• Audioqualität: Behebung häufig auftretender Probleme

    Bei der Qualitätsbeurteilung der Videos zeigt sich, dass einige Probleme recht häufig und bei vielen Dozenten auftreten. Genauere Infos zu diesen häufigen Problemen und Hinweise zu deren Behebung findest du in folgenden Artikeln:

    • Verzerrung: Ein kratzendes oder schnarrendes Geräusch, das entsteht, wenn der Audiopegel nicht korrekt eingestellt ist.
    • Hintergrundrauschen: Auf der Tonspur hörbare Interferenzen, die das Lernerlebnis beeinträchtigen.
    • Echo: Echogeräusche, die entstehen, wenn der Aufnahmeort nur unzureichend für Tonaufnahmen geeignet ist.

    Wenn du daran arbeitest, Audioprobleme zu beheben, empfehlen wir dir dringend, erst ein Testvideo einzureichen, bevor du alle weiteren Lektionen aufnimmst. Nach dem Einreichen des Testvideos überprüft ein Udemy-Mitarbeiter deine Audio-/Video-Aufnahmeeinstellungen, damit du später bei der Qualitätsbeurteilung des gesamten Kurses keine unliebsamen Überraschungen erlebst und dein Kurs dann schneller auf der Udemy-Plattform durchstarten kann.

    Weitere Infos zur Audioqualität

    Benötigst du noch mehr Informationen darüber, wie man bei Kurslektionen für höchste Audioqualität sorgt? Dann lies die folgenden Artikel:

    Artikel lesen
  • Audio: Qualitätsstandards

    Warum ist die Audioqualität so wichtig?

    Eine hohe Audioqualität sorgt dafür, dass die Teilnehmer sich voll und ganz auf den Kursinhalt konzentrieren und den Kurs genießen können. Eine Befragung einer Teilnehmergruppe hat ergeben, dass 75 % von ihnen die Audio-/Videoqualität als grundlegend wichtigen Aspekt der Lernatmosphäre eines guten Kurses ansehen.

    Grundlegende Infos

    • Wir schreiben dir nicht vor, welches Aufnahme-Equipment du verwenden sollst, können dir aber einige Geräte bzw. Tools ans Herz legen, die sich bei anderen Dozenten schon bewährt haben. Sie befinden sich hier: Empfohlenes Audio- und Video-Equipment.
    • Wir empfehlen dir dringend, erst mal ein Testvideo einzureichen, für das dir das Udemy-Team dann ein Feedback gibt, bevor du alle anderen Lektionen aufnimmst, damit du bei möglicherweise auftretenden Problemen dann nicht die doppelte Arbeit hast.
    • Richte dir einen Aufnahmebereich ein, damit für die höchstmögliche Audioqualität gesorgt ist. Vermeide alle Faktoren, die störende Geräusche verursachen, wie beispielsweise Lüfter, Ventilatoren, elektronische Geräte und vor allem andere Personen!
    • Prüfe vor der Aufnahme, ob das Mikrofon korrekt angeschlossen ist und die Aufnahme-Software es auch erkennt und ordnungsgemäß damit arbeitet.
    • Sprich deutlich und direkt ins Mikrofon, damit deine Stimme klar und ohne Beeinträchtigung aufgenommen wird.
    • Der Ton muss klar und frei von Störgeräuschen wie Echos, Popplauten bei „P“ und „T“, Brummen oder Rauschen sein.
    • Du darfst keine Sprach-Software (Text-to-Speech-Software) verwenden, denn schließlich gehört es zum Vertrauensaufbau dazu, dass die Teilnehmer dich in deinem Kurs selbst sprechen hören.
    • Der Ton muss auf beiden Kanälen zu hören und synchron mit dem Video sein.
    • In allen Videolektionen muss eine Tonspur vorhanden sein, die die Teilnehmer durch den Kursinhalt führt.

    Bitte denke daran, dass die Einhaltung dieser Richtlinien im Rahmen der Qualitätsbeurteilung überprüft wird.

    Dieser Artikel umfasst Folgendes:

    • Profi-Tipps
    • Mindestanforderungen zum Bestehen der Qualitätsbeurteilung
    • Weitere Infos zur Audioqualität

    Profi-Tipps

    • Reich ein Testvideo ein: Wir empfehlen dir dringend, erst ein Testvideo einzureichen, bevor du alle weiteren Lektionen aufnimmst. Nach dem Einreichen des Testvideos überprüft ein Udemy-Mitarbeiter deine Audio-/Video-Aufnahmeeinstellungen, damit du später bei der Qualitätsbeurteilung des gesamten Kurses keine unliebsamen Überraschungen erlebst und dein Kurs dann schneller auf der Udemy-Plattform durchstarten kann.
    • Richte dir einen Aufnahmebereich ein: Wenn du in deiner Wohnung einen eigenen Bereich zum Aufnehmen der Lektionen einrichtest, kannst du so für eine optimale Audioqualität sorgen. Hier einige Tipps, was du dabei berücksichtigen solltest:
    • Schalte Lüfter, Ventilatoren und auch alle elektronischen Geräte, wie beispielsweise Fernseher und Telefon, im Raum ab.
    • Sorge dafür, dass sich während der Aufnahme keine anderen Personen in Hörweite befinden.
    • Wenn deine Wohnung weitläufig und offen ist, versuche, den Aufnahmebereich so gut wie möglich schallzudämmen. Hier einige Tipps, was du beim Einrichten deines eigenen Aufnahmestudios so beachten solltest.
    • Prüfe vor der Aufnahme, ob das Mikrofon korrekt angeschlossen ist und die Aufnahme-Software es auch erkennt und ordnungsgemäß damit arbeitet.
    • In diesem Video wird ein etwas albern aussehender (aber äußerst wirkungsvoller) Trick verraten, wie du bei Screencast-Videos für eine erstklassige Tonspur sorgen kannst.
    • Sprich deutlich und direkt ins Mikrofon. So wird deine Stimme klar aufgenommen und du verhinderst einen dumpfen Klang. Achte außerdem darauf, dass sich das Mikrofon nahe an deinem Mund befindet, damit der Ton gut aufgenommen wird.

    Mindestanforderungen zum Bestehen der Qualitätsbeurteilung

    • Der Ton muss klar und frei von Störgeräuschen wie Echos, Popplauten bei „P“ und „T“, Brummen oder Rauschen sein.
    • Der Ton muss auf beiden Kanälen zu hören und synchron mit dem Video sein.
    • In allen Videolektionen muss eine Tonspur vorhanden sein, die die Teilnehmer durch den Kursinhalt führt.

    Weitere Infos zur Audioqualität

    Benötigst du noch mehr Informationen darüber, wie man bei Kurslektionen für höchste Audioqualität sorgt? Dann lies die folgenden Artikel:

    Artikel lesen
  • Audioproblem: Was bedeutet Verzerrung?

    Udemy-Definitionen:

    Bei einer Verzerrung existiert ein Audiosignal mit einem so hohen Pegel, dass es von einer bestimmten Komponente nicht mehr verarbeitet werden kann und Teile des Signals dadurch verloren gehen. Durch diese Veränderung des ursprünglichen Tons entsteht ein schnarrendes, verzerrtes Geräusch.
    Beispiele:
    Um herauszufinden, wie wichtig guter Ton für die Teilnehmer ist, haben wir eine Befragung durchgeführt, bei der 75 % der Teilnehmer angaben, dass hohe Audioqualität unverzichtbar für ein gutes Lernerlebnis ist. Anhand der folgenden Beispiele kannst du vergleichen, wie sich hohe und geringe Audioqualität anhören.
    Verzerrung Verzerrung entfernt

    Wie verbessere ich die Audioqualität meiner Videos?

    Da es ganz schön schwierig sein kann, wirklich guten Ton hinzukriegen, haben wir für dich alle notwendigen Tools aufgelistet, die du für qualitativ hochwertige Audioaufnahmen brauchst. Mithilfe der unten aufgelisteten Ressourcen kannst du nicht nur die Audioqualität bereits vorhandener Kursvideos erhöhen, sondern auch bei den nächsten Videos für einen guten Ton sorgen.
    So entfernst du Verzerrungen aus Audioaufnahmen

    Das kostenlose Programm kannst du hier herunterladen: Audacity

    Profi-Tipps für Aufnahmen mit hoher Audioqualität

    Top Flop
    Verwende ein hochwertiges Mikrofon, und achte darauf, dass deine Sprache klar, deutlich und gut verständlich ist.
    Undeutliches oder zu leises Sprechen
    Achte außerdem darauf, dass sich das Mikrofon nahe an deinem Mund befindet, damit der Ton gut aufgenommen wird.
    Zu große Entfernung vom Mikrofon
    Führe die Videoaufnahmen in einem Raum durch, in dem keine anderen Geräusche von außerhalb zu hören sind (z. B. Lüfter, Fernseher, Radio, Haustiere, Unterhaltungen).
    Während der Aufnahme hört man andere Personen im Hintergrund reden


    Am besten nimmst du dir erst mal nur eins deiner Videos vor, dessen Qualität du verbessern willst, und schickst nach Fertigstellung eine E-Mail an Instructorsupport@udemy.com, in die du einen Link zu deinem Kurs und einen Hinweis darauf einfügst, welche Lektion du gerade bearbeitet hast. Unser Team gibt dir dann ein entsprechendes Feedback, damit du weißt, ob du alles richtig gemacht hast, bevor du anfängst, auch alle anderen Lektionen zu bearbeiten.

    Weitere Tipps zu den von unseren Dozenten am häufigsten genutzten Tools und Geräten findest du in diesem Artikel.
    Artikel lesen
  • Audioprobleme: Was sind Hintergrundgeräusche?

    Udemy-Definitionen:

    Hintergrundgeräusche sind alle bei Aufnahmen hörbare Störungen oder Interferenzen, die nicht bewusst in die Tonspur aufgenommen wurden und nichts mit dem Kursinhalt zu tun haben. Solche Geräusche beeinträchtigen den Gesamteindruck des Videos, sind unangenehm und stören beim Lernen.

    Beispiele:
    Um herauszufinden, wie wichtig guter Ton für die Teilnehmer ist, haben wir eine Befragung durchgeführt, bei der 75 % der Teilnehmer angaben, dass hohe Audioqualität unverzichtbar für ein gutes Lernerlebnis ist. Anhand der folgenden Beispiele kannst du vergleichen, wie sich hohe und geringe Audioqualität anhören.
    Hintergrundgeräusche Hintergrundgeräusche entfernt

    Wie verbessere ich die Audioqualität meiner Videos?

    Da es ganz schön schwierig sein kann, wirklich guten Ton hinzukriegen, haben wir für dich alle notwendigen Tools aufgelistet, die du für qualitativ hochwertige Audioaufnahmen brauchst. Mithilfe der unten aufgelisteten Ressourcen kannst du nicht nur die Audioqualität bereits vorhandener Kursvideos erhöhen, sondern auch bei den nächsten Videos für einen guten Ton sorgen.
    So entfernst du Hintergrundgeräusche

    Das kostenlose Programm kannst du hier herunterladen: Audacity

    Profi-Tipps für Aufnahmen mit hoher Audioqualität

    Top Flop
    Verwende ein hochwertiges Mikrofon und sprich
    laut, klar und verständlich.
    Undeutliches oder zu leises Sprechen
    Das Mikrofon muss sich möglichst dicht an deinem Mund befinden,
    damit du gut zu hören bist.
    Zu große Entfernung vom Mikrofon
    Führe die Videoaufnahmen in einem Raum durch,
    in dem keine anderen Geräusche von außerhalb zu hören sind (z. B. Lüfter, Fernseher, Radio, Haustiere, Unterhaltungen).
    Während der Aufnahme hört man andere Personen im Hintergrund reden

    Am besten nimmst du dir erst mal nur eins deiner Videos vor, dessen Qualität du verbessern willst, und schickst nach Fertigstellung eine E-Mail an Instructorsupport@udemy.com, in die du einen Link zu deinem Kurs und einen Hinweis darauf einfügst, welche Lektion du gerade bearbeitet hast. Unser Team gibt dir dann ein entsprechendes Feedback, damit du weißt, ob du alles richtig gemacht hast, bevor du anfängst, auch alle anderen Lektionen zu bearbeiten.
    Weitere Tipps zu den von unseren Dozenten am häufigsten genutzten Tools und Geräten findest du in diesem Artikel.
    Artikel lesen