• Wie kann ich mithilfe von Udemy for Business Einkommen generieren?

    In diesem Artikel wird erklärt, wie Dozenten bezahlt werden, die für das Udemy for Business-Programm ausgewählt wurden.

    Udemy for Business ist das B2B-Lernangebot (Business-to-Business) von Udemy, das über 2000 Kurse auf der Udemy.com-Plattform bietet. Dieses Angebot wird mittlerweile von über 1000 Unternehmen genutzt, darunter PayPal, Lyft, Booking.com und Volkswagen, und täglich kommen neue hinzu.

    Weitere Informationen zum Udemy for Business-Programm und den Teilnahmemodalitäten findest du hier.

    Umsatzbeteiligung bei Udemy for Business

    Wenn einer oder mehrere deiner Kurse für das Udemy for Business-Kurspaket ausgewählt wurden (weitere Infos zu den Auswahlbedingungen hier), werden in deiner Teilnehmerliste möglicherweise neue Teilnehmer aufgeführt, die mit dem Schriftzug „Udemy for Business“ gekennzeichnet sind.

    ufb_tag.png

    Im Gegensatz zu Kurskäufen auf der allgemeinen Udemy-Plattform werden die Teilnehmer über Udemy for Business in deinem Umsatzbericht nicht einzeln angezeigt.

    Udemy berechnet jeden Monat die von allen derzeitigen Udemy for Business-Kunden gezahlten monatlichen Gesamt-Abonnementgebühren. 25 % dieser Einnahmen werden den Dozenten zugeordnet, die für das Udemy for Business-Programm ausgewählt sind (die „Dozenteneinnahmen-Gesamtsumme“).

    Für die monatliche Berechnung deiner Umsatzbeteiligung teilt Udemy die Dozenteneinnahmen-Gesamtsumme durch die Gesamtanzahl der Nutzungsminuten aller Abonnenten im betreffenden Monat. Dieser „Minutenbetrag“ wird dann mit der Gesamtanzahl von Nutzungsminuten deiner Kurse in diesem Monat multipliziert, was deine Umsatzbeteiligung ergibt.

    Wenn also beispielsweise die Udemy for Business-Teilnehmer in einem Monat 100 Minuten des Udemy for Business-Kurspakets genutzt haben und auf deinen Kurs 5 Minuten davon entfallen sind, würdest du 5 % der Dozenteneinnahmen-Gesamtsumme für diesen Monat erhalten.

    Auszahlungen

    Deine Einnahmen aus Udemy for Business werden in der ersten Woche des Folgemonats ausgezahlt. Die August-Einnahmen würden also in der ersten Septemberwoche im Umsatzbericht für August auf der Registerkarte „Sonstiges“ mit der Bezeichnung „Udemy for Business“ aufgeführt werden.

    ufb_revenue.png

    Artikel lesen
  • So meldest du dich vom Udemy for Business-Programm ab

    Udemy for Business ist das B2B-Lernangebot (Business-to-Business) von Udemy, das über 2000 Kurse auf der Udemy.com-Plattform bietet. In diesem Artikel wird erklärt, wie Dozenten, die sich beim Udemy for Business-Programm angemeldet haben und deren Kurse für das Paket ausgewählt wurden, sich vom Programm abmelden können.

    Weitere Informationen zu Udemy for Business und den Teilnahmemodalitäten findest du hier. In diesem Artikel wird die Bezahlung von Dozenten erklärt, deren Kurse ins Udemy for Business-Programm aufgenommen wurden.

    So meldest du dich vom Udemy for Business-Programm ab

    Wenn du dich vom Udemy for Business-Programm abmelden möchtest, rufe die Einstellungen für Werbungsvereinbarungen auf und deaktiviere das Kontrollkästchen für die Teilnahme am Udemy for Business-Inhalts-Abonnement.

    Nachdem du dich vom Programm abgemeldet hast, stellt Udemy innerhalb von sechs (6) Monaten ab Kündigung das Angebot deiner Kurse im Rahmen des Udemy for Business-Kurspakets ein. So können wir die Udemy for Business-Kunden innerhalb einer angemessenen Frist über Inhaltsänderungen informieren.

    Nach Ablauf dieser sechs Monate werden deine Kurse neuen Udemy for Business-Kunden nicht mehr im Rahmen des Udemy for Business-Kurspakets angeboten. Udemy for Business-Nutzer, die sich in deine Kurse eingeschrieben haben, während diese noch im Udemy for Business-Kurspaket angeboten wurden, behalten jedoch solange Zugriff auf den Kursinhalt, wie das Unternehmen zahlender Kunde bei Udemy for Business ist.

    Ausführliche Informationen zur Kündigung deiner Teilnahme am Udemy for Business-Programm findest du in deinem Udemy-Konto auf der Seite für Werbungsvereinbarungen.

    opt_out_ufb.png

    Artikel lesen
  • Häufig gestellte Fragen zu Payoneer

    Gute Neuigkeiten bei Udemy: Wir arbeiten jetzt mit Payoneer zusammen, einem führenden und weltweit agierenden Anbieter von Zahlungsdienstleistungen, und können unseren Dozenten nun eine weitere flexible und kostengünstige Zahlungsmethode zur Verfügung stellen. Über Payoneer abgewickelte Zahlungen können auf ein Bankkonto überwiesen oder auf eine Prepaid-MasterCard® übertragen werden.

    Im Folgenden haben wir einige häufig gestellte Fragen und Antworten zu Payoneer zusammengestellt.

    In diesem Artikel wird erklärt, wie du Premium-Dozent wirst und deine Zahlungsmethode festlegst.

    Wie kann ich mich bei Payoneer registrieren?

    Lege auf der Seite mit den Auszahlungsoptionen für Premium-Dozenten als Zahlungsmethode Payoneer fest. Befolge dann die angezeigten Anweisungen für die Registrierung.

    Payoneer-Registrierung für Prepaid-MasterCard®:

    Klicke auf „Verbinden“ und wähle auf der Index-Seite die Option für die Prepaid-MasterCard®. Führe nun die folgenden vier Registrierungsschritte nach den Anweisungen durch.

    • Schritt 1: Gib deine Daten ein.
    • Schritt 2: Gib deine Adresse und deine Telefonnummer ein.
    • Schritt 3: Lege ein Passwort und eine Sicherheitsfrage fest.
    • Schritt 4: Gib die erforderlichen Ausweisdaten ein und bestätige die Lieferadresse.

    Die Prepaid-MasterCard® kann in über 200 Länder versendet werden und du kannst damit dann deine Zahlungen von Udemy empfangen. Nach Erhalt der Karte kannst du sie wie eine ganz normale Debitkarte einsetzen.

    Registrierung für Bankkonto-Überweisungen:

    Klicke auf „Verbinden“ und wähle auf der Index-Seite die Option für Banküberweisungen. Führe nun die folgenden vier Registrierungsschritte nach den Anweisungen durch. Lege dir bitte vorher alle Daten zu deinem Bankkonto bereit, da du sie für die Registrierung benötigst.

    • Schritt 1: Gib deine Daten ein.
    • Schritt 2: Gib deine Adresse und deine Telefonnummer ein.
    • Schritt 3: Lege ein Passwort und eine Sicherheitsfrage fest.
    • Schritt 4: Gib die erforderlichen Daten deines Bankkontos ein.

    Mit Banküberweisungen erhältst du deine Zahlungen schnell, einfach, sicher und in deiner lokalen Währung direkt auf dein Bankkonto. Das Geld wird in deiner Währung direkt auf dein Bankkonto überwiesen und steht dir dann innerhalb von ein bis drei Geschäftstagen zur Verfügung.

    Wie geht es nach der Registrierung weiter?

    Nachdem du deine Payoneer-Anmeldung abgesendet hast, kannst du den Status deines Payoneer-Kontos jederzeit einsehen, indem du dich auf der Seite My Account (Mein Konto) anmeldest.

    Neuanmeldungen werden üblicherweise umgehend bearbeitet und überprüft. Wenn die Kontoanmeldung genehmigt wird, erhältst du eine Bestätigungs-E-Mail mit den weiteren Informationen. In manchen Fällen wirst du möglicherweise um die Vorlage weiterer Angaben gebeten, z. B. um eine Kopie deines Ausweises, deiner Gewerbeanmeldung, eines Handelsregisterauszugs, eines Kontoauszugs oder andere Dokumente.

    Was mache ich, wenn ich schon ein Payoneer-Konto habe?

    Wenn du Payoneer bereits benutzt, wählst du bei der Registrierung einfach die Option „Already have a Payoneer Account“ (Ich habe schon ein Payoneer-Konto).

    Wie lange dauert es, bis Payoneer-Zahlungen auf mein Konto überwiesen werden?

    Die Zahlungen von Udemy an Dozenten werden monatlich nach Ablauf der 30-tägigen Erstattungsfrist angewiesen. Weitere Informationen zur Organisation der Auszahlungen bei Udemy findest du hier.

    Nachdem Udemy die von dir erzielten Umsätze auf dein Payoneer-Konto überwiesen hat, kann es je nach Land und weiterer Zahlungsmethode unterschiedlich lange dauern, bis du das Geld erhältst: Überweisungen von Payoneer an dein Bankkonto dauern etwa ein bis drei Geschäftstage. Überweisungen von Payoneer auf deine Karte erfolgen innerhalb von etwa zwei Stunden.

    Welche Gebühren fallen beim Empfangen der Beträge an?

    Die genaue Höhe der Gebühren ist von der Art der Karte bzw. der Banküberweisung abhängig. Detaillierte Informationen zu Preisen und Gebühren kannst du während der Registrierung links oben auf der Registerkarte „Fees“ (Gebühren) einsehen. Nach der Registrierung findest du diese Infos auf der Seite My Account (Mein Konto) im Menü „Help“ (Hilfe) auf der Registerkarte „Pricing & Fees“ (Preise und Gebühren). Die Preise und Gebühren für Banküberweisungen kannst du in Schritt 4 der Registrierung einsehen und bestätigen, bevor du die Anmeldung endgültig absendest.

    Und wenn ich weitere Informationen benötige?

    Hier findest du weitere Informationen in verschiedenen Sprachen (z. B. auf Englisch) und Angaben zur Kontaktaufnahme mit dem Payoneer-Support.

    Artikel lesen
  • Grundlegende Infos zu Affiliate-Verkäufen

    In diesem Artikel werden die verschiedenen Szenarien erklärt, die bei einer Anmeldung für unser Marketing-Boost-Programm auftreten können, und wir klären einige der häufigsten Missverständnisse und Unklarheiten. Wenn du dich vom Marketing-Boost-Programm abmelden möchtest, klicke bitte hier.

    Wer sind die Udemy-Affiliates, und was tun sie?

    Das Udemy-Affiliate-Programm wird von Rakuten LinkShare betrieben, einem Netzwerk von Tausenden Affiliates und Werbepartnern. Der Hauptzweck dieses Netzwerks besteht darin, deine Kurse einem breitem Publikum zu präsentieren, das Udemy sonst vielleicht nicht besuchen würde. Mit anderen Worten: Affiliates bringen neue Interessenten und Kursteilnehmer auf die Website. Unsere Affiliate-Partner wenden Zeit und Arbeit auf, um Kurse auszuwählen und in ihre Websites, E-Mails, Newsletter und Werbeaktionen in sozialen Netzwerken zu integrieren. Wir bieten Affiliates eine für diese Branche sehr attraktive Provisionsregelung. Das macht uns für Premium-Affiliates interessant, die die Teilnehmerbasis für deine Kurse enorm erweitern können!

    Umsatzbeteiligung von Affiliates

    Wenn du siehst, dass ein Verkauf in deinem Umsatzbericht unter der Spalte „Kanal“ als „Affiliate“ ausgewiesen ist, erhältst du gemäß der mit Udemy vereinbarten Umsatzbeteiligung für Dozenten 25 % des Kaufpreises für den betreffenden Verkauf. Du kannst auf den Kaufpreis klicken, um eine detaillierte Aufschlüsselung für den Verkauf aufzurufen. Das Affiliate-Team von Udemy erstellt spezielle Gutscheincodes für teilnehmende Kurse, die von unserem Affiliate-Netzwerk vermarktet werden.

    Warum wurde mein Dozenten-Gutscheincode von einem Affiliate verwendet?

    Es gibt zwei Situationen, in denen ein Verkauf mit einem Dozenten-Gutscheincode einem Affiliate zugeschrieben wird.

    Ein Affiliate hat deinen Gutscheincode gefunden und über seine eigene Website, in E-Mails, einem Newsletter, sozialen Netzwerken usw. beworben. Wenn du einen Gutscheincode erstellst und teilst, kann dieser wie bei jedem anderen Online-Werbepartner schnell von Suchmaschinen wie Google oder Bing bzw. einer sonstigen Affiliate-Websites erfasst werden, und dies gilt natürlich auch für die Websites im Udemy-Affiliate-Netzwerk. Für diesen Verkauf wird zwar dein Dozenten-Gutscheincode angegeben, ausschlaggebend war aber der Affiliate, der deinem Kurs einen neuen Teilnehmer zugeführt hat, der den Kurs andernfalls weder gesehen noch gekauft hätte.

    Die zweite Situation besteht darin, dass der Teilnehmer in den letzten sieben Tagen auf einen Affiliate-Link geklickt hat. Wenn ein Teilnehmer auf einen Affiliate-Link klickt, über den er zu Udemy gelangt, wird sein Udemy-Konto mit einem sogenannten Tracking-Link gekennzeichnet. Für die folgenden sieben Tage werden alle von ihm bei Udemy getätigten Käufe dem betreffenden Affiliate zugeschrieben, und der Affiliate erhält eine Standardprovision, auch wenn ein Dozentengutschein eingegeben wird.

    Halte dich bei der Erstellung von Gutscheinen für deinen Kurs an unsere Empfehlungen für Gutscheincodes. Lege für jeden erstellten Gutscheincode ein Einlösungslimit und einen Ablauftermin fest.

    Ein paar wichtige Hinweise

    Affiliate-Zeitfenster: Das standardmäßige „Cookie-Zeitfenster“ für einen Affiliate beträgt 30 bis 90 Tage. Im Vergleich dazu gilt bei Udemy lediglich ein 7-Tage-Zeitfenster, in dem (wie bereits oben erwähnt) der Affiliate eine Provision für jeden Verkauf erhält.

    Ein gigantisches Netzwerk: Unser Netzwerk umfasst mehr als 6.000 Affiliate-Partner. Das sind sagenhafte 6.000 Websites, die neue Teilnehmer zu deinem Udemy-Kurs leiten können!

    Strenge Aufnahmekriterien: Bei der Entscheidung, ob ein Affiliate in unser Netzwerk aufgenommen wird, ermitteln wir, wie viele einzelne Besucher die Affiliate-Website monatlich besuchen. Wir akzeptieren ausschließlich Affiliates, die das Potenzial haben, große Besucherzahlen zu generieren. Wir akzeptieren keine Websites, die dem Ruf von Udemy schaden könnten, beispielsweise durch Spam, unangemessene Inhalte usw.

    Laufende Verbesserung: Wir arbeiten daran, weitere große Websites mit hochwertigen Inhalten (z. B. gawker.com) zu gewinnen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem internationalen Ausbau unseres Netzwerks und in der Gewinnung neuer Kursteilnehmer aus allen Ländern der Welt. Außerdem stellen wir auf ein System um, das Affiliates dazu motiviert, neuere Kurse in verschiedenen Kategorien hervorzuheben, um so für eine Diversifizierung der Besucher von Udemy zu sorgen und damit eine größere Anzahl von Kursen und Dozenten zu berücksichtigen.

    Artikel lesen
  • Fehlende Zahlungen

    Udemy bezahlt Dozenten 30 Tage nach dem Monatsende. Wenn ein Teilnehmer deinen Kurs beispielsweise im August kauft, erhältst du die entsprechende Zahlung in den ersten zehn Tagen des Oktobers. So ist für jeden Kauf die 30-tägige Erstattungsfrist abgedeckt.

    Du kannst in deinem Umsatzbericht nachsehen, ob eine Zahlung überfällig ist.

    Meine Zahlung ist fällig und noch nicht eingegangen

    Wenn dein Umsatzbericht zeigt, dass eine Zahlung bei dir eingegangen sein müsste, du sie aber noch nicht erhalten hast, überprüfe bitte Folgendes:

    • Überprüfe auf der Seite Auszahlungseinstellungen, ob dein PayPal- bzw. Payoneer-Konto als Aktiv angegeben ist und Zahlungen empfangen kann. Hier wird erklärt, wie du deine Zahlungsmethode festlegst.
    • Prüfe, ob dein PayPal- bzw. Payoneer-Konto für den Empfang von Zahlungen verifiziert wurde.
    • Frage bei PayPal oder Payoneer nach, ob ein Problem mit deinem Konto vorliegt.

    Sollte sich das Problem damit nicht lösen lassen, wende dich bitte an den Udemy-Support. Gib dabei die monatlichen Zahlungen an, die bei dir noch nicht eingegangen sind.

    Artikel lesen
  • Umsatzbeteiligung für Dozenten

    Die Erstellung eines Kurses auf Udemy ist für dich kostenlos, und es fallen auch keine Speicher- oder Bereitstellungskosten an. Du kannst eine beliebige Anzahl kostenloser und gebührenpflichtiger Kurse veröffentlichen. Wir bei Udemy setzen auf eine langfristige, für beide Seiten einträgliche Partnerschaft. Unsere Dozenten werden dafür belohnt, dass sie attraktive Inhalte anbieten und Teilnehmer auf unsere Plattform bringen, und wir profitieren von der großen Anzahl von neuen Teilnehmern, die wir unseren Dozenten zuführen.

    Übersicht über die Umsatzbeteiligung für Dozenten

    Du solltest dir auf jeden Fall die offiziellen Richtlinien für Preise und Werbeaktionen (du findest sie hier) durchlesen. Hier findest du aber schon mal eine Übersicht über die häufigsten Umsatzbeteiligungsszenarios. Beachte bitte, dass es sich dabei um die Umsatzbeteiligung auf den Nettoumsatz handelt, der hier definiert wird

    • Dozenten-Werbeaktion: 97 % Umsatzbeteiligung auf Dozenten-Promoverkäufe, bei denen die Teilnehmer den Kurs anhand eines Dozentengutscheins kaufen (es fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3 % (in Japan 4 %) an).
    • Udemy-Direktkauf: 50 % Umsatzbeteiligung auf Udemy-Direktkäufe, also direkt auf der Website gekaufte Kurse, bei denen kein Dozentengutschein eingelöst wird. Der Anteil für Udemy ist bei diesen Verkäufen genauso hoch wie für den Dozenten, da diese Verkäufe stattfinden, nachdem ein Benutzer die Udemy-Plattform nach Kursen durchstöbert hat oder weil der Kurs über eine Udemy-Werbeaktion gekauft wurde

    Hinweis zu In-App-Käufen: Für Kursverkäufe über die Udemy iOS- und Android-App wird von Apple und Google eine Gebühr in Höhe von 30 % auf den Gesamtbetrag erhoben.

    • Verkauf über bezahlte Werbung: In der Regel 25 % Umsatzbeteiligung für Dozenten. Zur Steigerung deiner Kursverkäufe arbeiten mit vielen Affiliate-Partnern weltweit zusammen oder vermarkten deinen Kurs über bezahlte Werbung auf verschiedenen Kanälen (dazu musst du am Udemy-Marketing-Boost-Programm teilnehmen, weitere Infos hier).

      Je nachdem, welcher Partner beteiligt ist und wie hoch die Kosten für die Werbung waren, fällt die Umsatzbeteiligung unterschiedlich aus, beträgt jedoch in der Regel 25 %. Die verbleibenden 75 % behält Udemy zur Deckung der Marketingkosten und/oder Auszahlung der Partner ein, über die die neuen Nutzer gewonnen wurden.

    Hinweis zu Verkäufen über bezahlte Werbung: Wenn ein Teilnehmer einen Kurs innerhalb von sieben Tagen, nachdem er auf einen Affiliate-Link geklickt hat, über einen Dozenten-Gutscheincode kauft, wird der Kauf trotzdem als Kauf über bezahlte Werbung behandelt. Wenn du keine Käufe über bezahlte Werbung (Werbeanzeigen oder Affiliate-Partner) möchtest, musst du dich vom Udemy-Marketing-Boost-Programm abmelden (hier klicken).

    Umsatzbericht

    Im Dozenten-Umsatzbericht kannst du deine Verkäufe verfolgen. Der Bericht umfasst das Verkaufsdatum, den Namen des Teilnehmers, die Einnahmekanalzuordnung, den Gesamtverkaufspreis und deine Einnahmen. 

    Darüber hinaus kannst du die Daten für jeden Monat, in dem du Geld verdient hast, als CSV-Datei exportieren, um einen Überblick über deine Verkaufs- und Umsatzbeteiligungsdaten zu erhalten (weitere Infos hier).

     

     

    Artikel lesen
  • Dozenten-Umsatzbericht

    Nachdem ein Teilnehmer deinen Kurs gekauft hat, hast du Zugriff auf den Dozenten-Umsatzbericht, in dem du die Kursverkäufe nachverfolgen und überprüfen kannst. Der Umsatzbericht enthält neben den Kursverkäufen auch Transaktionsinformationen für die einzelnen Einschreibungen, die Umsätze pro Kanal sowie Daten zu deinen eigenen Werbeaktivitäten.

    So zeigst du den Umsatzbericht an

    Du kannst den Umsatzbericht von jeder Udemy-Seite aufrufen. Führe hierfür die folgenden Schritte durch:

    1. Klicke in der rechten oberen Bildschirmecke auf Dozent.
    2. Wähle dann im Dropdown-Menü Umsatzbericht aus.

    rev_report.png

    Gesamteinnahmen

    Auf der Hauptseite des Umsatzberichts siehst du deine Gesamteinnahmen und Verkaufsdaten nach Einnahmekanälen aufgeschlüsselt. Wenn du zum Beispiel eigene Werbeaktionen durchgeführt und Dozenten-Gutscheincodes verteilt hast, kannst du sehen, was die einzelnen Einnahmekanäle eingebracht haben.

    Die Gesamteinnahmen ergeben sich aus der folgenden Formel:

    GESAMTEINNAHMEN = DEIN ANTEIL AN DEN GESAMTKÄUFEN + SONSTIGE EINNAHMEN - ERSTATTUNGEN

    Du kannst die Einnahmen wie folgt aufgeschlüsselt nach Einnahmekanal anzeigen:

    1. Führe den Mauszeiger auf das Diagramm, um die Ergebnisse für die einzelnen Kanäle anzuzeigen.
    2. Klicke und ziehe, um das Diagramm zu vergrößern.

    Die folgenden Einnahmekanaldaten werden angezeigt:

    • Deine Werbeaktionen: Diese Verkäufe gehen auf deine persönlichen Marketingmaßnahmen durch die Verteilung von Dozentengutscheinen zurück. Die Einnahme wird in diese Kategorie eingeordnet, wenn ein Teilnehmerkauf im Umsatzbericht als „Dozentenverkauf“ markiert ist.
    • Udemy-Direktkauf: Ein Teilnehmer hat deinen Kurs auf der Udemy-Website gefunden und gekauft. Er hat dafür keinen Dozenten-Gutscheincode verwendet.
    • Werbeprogramm: Ein Teilnehmer hat deinen Kurs gekauft, nachdem er auf eine Werbeanzeige geklickt hat. Beispielsweise kann er deinen Kurs gekauft haben, nachdem er auf eine Udemy-Anzeige auf Facebook geklickt hat.
    • Affiliate-Programm: Der Käufer deines Kurses wurde über einen Udemy-Werbepartner zu deinem Kurs geleitet.
    • Erstattungen: Ein Teilnehmer hat sich deinen Kurs innerhalb der 30-Tage-Frist erstatten lassen.

    Monatsübersicht

    Zusätzlich zu den anderen Daten werden deine Verkäufe im Umsatzbericht nach Monaten aufgeschlüsselt angezeigt. Scrolle im Umsatzbericht nach unten, um die erwarteten Zahlungstermine und den Zahlungsbetrag für einen bestimmten Monat anzuzeigen. Um einen detaillierteren Umsatzbericht für einen bestimmten Monat anzuzeigen, klicke in der Spalte Zeitraum auf den Monat.


    In der Monatsübersicht findest du die folgenden Kreisdiagramme:

    Gesamtumsatz

    Wenn du auf einen bestimmten Monat klickst, siehst du im ersten Diagramm eine Aufschlüsselung deiner Kurseinnahmen und Erstattungen.

    Werbeaktivitäten

    Das zweite Diagramm veranschaulicht, welche deiner Werbeaktivitäten zu Verkäufen geführt haben. In diesem Abschnitt werden keine Udemy-Gutscheine, sondern nur Dozentengutscheine aufgeführt, die du für deine Kurse erstellt hast.

    Einnahmen pro Kurs

    Im dritten Kreisdiagramm rechts auf der Seite werden deine Verkäufe nach Kursen aufgeschlüsselt angezeigt.

    Außerdem sind die folgenden Seiten für jeden Monatsbericht verfügbar:

    Käufe: Dein Anteil an den Gesamtkäufen entspricht deinem Nettoumsatz nach Aufteilung der Einnahmen mit Udemy, ggf. Marketing-Partnern (z. B. Affiliates) und Co-Dozenten deines Kurses. In diesem Artikel wird die Umsatzbeteiligung bei Udemy ausführlich erklärt.

    Einlösungen: Einlösung bedeutet, dass ein Gutschein für den Kauf eines Kurses eingelöst wurde. Hierzu können auch Einschreibungen über Drittanbieter-Websites (wie z. B. Groupon) gehören, bei denen ebenfalls ein Gutscheincode eingelöst wurde.

    Erstattungen: Auf dieser Seite findest du die Einzelheiten zu den Erstattungen für deine Kurse und die Änderung deines Umsatzes.

    Sonstiges: Zu sonstigen Einnahmen zählen Zahlungen von externen Partnern, Ausgleichszahlungen (Korrekturen von Fehlern in früheren Abrechnungen) sowie ggf. Einnahmen aus dem Unternehmens-Aboprogramm.


    Details zu Einzeltransaktionen anzeigen

    Du kannst auch Einzelheiten zu jeder Transaktion anzeigen, z. B. den Zeitpunkt der Einschreibung, auf welcher Plattform dies stattgefunden hat und ob Gebühren oder Steuern dafür angefallen sind. Um weitere Informationen für eine Transaktion anzuzeigen, klicke rechts in der Spalte Deine Umsätze auf den blauen Gesamtbetrag.


    revenue_example.png

    Weitere Informationen zur Berechnung der Dozenteneinnahmen findest du hier.

    Umsatzbericht als CSV-Datei exportieren

    Du kannst den Umsatzbericht als CSV-Datei herunterladen, um die Daten eingehender zu analysieren. Klicke hierfür rechts auf den Button „CSV exportieren“ und gib deine E-Mail-Adresse ein, dann wird dir die Datei innerhalb weniger Minuten zugesendet.

    export_rev.png

    Warum ist ein bestimmter Nutzername in meinem Umsatzbericht, nicht aber in meiner Teilnehmerliste aufgeführt?

    Wenn ein Teilnehmer deinen Kurs als Udemy-Geschenkgutschein erhält, erscheint sein Name in der Teilnehmerliste, nachdem er den Gutscheincode eingelöst und sich in deinen Kurs eingeschrieben hat. Im Umsatzbericht wird jedoch der Name der Person angezeigt, die den Gutschein gekauft hat, der sich wiederum nicht in der Teilnehmerliste befindet (es sei denn, derjenige hat den Kurs zuvor für sich selbst gekauft).

    Artikel lesen
  • Zahlungen an Dozenten – Übersicht

    Alle Udemy-Dozenten haben einen Vertrag mit dem in den USA ansässigen Unternehmen Udemy, Inc, geschlossen. Udemy bezahlt Dozenten über PayPal und Payoneer. In diesem Artikel wird erklärt, wie du deine Zahlungsmethode festlegst.

    Ablauf der Zahlungen an Dozenten

    1. Als Dozent schließt du einen Vertrag mit dem in den USA ansässigen Unternehmen Udemy, Inc.
    2. Dein Kurs wird auf Udemy.com veröffentlicht.
    3. Im ersten Monat wird dein Kurs (bzw. werden deine Kurse) von Teilnehmern gekauft. Die Zahlungen der Teilnehmer werden an Udemy überwiesen.
    4. Monate 1 und 2: Udemy, Inc. verarbeitet Erstattungen usw.
    5. Monat 3: Udemy bezahlt den Dozenten: (Gesamtbetrag der Teilnehmerzahlungen aus Monat 1 - Gesamtbetrag der Erstattungen) x prozentuale Umsatzbeteiligung
    6. Alle Zahlungen an Dozenten werden von dem in den USA ansässigen Unternehmen Udemy, Inc., getätigt.
    7. Du kannst als Dozent beliebig viele kostenlose und kostenpflichtige Kurse veröffentlichen. Wir bei Udemy setzen auf eine langfristige, für beide Seiten einträgliche Partnerschaft. Unsere Dozenten werden dafür belohnt, dass sie attraktive Inhalte anbieten und Teilnehmer auf unsere Plattform bringen, und wir profitieren von der großen Anzahl von Interessenten, die wir unseren Dozenten zuführen.

    Über die voraussichtlichen Zahlungstermine und die Zahlungsbeträge für die einzelnen Monate kannst du dich in deinem Umsatzbericht informieren. Um einen detaillierteren Umsatzbericht für einen bestimmten Monat anzuzeigen, klicke in der Spalte Zeitraum auf den Monat.

    Hier findest du ausführliche Infos zum Dozenten-Umsatzbericht.

    Hier findest du ausführliche Infos zur Umsatzbeteiligung für Dozenten.

    Hier findest du ausführliche Infos zu Zahlungen an Dozenten.

     

    Artikel lesen
  • Wie füge ich meinen Kurs zum Affiliate Program, hinzu?

    Wenn Sie tief in Ihrem Herzen ein Lehrer sind, aber noch nicht ganz wissen, wie Sie sich selbst vermarkten sollen, dann ist eine gute Option, andere Leute dies für Sie tun zu lassen. Das Affiliate-Netzwerk von Udemy besteht aus hunderten, wenn nicht tausenden von Marketingexperten. Diese haben die Kanäle und brauchen die Produkte, die sie verkaufen können. Indem Sie Ihre Kurse in dem Affililate-Programm anbieten, sind diese Vermarkter in der Lage, Ihre Kurse leicht bei ihrem Publikum zu promoten.
     
    Wenn Sie von unserem Team zugelassen wurden, können Sie Ihren Kurs dem Affiliate-Programm hinzufügen, indem Sie in Ihrem Premium-Dozenten-Konto die entsprechende Einstellung vornehmen.
    Gehen Sie dazu auf Ihr Profil und klicken auf „Premium-Dozent“.



    Scrollen Sie nach unten und setzen den Haken bei den Nutzungsbedingungen des  Affiliate-Programms von Udemy



     
    Artikel lesen