möchtest. Du solltest jeden Abschnitt unbedingt mit einem Quiz oder einer Zusammenfassung abschließen, um für die Teilnehmer zusammenzufassen, was sie in diesem Abschnitt gelernt haben.
    • Unterteile deinen Kurs in einzelne Lektionen und beschreibe sie. Dieser Schritt hilft dir dabei, den Inhalt detaillierter zu definieren und in einzelne Abschnitte und Lektionen aufzuteilen. Schreibe für jede Lektion eine Lektionsbeschreibung, in der du zusammenfasst, was deine Teilnehmer lernen werden.

    Schritt 2: Kurs produzieren

    So, jetzt geht es aber endlich zur Sache! Hollywood lässt grüßen, wir produzieren jetzt nämlich dein Video.
    • Wähle dein Equipment aus, und richte dein Heimstudio entsprechend unserem Produktionsleitfaden ein.
    • Reiche ein Testvideo ein. Erstelle ein kurzes, etwa 30-sekündiges Video, um den Aufbau und die Einstellungen für Ton, Bild und Video-/Audiobearbeitung zu testen, damit du sicher sein kannst, dass du ein in jeder Hinsicht hochwertiges Video erstellt. Wenn es den einen Schritt gibt, den du auf keinen Fall verpassen darfst, dann ist es dieser!
    • Erstelle ein Skript für deinen Kurs, damit du auch wirklich alle geplanten Themen behandelst.
    • Übe dein Skript. Übe dein Skript unbedingt einige Male, damit die Präsentation auch wirklich sitzt. Teilnehmer mögen Dozenten, die leidenschaftlich, interessant und unterhaltsam sind. Also gib alles! Plane beim Erstellen des Kursskripts verschiedene Wege zur Präsentation deines Inhalts ein, damit die Teilnehmer dranbleiben und nicht anfangen, sich zu langweilen.
    • Gehe die Qualitäts-Checkliste durch. Bevor du mit der Aufnahme deines Kurses beginnst, solltest du einmal die Qualitäts-Checkliste durchgehen, um sicherzugehen, dass du an alles gedacht hast.
    • Erstelle deine Videos. Verwende dafür die vom Prüfungsteam für dein Testvideo genehmigte Einrichtung (Aufbau und Einstellungen).
    • Berücksichtige beim Erstellen deiner Lektionen verschiedene Lerntypen. Du solltest verschiedene Arten von Videolektionen verwenden und zwischen verschiedenen Präsentationsstilen wie Sprecher-Großaufnahme, Folien, Screencasts und Tafeln wechseln. Lade ein Promovideo hoch, um das Interesse der Teilnehmer zu wecken und sie davon zu überzeugen, dass dein Kurs das Zeug dazu hat, ihr Leben zu verändern.
    • Verwende den Datei-Uploader, um deine Videos in deinen Kurs hochzuladen. Du kannst über den Datei-Uploader auch alle weiteren Materialien hochladen, die du im Kurs einsetzen möchtest (Begleitmaterialien, PDFs, Audiodateien oder Präsentationslektionen). Gehe nach dem Hochladen deiner Videos deine Kursgliederung noch einmal durch, und ordne jedes Video der zugehörigen Lektion zu.

    Schritt 3: Der letzte Schliff

    In diesem Schritt geht es darum, deinen Kurs für die Plattform vorzubereiten. Die nachfolgenden Schritte verpassen deinem Kurs den letzten Schliff, damit später viele Teilnehmer den Kurs auch wirklich kaufen.

    Schritt 4: Kurs veröffentlichen

    Super! Du hast es geschafft! Jetzt wird es Zeit, deinen Kurs zu veröffentlichen und endlich Teilnehmer zu unterrichten.
    • Du musst jede Lektion einzeln veröffentlichen.
    • Reiche deinen Kurs zur Bewertung ein, indem du oben im Kurs auf „Zur Überprüfung einreichen“ klickst.
    • Wenn du deinen Kurs zur Überprüfung eingereicht hast, wird er vom Udemy-Prüfungsteam anhand unserer Qualitäts-Checkliste überprüft.
    • Nachdem das Prüfungsteam die Überprüfung abgeschlossen hat, erhältst du Feedback auf deiner Kurs-Feedback-Seite.
    • Wenn auf der Checkliste „Erforderliche“ Punkte angegeben sind, die etwas nachgebessert werden müssen, nimm diese Änderungen vor, und reiche deinen Kurs dann erneut zur Überprüfung ein. Wenn keine Punkte als „Erforderlich“ markiert sind, wird der Kurs auf der Plattform veröffentlicht!
    • Informiere dich über Werbestrategien, die auf der Teach-Website beschrieben sind und dir helfen, deinen Kurs bekannter zu machen und viele Teilnehmer zu erreichen.

    Einen interaktiven Erfolgs-Tracker, mit dem du beim Erstellen des Kurses die Übersicht über alle Schritte behältst, findest du in diesem Google Doc. Klicke dort auf „Datei“ -> „Kopie erstellen“ oder „Herunterladen als xlsx“. Gib dein Zieldatum für die Veröffentlichung ein, und die restlichen Termine werden automatisch gesetzt.

    Materialien zur Kurserstellung

    • Die Udemy Teach-Website. Auf der Teach-Website findest du alles, was du benötigst, um einen hochwertigen Kurs zu erstellen, ihn zu vermarkten und bei allen Udemy-Neuigkeiten immer auf dem Laufenden zu bleiben.
    • Studio U. Werde Mitglied unserer Online-Community, in der du dich mit anderen Dozenten über alle Themen rund um Udemy-Kurse austauschen kannst.
    Artikel lesen
  • Eine Kursgliederung erstellen und Feedback bekommen

    Nachdem du die Gliederung erstellt hast, solltest du Feedback einholen. Wenn du deine Gliederung teilst, bekommst du sowohl vom Udemy-Dozenten-Team als auch von deinen Kollegen in der Dozenten-Community Feedback.

    Feedback zu deiner Kursgliederung erhalten

    1. Erstelle mit dieser Vorlage eine Kursgliederung in Google Docs.
    2. Klicke auf Datei > Eine Kopie erstellen, um die Vorlage in deinem Google Drive zu speichern.
    3. Wenn du bereit bist, deine Gliederung freizugeben, klicke oben auf der Seite auf Freigeben.
    4. Wähle Jeder mit dem Link darf die Datei ansehen:
    5. Kopiere den Link in deine Gliederung.
    6. Gehe zum Studio U, füge den Link in einen neuen Kommentar ein und bitte um Feedback zu deiner Gliederung.
    7. Nachdem du Feedback erhalten und deine Gliederung abgeschlossen hast, übertrage diese in dein Udemy-Konto.


    Nun solltest du den Text deines Kursinhalts aufschreiben. In diesem Abschnitt unseres Kurses How to Create Your Udemy Course (So erstellst du deinen Udemy-Kurs, in englischer Sprache) bekommst du jede Menge Tipps und Hinweise dazu. [Es ist auch ein Kurs „Anleitung zum Erstellen eines Udemy-Kurses“ (https://www.udemy.com/offizieller-udemy-dozenten-kurs/learn/v4) in deutscher Sprache verfügbar.]

    Artikel lesen
  • Premium-Dozent werden und kostenpflichtige Kurse anbieten

    Jeder kann auf Udemy kostenlose Kurse erstellen. Wenn du einen kostenpflichtigen Kurs anbieten möchtest, musst du einen Antrag ausfüllen, um Premium-Dozent zu werden. Der Antrag kostet nichts und wird üblicherweise innerhalb von zwei Geschäftstagen genehmigt.

    Premium-Dozenten-Antrag

    1. Beginne mit der Erstellung eines Kurses.
    2. Klicke in der Kurs-Roadmap auf Preis & Gutscheine.
    3. Klicke auf hier, um den Antrag für Premium-Dozenten auszufüllen.

    complete_premium_instructor.png

    Premium-Dozenten-Antrag ausfüllen

    Nachdem du auf der Seite „Preis & Gutscheine“ auf den Link für den Premium-Dozenten-Antrag geklickt hast, füllst du den Antrag wie folgt aus:

    1. Gib deinen Namen oder den Namen deines Unternehmens ein.
    2. Gib eine Überschrift oder Kurzbeschreibung deiner Kenntnisse ein, die bis zu 60 Zeichen enthalten darf.
    3. Schreibe einen kurzen Lebenslauf.
    4. Gib deine Rechnungsadresse und deine Telefonnummer ein.
    5. Lade ein Profilbild hoch.
    6. Stimme den Udemy-Nutzungsbedingungen zu und wähle aus, für welche Werbeprogramme du dich anmelden möchtest.
    7. Wähle die gewünschte Auszahlungsmethode aus (siehe unten).

    Auswahl der Auszahlungsmethode

    Nach Eingabe deiner Informationen und Auswahl der Marketing-Programme, an denen du teilnehmen möchtest, wirst du zur Auswahl einer Auszahlungsmethode aufgefordert. Dozenten können ihre Auszahlungen über PayPal oder Payoneer erhalten.

    So aktivierst du eine Auszahlungsmethode für dein Udemy-Konto:

    1. Wähle auf der Seite Auszahlungsmethode die gewünschte Auszahlungsmethode aus, indem du auf Login mit PayPal (für PayPal) bzw. auf Verbinden (für Payoneer) klickst.
    2. Du wirst dann auf die Website des Zahlungsverarbeiters weitergeleitet, auf der du dich authentifizierst und eine Verknüpfung mit deinem Udemy-Profil anlegst. Wenn du kein PayPal- oder Payoneer-Konto besitzt, kannst du während dieses Vorgangs auch ein neues Konto anlegen.

    premium_instructor_1.png

    Nachdem du deine Anfrage übermittelt hast, kann es bis zu drei Tage dauern, bis du eine endgültige Genehmigung des Zahlungsverarbeiters erhältst. Wenn deine Anfrage genehmigt wurde, ändert sich der Status der Zahlungsmethode von Bearbeitung läuft in Aktiv. Das bedeutet, dass du nun Zahlungen über den betreffenden Anbieters erhältst. Es ist keine weitere Aktion deinerseits erforderlich.

    Payoneer_pending-1.png

    payoneer_active.png

    Beachte bitte Folgendes: Nachdem deine Zahlungsmethode genehmigt wurde, musst du zurück zu deinem Kurs gehen und einen Preis für den Kurs auswählen.

    Wenn du benachrichtigt wirst, dass deine Anfrage nicht erfolgreich war, kannst du dich auch direkt an den Zahlungsverarbeiter wenden, um nachzufragen, warum keine Verbindung hergestellt werden konnte. Du kannst hier den PayPal-Support und hier den Payoneer-Support kontaktieren.

    Gebühren

    Premium-Dozent zu werden ist kostenlos und für die Auszahlungen an Dozenten fallen ebenfalls keine Gebühren an. Udemy behält jedoch je nach Art der Transaktion einen bestimmten Anteil der Verkaufseinnahmen ein. Hier findest du ausführliche Informationen zur Umsatzbeteiligung bei Udemy.

    Die von PayPal oder Payoneer erhobenen Gebühren kannst du auf der entsprechenden Website einsehen. Die von Payoneer erhobenen Gebühren kannst du auch während des Antragsprozesses einsehen.

    Zahlungen

    Zahlungen von PayPal werden direkt auf dein PayPal-Konto gebucht und du kannst sie dann auf dein Bankkonto überweisen. Zahlungen von Payoneer können auf dein Bankkonto oder deine Prepaid-MasterCard® gebucht werden.

    Deine ausgewählte Auszahlungsmethode ändern

    Du kannst deine ausgewählte Auszahlungsmethode später jederzeit wie folgt ändern:

    1. Gehe unter Mein Profil zur Seite Auszahlungseinstellungen.
    2. Wenn du derzeit nur über eine aktive Zahlungsmethode verfügst, klicke neben der gewünschten Zahlungsmethode auf Login mit PayPal (für PayPal) bzw. auf Verbinden (für Payoneer).
    3. Sobald die Anfrage genehmigt wurde, wird die Zahlungsmethode als Aktiv angegeben.

    Wenn du die Verbindungen mit den einzelnen Zahlungsmethoden eingerichtet hast, kannst du den Zahlungsverarbeiter für deine Auszahlungen auswählen, indem du auf den Link „Aktivieren“ klickst. Aktiv bedeutet, dass du nun Zahlungen über diesen Anbieter erhältst.

    Das Konto einer Zahlungsmethode ändern

    Du kannst das für deine Zahlungsmethode registrierte PayPal-Konto wie folgt ändern:

    1. Gehe zurück zur Seite Mein Profil > Auszahlungseinstellungen.
    2. Klicke neben dem PayPal-Symbol auf Login mit PayPal.
    3. Nachdem du auf Login mit PayPal geklickt hast, wirst du zur Website von PayPal weitergeleitet. Dort führst du die Authentifizierung für ein anderes Konto durch und generierst einen Link zu deinem Udemy-Profil.

    Wenn du deine Anmeldedaten für dein Payoneer-Konto ändern möchtest, musst du dich direkt mit Payoneer in Verbindung setzen. Die Kontaktinformationen für den Payoneer-Support findest du hier.

    Kontaktaufnahme mit PayPal und Payoneer

    Falls beim Authentifizieren deines Kontos bei PayPal oder Payoneer Probleme auftreten, wende dich bitte an den jeweiligen Support. Du kannst hier den PayPal-Support und hier den Payoneer-Support kontaktieren.

    Unseren Artikel mit häufig gestellten Fragen zu Payoneer findest du hier.

    Falls du weitere Fragen zur Einrichtung eines Premium-Dozentenkontos hast, kannst du dich jederzeit an den Udemy-Support wenden.

    Artikel lesen
  • Mitglied im Studio U werden

    Studio U ist die Online-Dozenten-Community von Udemy, in der du von uns und Hunderten deiner Dozenten-Kollegen Hilfe und Feedback bekommen kannst. In unserer Community engagiert sich eine bunt gemischte Gruppe aus erfahrenen Dozenten und Neueinsteigern dafür, allen Teilnehmern tolle Kurse und ein optimales Online-Lernerlebnis zu bieten. Unsere Community freut sich schon auf dich. Kommst du mit an Bord?

    Mitglied werden geht ganz einfach:

    1. Du brauchst ein Dozentenkonto, um Mitglied im Studio U werden zu können. Falls du noch keins hast, gehe auf diese Seite und befolge die Schritte zur Registrierung als Udemy-Dozent.
    2. Besuche die Gruppe Studio U auf Facebook und klicke auf „Gruppe beitreten“. Du wirst dann aufgefordert, die zu deinem Udemy-Konto gehörige E-Mail-Adresse anzugeben, damit überprüft werden kann, ob du wirklich Udemy-Dozent bist.

    Bevor du in dieser Gruppe etwas postest, lies bitte die Verhaltensregeln für unsere Community, mit denen wir sicherstellen möchten, dass sich alle Community-Mitglieder in der Gruppe wohlfühlen und sie produktiv nutzen können.

    Studio U ist eine unglaublich aktive und hilfsbereite Community, die dich garantiert bei der Kurserstellung unterstützt. Du kannst in der Community jederzeit um Rat oder Feedback zu deinem ersten Testvideo, deiner Kursgliederung, deiner Kursstruktur und noch vielem mehr bitten. Wir freuen uns schon auf dich!

    Udemy behandelt alle Nutzerdaten (einschließlich der über Facebook übermittelten Daten) gemäß den Datenschutzbestimmungen.

    Wenn du eine Anfrage zur Aufnahme in eine unserer Udemy-Communitys auf Facebook sendest und darin deine E-Mail-Adresse angibst, ist sie bis zur Entscheidung über die Aufnahme nur für uns sichtbar. Die Angabe einer E-Mail-Adresse in deiner Anfrage hat keinen Einfluss auf deine Einstellungen für den Empfang bzw. die Abbestellung von Werbe-E-Mails. Wie du diese Einstellungen überprüfen und ggf. ändern kannst, wird in diesem Support-Artikel erklärt.

    Artikel lesen