• Kurs zu den Udemy-Richtlinien

    In unserem 30-minütigen Kurs „Udemy Policies“ (Udemy-Richtlinien) wird erklärt, welche Regeln auf unserer Plattform gelten und was genau du dabei beachten musst. Dieser Kurs behandelt folgende Themen:

    1. Die Grundregeln unserer Plattform.
    2. Die verfügbaren Dozenten-Tools und wozu sie gut sind.
    3. Tipps und Tricks für die optimale Nutzung dieser Tools.
    4. Die Regeln, die bei den einzelnen Tools zu beachten sind.
    5. Die möglichen Konsequenzen bei Verstößen gegen diese Regeln.
    Artikel lesen
  • Häufig gestellte Fragen zu Trust and Safety

    Warum gibt es bei Udemy überhaupt Regeln?

    Wir bei Udemy möchten eine sichere Lernplattform bereitstellen, damit sowohl Kursteilnehmer als auch Dozenten sich wohlfühlen und erfolgreich arbeiten können. Mit unseren Regeln sorgen wir dafür, dass die Teilnehmer ungehindert lernen können und ein positiver und konstruktiver Austausch zwischen Dozenten und Kursteilnehmern möglich ist.

    Wie werde ich über eine Verwarnung benachrichtigt?

    Du erhältst eine E-Mail von policy@udemy.com über die Verwarnung, den Grund, warum du sie erhalten hast, und die Konsequenzen. Wir untersuchen sehr genau und objektiv, ob es zu einem Verstoß gegen unsere Richtlinien gekommen ist, und wägen die möglichen Konsequenzen sorgsam ab. Dabei ist es natürlich immer hilfreich, wenn du mit uns zusammenarbeitest, die näheren Umstände erläuterst und ggf. auch Rückfragen stellst. Unser Team wird sich diesbezüglich mit dir in Verbindung setzen, um die Angelegenheit zu klären.

    Darüber hinaus merkst du, dass du nicht mehr auf deine Kurse zugreifen kannst, und es wird eine Benachrichtigung angezeigt, dass der Zugang zu einigen oder allen Kursen aufgrund eines Richtlinienverstoßes zeitweise gesperrt ist.

    Was passiert, wenn mein Co-Dozent eine Verwarnung erhält?

    Wenn dein Co-Dozent eine Verwarnung erhält, sind davon alle Kurse betroffen, die dein Co-Dozent anbietet, das heißt, es sind auch alle Kurse betroffen, die du gemeinsam mit deinem Co-Dozenten anbietest.

    Was ist, wenn mein Co-Dozent eine Verwarnung erhält und ich ihn als Dozent aus meinem Kurs entferne?

    Wenn du den Co-Dozenten, der eine Verwarnung erhalten hat, aus deinem Kurs entfernst und du selbst keine Verwarnung erhalten hast, dann sind bei deinem Kurs wieder alle Funktionen aktiv.

    Wie lange gelten die Verwarnungen?

    Wir überprüfen alle sechs Monate (ab dem Tag der Verwarnung), ob die Verwarnung aufgehoben werden kann.

    Wie wird Udemy überwacht, und woran wird regelwidriges Verhalten erkannt?

    Wir erfahren dies von unseren Kursteilnehmern und Dozenten, die eine Nachricht an policy@udemy.com senden oder Regelverstöße an verschiedenen Stellen auf der Website melden. Wir überwachen aber auch routinemäßig die Abläufe auf unserer Website und kontaktieren Teilnehmer und Dozenten, wenn wir einen Richtlinienverstoß sehen oder vermuten.

    Erhält jeder Dozent die Verwarnungen von Stufe 0 bis 4, oder hängt das von der Art des Verstoßes ab?

    In den meisten Fällen erhält der Dozent zunächst einen Warnhinweis und dann drei Verwarnungen. Bei mehr als drei Verwarnungen sperren wir den Udemy-Zugang und entfernen die Kurse aus der Plattform. Bei besonders schwerwiegenden Verstößen behalten wir uns jedoch das Recht vor, früher Strafmaßnahmen zu ergreifen.

    Artikel lesen
  • Eskalationsprozess bei Richtlinienverstößen

    Unsere Teilnehmer und Dozenten sind in der Regel gute und verantwortungsbewusste Mitglieder der Community. Jeder macht mal einen Fehler und manchmal sind einem vielleicht auch einfach die Regeln nicht ganz klar.

    Wenn ein Dozent zum ersten Mal gegen eine unserer Richtlinien verstößt, erhält er (oder sie) einen einfachen Warnhinweis. Darin verweisen wir auch auf Ressourcen, damit der Dozent sich über unsere Richtlinien informieren und Udemy ohne weitere Probleme nutzen kann.

    Bei jedem weiteren Verstoß gegen unsere Richtlinien folgt eine ernstere Konsequenz in Form von „Verwarnungen“. Diese sind wie folgt gestaffelt:

    1. Warnhinweis → Eine E-Mail vom Trust & Safety-Team, in der auf den Verstoß und unsere Richtlinien hingewiesen wird.
    2. Verwarnungsstufe 1 → Sperrung der Mitteilungs- und Direktnachrichtenfunktionen für einen Monat
    3. Verwarnungsstufe 2 → Kurse werden für einen Monat von laufenden Werbeaktionen ausgenommen + Sperrung der Mitteilungs- und Direktnachrichtenfunktionen für einen Monat
    4. Verwarnungsstufe 3 → Kurse werden für einen Monat für neue Einschreibungen gesperrt + Sperrung der Mitteilungs- und Direktnachrichtenfunktionen für einen Monat
    5. Ausschluss Konto und Kursmaterialien werden dauerhaft von der Udemy-Plattform ausgeschlossen

    Diese Verwarnungsstufen gelten auf Kursebene, d. h., die Strafmaßnahmen richten sich gegen alle Dozenten und Co-Dozenten des Kurses bzw. der Kurse, die gegen die Richtlinien verstoßen.

    Wie behalten uns dabei aber das Recht vor, je nach Schweregrad der Verstöße sowie nach dem bisherigen Verhalten der Dozenten früher oder strengere Strafmaßnahmen zu ergreifen. Die Verwarnungsstufen werden nach jeweils sechs Monate geprüft. Dozenten, die wiederholt gegen Richtlinien verstoßen, werden von der Udemy-Plattform entfernt.

    Wir möchten alle Dozenten bitten, sich mit den Udemy-Richtlinien vertraut machst und sie einzuhalten. Damit von Anfang an alles glatt läuft, empfehlen wir allen Dozenten, sich unsere Nutzungsbedingungen und die Artikel zum Thema „Trust & Safety“ durchzulesen.

    Falls du Fragen zu unseren Richtlinien hast, die im Hilfe-Center nicht geklärt werden, kannst du uns jederzeit unter policy@udemy.com kontaktieren.

    Artikel lesen
  • Trust & Safety bei Udemy

    Auf Udemy werden jeden Tag unzählige Minuten von hochwertigen Lerninhalten konsumiert. Möglich gemacht wird dies durch unsere engagierten Dozenten, die mit Leib und Seele dabei sind, und unsere Teilnehmer, die aus verschiedensten Gründen etwas Neues lernen möchten. Bei Udemy dreht sich alles um den Wissensaustausch. Wir ermöglichen es hochqualifizierten Experten, einem breiten Publikum von Teilnehmern aus aller Welt ein großartiges Lernerlebnis zu liefern.

    Die Grundsätze und Werte von Udemy werden von uns allen getragen: Dozenten, Teilnehmern und dem Udemy-Team. Wenn wir alle uns an diese Grundsätze halten, erhalten wir eine florierende, langfristig für alle Seiten einträgliche Plattform, auf der jeder alles online lernen und dabei jede Menge Spaß haben kann.

    Wie setzt sich unsere Community zusammen?

    Teilnehmer
    : Unsere Teilnehmer schätzen an Udemy vor allem die extrem breit gefächerte Kursauswahl und die kompetenten, praxiserfahrenen Dozenten.

    Dozenten: Unsere Dozenten sind engagierte Experten, die ihr Wissen unbedingt mit anderen teilen möchten. Auf Udemy können sie Kurse für Millionen von Teilnehmern auf der ganzen Welt anbieten und profitieren von einer Plattform, Coaching und einer Reihe professioneller Tools, mit denen sie hochwertige Kurse erstellen können.

    Welche Grundregeln gelten auf Udemy?

    1) Kein Spam!

    Die Udemy-Kursteilnehmer genießen die interaktive Lernumgebung, in der sie gezielt und konzentriert lernen können, und die Dozenten möchten ihr Wissen an interessierte Kursteilnehmer weitergeben. Dozenten: Die Udemy-Plattform ist kein Ort für die Vermarktung anderer Produkte oder für die Versendung von Spam-Nachrichten mit unerwünschten Angeboten.

    2) Keine Tricks!

    • Für Dozenten: Versuche nicht, die Udemy-Kursteilnehmer wegzulocken, am Rande des Erlaubten zu arbeiten oder nach Schlupflöchern in den Richtlinien zu suchen. Wir möchten unsere Teilnehmer-Community gemeinsam mit allen Dozenten pflegen und vergrößern. Denke bitte immer daran, dass die gesamte Community engagierte, lernwillige Teilnehmer verlieren kann, wenn du versuchst, das System auszutricksen.
    • Für Teilnehmer: Bedränge die Dozenten nicht, indem du nach kostenlosen Gutscheinen fragst oder positive Bewertungen im Austausch für andere Dinge anbietest oder sie anderweitig unter Druck setzt. Die Community lebt vom offenen Austausch zwischen Teilnehmern und Dozenten sowie von den ehrlichen Teilnehmerbewertungen, damit Interessenten einschätzen können, welche Kurse sich am besten für sie eignen.


    3) Professionelles Verhalten!

    Unsere Dozenten arbeiten und kommunizieren aktiv miteinander, und im Rahmen der Kurse tauschen sich Teilnehmer und Dozenten intensiv miteinander aus. Dabei sollte stets ein respektvoller, ehrlicher und rücksichtsvoller Umgang zwischen Teilnehmern, Dozenten und Udemy-Mitarbeitern herrschen. Sei ein positives Mitglied der Udemy-Community. Bitte niemals um die Herausgabe von persönlichen Informationen, und veröffentliche niemals fremde Inhalte als deine eigenen.


    4) Dir fällt etwas auf? Sprich uns an!

    Wenn du etwas siehst oder erlebst, das vielleicht gegen unsere Richtlinien verstößt, oder wenn du allgemein Fragen zu unseren Richtlinien hast, dann sende uns einfach eine E-Mail an policy@udemy.com. Ein Mitarbeiter unseres Teams wird deine Anfrage untersuchen, alle eventuellen Fragen beantworten und prüfen, ob ein Richtlinienverstoß vorliegt.

    Wir möchten dir helfen, unsere Richtlinien genau zu verstehen, damit du auf Udemy ungestört lernen und deinen Spaß haben kannst.
    Artikel lesen
  • Beziehungen zwischen Co-Dozenten: Regeln und Richtlinien

    An einem Udemy-Kurs können mehrere Dozenten beteiligt sein, die für die Erstellung und Betreuung des Kurses zuständig sind. Dieser Artikel richtet sich an Dozenten, die diese Option nutzen möchten, um von positiven Synergieeffekten zu profitieren. So kann die gemeinsame Entwicklung eines Kurses beispielsweise eine hervorragende Möglichkeit sein, zusätzliches Know-how und neue Ideen und Perspektiven einzubringen. Die Co-Dozenten-Funktion sollte aber in keinem Fall ausschließlich dafür genutzt werden, die großzügige Umsatzbeteiligung in Höhe von 97 % auf Dozenten-Promoverkäufe in Anspruch zu nehmen.

    Wir beobachten im Prinzip drei Gründe, aus denen sich Dozenten bei ihrer Arbeit auf Udemy zusammenschließen:

    1. Sie benötigen Unterstützung beim Erstellen, Entwickeln und Produzieren von Kursen.
    2. Sie benötigen Hilfe beim Unterrichten oder der Betreuung des Kurses (z. B. beim Antworten auf Diskussionsbeiträge usw.).
    3. Sie möchten die Udemy-Marketing-Tools dazu missbrauchen, den Teilnehmerstamm des jeweiligen Partners zu nutzen.

    Klare Ansage: Wir unterstützen Punkt 1 und Punkt 2 voll und ganz, während Punkt 3 klar gegen unsere Richtlinien verstößt.

    Udemy-Richtlinien zu Co-Dozenten

    Wir sind immer auf der Suche nach neuen Motivationsmöglichkeiten für unsere Dozenten und geben ihnen dabei viel kreative Freiheit. Das können neue Wege für die Erstellung toller Inhalte sein oder die Teamarbeit mit anderen Personen, um gegenseitig vom Wissen und Können zu profitieren. Wie bei allen Tools und Funktionen verfolgen wir damit das Ziel, dass sowohl die Teilnehmer als auch die anderen Dozenten davon profitieren. Gelegentlich werden diese Tools aber missbraucht, um die Udemy-Richtlinien in Bezug auf Mitteilungen und andere von uns bereitgestellte Funktionen zu umgehen.

    Hier einige Faustregeln, was OK ist und was nicht:

    • OK – Arbeitet als Co-Dozenten zusammen, wenn beim Erstellen, Entwickeln, Produzieren, Unterrichten und/oder Betreuen des Kurses jeder sein spezielles Fachwissen einbringt.
    • OK – Co-Dozenten müssen im Kurs kenntlich (sichtbar) gemacht werden, wenn sie in den Kursvideos präsent und/oder Ansprechpartner für die Teilnehmer sind. Mindestens einer der sichtbaren Dozenten des Kurses muss die Person sein, die den Teilnehmern Wissen vermittelt und mit der sie kommunizieren.
    • NICHT OK – Tretet nicht als Co-Dozenten auf, wenn es euch in erster Linie darum geht, die Vorteile der Udemy-Marketing-Tools dazu zu missbrauchen, den Teilnehmerstamm des jeweiligen Partners zu nutzen.
      • Wenn beispielsweise ein Dozent sich dir anschließen möchte, nachdem du deinen Kurs auf der Plattform veröffentlicht hast, um Werbung bei deinen Teilnehmern zu machen, verstößt dies gegen die Udemy-Richtlinien. Wenn ihr wirklich daran interessiert seid, eure Kurse gegenseitig zu vermarkten, könnt ihr euch dazu als Affiliate registrieren.
      • Wenn ihr aber von Anfang an gemeinsam einen Kurs entwickeln oder betreuen möchtet, ist das völlig in Ordnung und wird von uns gerne gesehen. Genau hierfür gibt es die Möglichkeit, Co-Dozenten im Kurs zu haben.

    Denkt bitte immer daran, dass der Missbrauch der Co-Dozenten-Regelung allen Nachteile bringt. Wenn Dozenten ihre Marketing-Reichweite auf diese Weise ausweiten wollten, haben wir häufig negative Auswirkungen unter den Teilnehmern beobachtet: Auf jeweils 10 Teilnehmer, die sich in die betreffenden Kurse einschreiben, kommen ca. 20 Teilnehmer, die die Mitteilungen abbestellen, und bei Dozenten kann es zu E-Mail-Abbestellungsquoten kommen, die fünfmal höher als der Plattformdurchschnitt sind. Dies bringt Nachteile für alle Dozenten auf der Plattform mit sich, da diese Teilnehmer nicht nur die Mitteilungen des betreffenden Dozenten abbestellen, sondern sämtliche E-Mails von Udemy.

    Wenn uns auffällt, dass ein Dozent versucht, das System auszutricksen, und damit klar gegen die Grundsätze der Udemy-Richtlinien verstößt oder wenn es zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Teilnehmer kommt, die sich in einer hohen Kündigungs- oder Erstattungsquote aufgrund des Fehlverhaltens des Co-Dozenten äußert, gilt dies als Verstoß gegen unsere Richtlinien.

    Jeder macht mal einen Fehler! Daher ziehen die meisten erstmaligen Verstöße zunächst eine Warnung nach sich. Weitere Verstöße können die zeitweise Sperrung von bestimmten Produktfunktionen (z. B. Mitteilungen), die zeitweise Sperrung des Kontos und in seltenen Fällen die Schließung des Kontos nach sich ziehen.

    Wenn du einen Co-Dozenten in deinen Kurs aufnehmen möchtest, solltest du dich für eine Person entscheiden, die du kennst und der du vertraust, vor allem, wenn du deine Einnahmen mit diesem Co-Dozenten teilst oder diesem Bearbeitungsrechte gewährst. Denke daran, dass die Vertragsbeziehung von Udemy immer zwischen Udemy und dem jeweiligen Dozenten (dem Hauptdozenten) besteht. Die Geschäftsbeziehungen zwischen Co-Dozenten bezüglich eines Kurses bestehen ausschließlich zwischen den betreffenden Co-Dozenten.

    Artikel lesen