• Häufig gestellte Fragen zum Unterrichten bei Udemy

    Es freut uns sehr, dass du Udemy-Dozent werden und auf unserer Plattform Kurse anbieten möchtest. Bei Udemy kannst du ein Thema unterrichten, mit dem du dich gut auskennst oder das dir am Herzen liegt. Da draußen warten Millionen von wissbegierigen Teilnehmern auf dich!

    Wir haben hier einige häufig gestellte Fragen und Antworten dazu zusammengestellt, wie du bei Udemy Dozent werden kannst, und natürlich rund um das Unterrichten bei Udemy.

    Wie registriere ich mich als Udemy-Dozent?

    Hier wird erklärt, wie du dein Dozentenkonto einrichtest.

    Kann ich einen Kurs zu jedem beliebigen Thema unterrichten?

    Du kannst bei Udemy fast jedes Thema unterrichten und mit unserem Tool Plattform-Einblicke checken, wie groß die Nachfrage für dein Thema ist (siehe weiter unten).

    Es gibt allerdings einige Themen, die bei Udemy nicht erlaubt sind (siehe die Liste der verbotenen Themen).

    Kann ich herausfinden, welche Nachfrage zum Thema meines Kurses auf Udemy besteht?

    Unser Tool Plattform-Einblicke liefert dir wichtige Daten zu Teilnehmernachfrage, Menge der Suchanfragen und erzieltem Umsatz für ein bestimmtes Thema und gibt dir damit wertvolle Anhaltspunkte zur Entscheidung für dein Kursthema. Wenn zu deinem gesuchten Thema keine Daten vorliegen, kann dies eine gute Gelegenheit sein, einen Kurs zu diesem Thema zu erstellen, die du umgehend wahrnehmen solltest.

    Dies ist natürlich keine Erfolgsgarantie, kann dir aber wichtige Hinweise liefern, die die Auswahl deines Kursthemas erleichtern.

    Hinweis: Im Tool „Plattform-Einblicke“ kannst du derzeit nur nach englischsprachigen Kursthemen suchen. Gib im Suchfeld deshalb bitte nur englische Begriffe ein.

    Muss ich eine Gebühr zahlen, um Dozent zu werden?

    Die Anmeldung als Dozent bei Udemy ist kostenlos. Wir bezahlen unsere Dozenten nach einem Umsatzbeteiligungsmodell. 

    Hier findest du ausführliche Infos zur Umsatzbeteiligung für Dozenten bei Udemy.

    Brauche ich als Dozent für die Kurserstellung eine Genehmigung?

    Nein, du brauchst keine Genehmigung, um loszulegen. Bevor Dozenten einen Kurs auf der Udemy-Plattform veröffentlichen können, müssen sie erst die Identitätsüberprüfung für Dozenten durchlaufen.

    Zur Erstellung von zahlungspflichtigen Kursen musst du eine Zahlungsmethode einrichten (siehe unter „Wie werde ich bezahlt?“ weiter unten).

    Gelten für Kurse bestimmte Mindestanforderungen?

    Ja. Ein Kurs muss mindestens 30 Minuten Video-Content enthalten und aus mindestens 5 Lektionen oder Lernmodulen bestehen.

    Damit alle Teilnehmer bei uns ein rundum gutes Lernerlebnis genießen, muss jeder Kurs unsere Qualitätsbeurteilung durchlaufen. 

    Hier findest du unsere Qualitäts-Checkliste und hier gibt es Infos zur Qualitätsbeurteilung.

    Wie werde ich bezahlt?

    Dozenten können ihre Bezahlung über PayPal, Payoneer oder Direktüberweisung (Letzteres nur in den USA verfügbar) erhalten. Du wirst monatlich bezahlt. (Weitere Infos zur Organisation der Auszahlungen für Dozenten findest du hier).

    Wie sind Udemy-Kurse aufgebaut? In welchem Stil möchtest du deinen Kurs hauptsächlich unterrichten?

    Ein Udemy-Standardkurs besteht aus Videos.  Um den Kurs für die Teilnehmer interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten, kannst du praktische Einheiten (wie Aufgaben, Quizze, Programmierübungen usw.) hinzufügen.

    Für Kurse zur Vorbereitung auf eine Zertifizierungsprüfung gibt es auch die Möglichkeit, reine Praxistest-Kurse zu erstellen. 

    Wie erstelle ich einen Udemy-Kurs?

    In diesem Bereich findest du viele Artikel, in denen ausführlich erklärt wird, wie du einen Udemy-Kurs erstellst und als Dozent durchstartest.

    Wie übertrage ich meine Kursmaterialien auf eure Website?

    Udemy funktioniert im Wesentlichen als On-Demand-Videoplattform, du musst deine Videodateien also direkt zu Udemy hochladen. Damit ermöglichst du es den Teilnehmern, sich deine Lektionen auf der Udemy-Plattform anzusehen.

    Zusätzlich zur normalen Upload-Seite für Lektionen hast du auch noch die Möglichkeit, im Datei-Uploader mehrere Dateien gleichzeitig hochzuladen. Hier findest du weitere Infos zu unserem Datei-Uploader.

    Behält Udemy die exklusiven Rechte an meinem Kurs, wenn ich ihn auf der Udemy-Plattform verkaufe?

    Nein. Unser Plattformmodell ist so angelegt, dass du beim Veröffentlichen eines Kurses auf unserer Plattform alle Rechte an deinen Inhalten behältst.  Du gewährst uns lediglich die Lizenz, deinen Kurs für unsere Nutzer bereitzustellen und auf unserer Plattform und bei anderen Diensten Werbung für deinen Kurs zu machen. 

    Die ausführlichen Lizenzbedingungen kannst du in den Udemy-Geschäftsbedingungen für Dozenten nachlesen. Du darfst deinen Kurs auch bei anderen Diensten veröffentlichen, darfst ihn allerdings nicht zu einem geringeren Preis als bei Udemy anbieten. Beachte aber bitte, dass gemäß unseren Richtlinien für Werbeaktionen zusätzliche Einschränkungen gelten können, wenn dein Kurs in unseren Udemy for Business-Kurskatalog aufgenommen wird.

    Vermarktet Udemy meinen Kurs?

    Dozenten können sich für die Teilnahme am Udemy-Deals-Programm anmelden. Jedes Jahr schreiben sich Millionen von Teilnehmern in Kurse ein, die über das Udemy-Deals-Programm promotet und mit einem Rabatt angeboten werden.

    Hier findest du weitere Infos zum Udemy-Deals-Programm.

    Darüber hinaus stehen dir bei Udemy eine große Auswahl von Support-Artikeln, Infomaterialien und Funktionen zur Verfügung, die dich bei der Vermarktung deiner Kurse unterstützen. Stöbere einfach mal in den Materialien zur Vermarktung deiner Kurse.

    In welchen Sprachen können Kurse unterrichtet werden?

    Die meisten Weltsprachen können als Unterrichtssprache für einen Udemy-Kurs ausgewählt werden und du kannst deinen Kurs in jeder verfügbaren Sprache erstellen. Hier wird erklärt, wie du die gewünschte Sprache für deinen Kurs auswählst.

    Artikel lesen
  • So richtest du dein Dozentenkonto ein

    In diesem Artikel wird erklärt, wie du dein Dozentenkonto einrichtest. Damit ist dann schon der erste Schritt auf dem Weg zum eigenen Udemy-Kurs geschafft! Die Erstellung und Nutzung eines Dozentenkontos ist für dich komplett kostenlos.

    Wenn du mehr darüber wissen willst, welche Vorteile es hat, Udemy-Dozent zu werden und online zu unterrichten, dann lies dir am besten diesen Artikel durch.

    Das brauchst du zur Erstellung eines Dozentenkontos

    • Eine E-Mail-Adresse zum Empfang von E-Mails.
    • Wenn du vorhast, einen zahlungspflichtigen Kurs zu erstellen, brauchst du zum Einrichten der Zahlungsmethode bei Udemy ein PayPal- oder Payoneer-Konto, damit du die Zahlungen für deine Kurse empfangen kannst.

    So erstellst du ein Dozentenkonto

    1. Rufe in deinem Browser Udemy.com auf.
    2. Wenn du schon ein Teilnehmerkonto hast, klicke oben rechts in der Ecke auf  „Anmelden“. Hast du noch kein Udemy-Konto, dann klicke auf  „Registrieren“, um ein neues Konto zu erstellen.
    3. Klicke auf Bei Udemy unterrichten.
    4. Klicke anschließend auf Dozent werden.
    5. Nun werden dir einige Fragen zu deiner bisherigen Erfahrung beim Unterrichten gestellt. Befolge dabei einfach die angezeigten Anweisungen.
    6. Nachdem du alle Fragen beantwortet hast, wirst du zum Dozenten-Dashboard weitergeleitet. Das ist ein separater Bereich, in dem Dozenten ihre Kurse erstellen und verwalten können.

    Einrichtung deines Dozentenprofils

    Wenn du oben rechts auf dem Bildschirm auf das runde Symbol klickst, gelangst du zu deinem Dozentenprofil.

    Udemy-Profil

    Alle Infos, die du auf diesem Tab eingibst, sind ab der Veröffentlichung deines ersten Kurses öffentlich als dein Dozentenprofil sichtbar. Du kannst diese Daten aber jederzeit bearbeiten.

    Dozentenname: Gib den Namen ein, der als dein Dozentenname angezeigt werden soll. Du kannst auch ein Pseudonym verwenden. 

    Da Udemy eine globale Plattform ist, werden registrierte Namen in der Form „Vorname Nachname“ angezeigt. Wenn dein Name in der Form „Nachname Vorname“ erscheinen soll, dann gib bitte im Feld „Vorname“ deinen Nachnamen und entsprechend im Feld „Nachname“ deinen Vornamen an. 

    Überschrift: Dein Beruf bzw. deine Spezialisierung und deine Qualifikation

    Biografie: Dein berufliches und persönliches Profil

    Sprache: Die Sprache, in der du hauptsächlich unterrichtest

    Links: Deine Website und deine Social-Media-Profile. Achte beim Angeben deiner Social-Media-Profile bitte darauf, dass du jeweils nur den Teil der URL eingibst, der deinem „Kontonamen“ entspricht.

    Klicke unten rechts auf Speichern.

    Profilbild

    Klicke im Abschnitt Profilbild auf Bild hochladen und lade ein hochwertiges Foto von dir hoch. Ein gut getroffenes, nicht verpixeltes und nicht animiertes Bild von dir wirkt seriös und vertrauenswürdig. Wenn du als Unternehmen Kurse anbietest, kannst du stattdessen auch dein Unternehmenslogo hochladen.

    1. Klicke auf Bild hochladen und wähle das gewünschte Bild aus.
    2. Passe die Position und Größe nach Bedarf an und klicke dann auf Bild zuschneiden. Auf deiner Profilseite wird dann ein rundes Bild zu sehen sein, achte deshalb darauf, dass dein Gesicht mittig auf dem Bildausschnitt positioniert ist.
    3. Klicke auf „Speichern“.

    Wenn dein Profilfoto korrekt erfasst wurde, wird es oben rechts anstelle des runden Symbols angezeigt.

    Weitere Infos zu unseren Qualitätsstandards für Dozentenprofile findest du hier. 

    Datenschutzeinstellungen

    Auf diesem Tab kannst du Änderungen an den Datenschutzeinstellungen deiner Profilseite vornehmen.

    Angemeldeten Nutzern mein Profil zeigen

    Setze hier ein Häkchen, wenn dein Profil nur für angemeldete Nutzer sichtbar sein soll.

    Kurse, in die ich eingeschrieben bin, auf meiner Profilseite anzeigen

    Setze hier ein Häkchen, wenn die Kurse, in die du eingeschrieben bist, auf deiner Profilseite angezeigt werden sollen.

    Beachte bitte, dass deine Datenschutzeinstellungen ab der Veröffentlichung deines ersten Kurses standardmäßig so festgelegt werden, dass dein Profil öffentlich sichtbar ist und in Suchmaschinenergebnissen angezeigt wird. Das öffentliche Profil zeigt aber ausschließlich die von dir unterrichteten Kurse an (ausgenommen ggf. vorhandene private Kurse).

    Als Premium-Dozent registrieren

    Wenn du vorhast, deinen Kurs auf der Plattform zu verkaufen, musst du dich erst als Premium-Dozent registrieren, bevor du einen Preis für deinen Kurs festlegen kannst. Weitere Infos dazu findest du im Artikel So wirst du Premium-Dozent

    So kannst du gemeinsam mit anderen einen Kurs erstellen

    Wenn du einen Kurs gemeinsam mit anderen erstellen oder betreuen möchtest, muss jeder von euch ein eigenes Udemy-Konto erstellen. Weitere Infos zur Registrierung unterschiedlicher Kontoarten und den möglichen Berechtigungen findest du im Artikel Co-Dozenten und Lehrassistenten zum Kurs hinzufügen

    Beachte bitte, dass alle am Kurs Beteiligten, die eine Umsatzbeteiligung erhalten sollen, sich auch als Premium-Dozenten registrieren müssen. Genauere Infos hierzu findest du unter Beziehungen zwischen Co-Dozenten: Regeln und Richtlinien

    So erstellst du als Unternehmen ein Dozentenkonto

    Du kannst auch im Namen deines Unternehmens oder deiner Organisation ein Dozentenkonto bei Udemy erstellen. Dafür gehst du genau wie oben beschrieben vor. Es kann allerdings sein, dass wir uns im Rahmen der Dozenten-Identitätsüberprüfung an den entsprechenden Vertreter deines Unternehmens wenden, um die Verbindung zum Unternehmen zu bestätigen. 

    Nächste Schritte

    Nachdem du dein Konto erstellt und dein Profil ausgefüllt hast, kannst du mit der Erstellung deines ersten Kurses beginnen. Klicke einfach im Dozenten-Dashboard auf Neuer Kurs und leg los. 

    Weiterführende Informationen

     

    Artikel lesen
  • So wirst du Premium-Dozent

    In diesem Artikel wird beschrieben, wie du deine Daten eingibst und eine Auszahlungsmethode auswählst, um Premium-Dozent zu werden. 

    Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema „Premium-Dozent werden“.

    Was ist ein Premium-Dozent?

    Jeder kann bei Udemy kostenlose Kurse erstellen. Wenn du aber einen kostenpflichtigen Kurs anbieten möchtest, musst du Premium-Dozent werden. Das kostet nichts und wird üblicherweise innerhalb von zwei Geschäftstagen genehmigt.

    Premium-Dozenten-Antrag vorbereiten

    1. Beginne mit der Erstellung eines Kurses.
    2. Klicke auf der Kursmanagement-Seite auf Preis festlegen.
    3. Klicke dann hier (siehe unten), um den Antrag für Premium-Dozenten auszufüllen.

    here_instructor_registration.png

    Premium-Dozenten-Antrag ausfüllen

    Nachdem du auf der Seite „Preis festlegen“ auf den Link für den Premium-Dozenten-Antrag geklickt hast, füllst du den Antrag wie folgt aus:

    1. ​​​Gib deinen Namen oder den Namen deines Unternehmens ein.
    2. Gib eine Überschrift oder Kurzbeschreibung deines Know-hows ein, die bis zu 60 Zeichen enthalten darf.
    3. Schreibe einen kurzen Lebenslauf.
    4. Gib deine Rechnungsadresse und deine Telefonnummer ein.
    5. Lade ein Profilbild hoch.
    6. Stimme den Udemy-Nutzungsbedingungen zu und wähle aus, für welche Marketing-Programme du dich anmelden möchtest.
    7. Wähle die gewünschte Auszahlungsmethode aus: PayPal, Payoneer oder Direktüberweisung (nur USA).
    8. Nachdem deine Auszahlungsmethode genehmigt wurde, musst du zurück zu deinem Kurs gehen und einen Preis für den Kurs auswählen.

    Gebühren

    Premium-Dozent zu werden ist kostenlos und für die Auszahlungen an Dozenten fallen ebenfalls keine Gebühren an. Udemy behält jedoch je nach Art der Transaktion einen bestimmten Anteil der Verkaufseinnahmen ein. Hier findest du ausführliche Infos zur Umsatzbeteiligung für Dozenten bei Udemy.

     

    Artikel lesen
  • Auszahlungsmethoden für Dozenten: So richtest du PayPal oder Payoneer ein

    Wenn du einen Premium-Dozenten-Antrag gestellt hast, findest du in diesem Artikel alle Informationen darüber, wie du PayPal oder Payoneer als Auszahlungsmethode einrichtest oder Änderungen an den PayPal- und Payoneer-Zahlungseinstellungen vornimmst.

    So richtest du Payoneer oder PayPal als Auszahlungsmethode ein

    Nachdem du die erforderlichen Informationen für deinen Premium-Dozenten-Antrag eingegeben hast, wirst du aufgefordert, eine Auszahlungsmethode auszuwählen. 

    Gehe wie folgt vor, um PayPal oder Payoneer als Auszahlungsmethode für dein Udemy-Konto zu aktivieren:

    1. Führe den Mauszeiger auf dein rechts oben befindliches Profilbild (Avatar) und klicke im nun angezeigten Dropdown-Menü auf Auszahlungseinstellungen
    2. Wähle auf der Seite Auszahlungseinstellungen die gewünschte Auszahlungsmethode aus, indem du auf „Anmelden“ (für PayPal) bzw. auf „Verbinden“ (für Payoneer) klickst.
    3. Du wirst dann auf die Website des Zahlungsverarbeiters weitergeleitet, auf der du dich authentifizierst und eine Verknüpfung mit deinem Udemy-Profil anlegst. Wenn du kein PayPal- oder Payoneer-Konto besitzt, kannst du während dieses Vorgangs auch ein neues Konto anlegen.

    premium_instructor_1.png

    Nachdem du deine Anfrage übermittelt hast, kann es bis zu drei Tage dauern, bis du eine endgültige Genehmigung des Zahlungsverarbeiters erhältst.

    Payoneer_pending-1.png

    Wenn deine Anfrage genehmigt wurde, ändert sich der Status der Zahlungsmethode von Bearbeitung läuft in Aktiv. Das bedeutet, dass du nun Zahlungen über den betreffenden Anbieter erhältst. Es ist keine weitere Aktion deinerseits erforderlich.

    payoneer_active.png

    Von PayPal oder Payoneer erhobene Gebühren

    Die von PayPal oder Payoneer erhobenen Gebühren kannst du auf der entsprechenden Website einsehen. Die von Payoneer erhobenen Gebühren kannst du auch während des Antragsprozesses einsehen.

    Zahlungen

    Zahlungen von PayPal werden direkt auf dein PayPal-Konto gebucht und du kannst sie dann auf dein Bankkonto überweisen. Zahlungen von Payoneer können auf dein Bankkonto oder deine Prepaid-Mastercard® gebucht werden.

    Schau bitte auf der PayPal- bzw. Payoneer-Website nach, ob für Abhebungen ein Mindestbetrag gilt.

    Deine ausgewählte Auszahlungsmethode ändern

    Du kannst deine ausgewählte Auszahlungsmethode später jederzeit wie folgt ändern:

    1. Gehe zurück zur Seite Auszahlungseinstellungen.
    2. Wenn du derzeit nur über eine aktive Zahlungsmethode verfügst, klicke neben der gewünschten Zahlungsmethode auf Anmelden (für PayPal) bzw. auf Verbinden (für Payoneer).
    3. Nachdem die Anforderung genehmigt wurde, wird die Zahlungsmethode als Aktiv angegeben.

    Wenn du die Verbindungen mit den einzelnen Zahlungsmethoden eingerichtet hast, kannst du den Zahlungsverarbeiter für deine Auszahlungen auswählen, indem du auf den Link „Als aktiv festlegen“ klickst.  Aktiv bedeutet, dass du nun Zahlungen über diesen Anbieter erhältst.

    Das PayPal- oder Payoneer-Konto ändern 

    PayPal

    Du kannst das für deine Zahlungsmethode registrierte PayPal-Konto wie folgt ändern:

    1. Gehe zurück zur Seite Auszahlungseinstellungen.
    2. Klicke neben dem PayPal-Symbol auf Anmelden.
    3. Nachdem du auf Anmelden geklickt hast, wirst du zur PayPal-Website weitergeleitet. Dort führst du die Authentifizierung für ein anderes Konto durch und erzeugst einen Link zu deinem Udemy-Profil.

    Payoneer

    Wenn du deine Anmeldedaten für dein Payoneer-Konto ändern möchtest, musst du dich direkt mit Payoneer in Verbindung setzen. Die Kontaktinformationen für den Payoneer-Support findest du hier.

    Kontaktaufnahme mit PayPal und Payoneer

    Falls beim Authentifizieren deines Kontos bei PayPal oder Payoneer Probleme auftreten, kontaktiere bitte den jeweiligen Support. 

    Artikel lesen
  • Benachrichtigungen für das Dozentenkonto

    Als Dozent erhältst du verschiedene Arten von Benachrichtigungen rund um Udemy, zu deinen Kursen und zu von den Teilnehmern gesendeten Nachrichten per E-Mail. Auf einige dieser Benachrichtigungen kannst du außerdem in deinem Udemy-Konto über die Benachrichtigungsglocke oben auf der Seite zugreifen. In diesem Artikel wird erklärt, wie du die Benachrichtigungseinstellungen bearbeitest und wie du einstellen kannst, welche Arten von Benachrichtigungen du erhalten möchtest.

    Hinweis: Direktnachrichten und der Bereich „Fragen und Antworten“ sind in kostenlosen Kursen nicht verfügbar.

    Benachrichtigungseinstellungen für dein Dozentenkonto bearbeiten

    Als Dozent kannst du auf der Seite Benachrichtigungen festlegen, welche Benachrichtigungen von Udemy du erhalten möchtest. Wenn du dich bei anderen Udemy-Kursen als Teilnehmer eingeschrieben hast, kannst du außerdem auswählen, ob du Benachrichtigungen zu diesen Kursen erhalten möchtest.

    Du kannst die Benachrichtigungseinstellungen für dein Udemy-Konto wie folgt bearbeiten:

    1. Führe den Mauszeiger in die rechte, obere Ecke der Seite.

    2. Klicke im Dropdown-Menü auf Konto und dann auf Benachrichtigungseinstellungen.

    notification_settings.png

    3. Wähle aus, welche Benachrichtigungen du erhalten möchtest. Wichtiger Hinweis: Wenn du E-Mail-Benachrichtigungen für Dozenten (z. B. die tägliche Zusammenfassung der Fragen und Antworten oder die Tagesübersichten zu neuen Teilnehmern und Bewertungen) erhalten möchtest, aktiviere bitte das Kontrollkästchen für Hilfreiche Materialien und wichtige Neuigkeiten für die Arbeit als Dozent auf Udemy.

    4. Wenn du überhaupt keine E-Mails von Udemy bekommen möchtest, dann aktiviere bitte das Kontrollkästchen neben Ich möchte keine Werbe-E-Mails erhalten.

    Wichtiger Hinweis: Wenn du dieses Kontrollkästchen aktivierst, bekommst du auch keine E Mail-Benachrichtigungen für Dozenten mehr, z. B. die tägliche Zusammenfassung der Fragen und Antworten, die Tagesübersichten zu neuen Teilnehmern und Bewertungen oder die Bestätigungen für fertige Lektionen.Außerdem erhältst du auch keine Vorschau-E-Mails mehr, selbst wenn du diese im Rahmen der Erstellung von eigenen Kursmitteilungen oder Werbe-E-Mails anforderst.

    E-Mails zu durchgeführten Transaktionen, Benachrichtigungen zu Antworten auf gestellte Fragen (nicht zu verwechseln mit der täglichen Zusammenfassung der Fragen und Antworten) und Benachrichtigungen zu in deinem Konto neu eingegangenen Direktnachrichten können nicht abbestellt werden.

    5. Klicke nach der Bearbeitung der Benachrichtigungseinstellungen auf Speichern.

    notifications.png

    Benachrichtigungseinstellungen für einen bestimmten Kurs ändern

    Als Dozent kannst du die Benachrichtigungseinstellungen für deine Kurse separat bearbeiten und jeweils auswählen, ob du für einen Kurs die E-Mails zu fertigen Lektionen und die tägliche Zusammenfassung der Fragen und Antworten erhalten möchtest.  

    Schaue als Erstes nach, ob das Kontrollkästchen neben Hilfreiche Materialien und wichtige Neuigkeiten für die Arbeit als Dozent auf Udemy aktiviert ist. Bearbeite die Benachrichtigungseinstellungen für einen bestimmten Kurs anschließend wie folgt:

    1. Öffne die Kursmanagement-Seite und klicke auf das rechts befindliche Zahnradsymbol (Einstellungen).
    2. Klicke nun auf „E-Mail-Benachrichtigungen verwalten“.
    3. Wähle aus, welche Benachrichtigungen du für diesen Kurs erhalten möchtest, und klicke dann auf „Speichern“.

    manage_email_notifications_course.png

    In diesem Artikel wird erklärt, wie du die Benachrichtigungseinstellungen für Kurse, in die du als Teilnehmer eingeschrieben bist, ändern kannst.

    Benachrichtigungen: E-Mail- und Onsite-Benachrichtigungen

    Je nach deinen Benachrichtigungseinstellungen erhältst du verschiedene Benachrichtigungen zu Udemy, deinen Kursen und zu Teilnehmeraktivitäten per E-Mail. Diese Benachrichtigungen werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die für dein Udemy-Konto registriert ist.

    Als Dozent erhältst du beispielsweise folgende Benachrichtigungs-E-Mails:

    • Benachrichtigung bei eingegangenen Direktnachrichten
    • Bestätigung, dass deine Werbe-E-Mail bzw. deine Kursmitteilung unterwegs ist
    • Vorschau von Werbe-E-Mails und Kursmitteilungen
    • Bestätigung fertiger Lektionen
    • Antworten im Bereich „Fragen und Antworten“
    • Tägliche Zusammenfassung der Fragen und Antworten
    • Tagesübersicht zu neuen Teilnehmern und Bewertungen
    • Kurseinladungen an Teilnehmer (bei privaten Kursen)

    Außerdem bekommst du auch verschiedene Onsite-Benachrichtigungen (direkt auf der Udemy-Website), auf die du über die Benachrichtigungsglocke oben auf der Seite zugreifen kannst. Du kannst beispielsweise folgende Onsite-Benachrichtigungen erhalten:

    • Neue Fragen/Antworten im Bereich „Fragen und Antworten“
    • Kommentare zu Kursmitteilungen
    • Feedback und Antworten zu Kursaufgaben
    • Bestätigung, dass dein Kurs mit automatisch erzeugten Untertiteln versehen wurde

    Neu eingegangene Onsite-Benachrichtigungen erkennst du an der roten Zahl, die in der Benachrichtigungsglocke rechts oben auf der Seite angezeigt wird. Wenn du auf die Glocke klickst, kannst du durch die vorhandenen Benachrichtigungen scrollen. Zum Lesen klickst du einfach auf die gewünschte Benachrichtigung.

    Artikel lesen
  • Absicherung deines Dozentenkontos

    Udemy sichert die Dozentenkonten durch diverse Sicherheitsverfahren ab. Es gibt aber auch einige Maßnahmen, die Dozenten selbst ergreifen können, um ihr Konto, ihre Kurse und ihre Einnahmen zu schützen.

    Sicheres Passwort für dein Dozentenkonto erstellen

    Die Erstellung eines sicheren Passworts, das du ausschließlich für dein Dozentenkonto verwendest, ist ein extrem effektiver Weg, um dein Konto zu schützen und unberechtigten Zugriff zu verhindern. Daher müssen Passwörter für Dozentenkonten mindestens 10 Zeichen enthalten und unsere Vorgaben für sichere Passwörter erfüllen. Ein sicheres Passwort enthält Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen (wie #, !, &).

    Folgendes darf zu deiner eigenen Sicherheit in Passwörtern nicht enthalten sein:

    • Eine fortlaufende Buchstaben- oder Ziffernfolge (z. B. abcdefgh, 12345678)
    • Wiederholte Buchstaben oder Ziffern (z. B. dddddddd, 88888888)
    • Wörter, die im Wörterbuch stehen oder im Internet gängig sind
    • Wörter, die sich auf unsere Website beziehen (z. B. „udemy“)
    • Leicht vorhersagbare Ersatzzeichen wie „@“ statt „a“

    Weitere Richtlinien zur Erstellung eines sicheren Passworts für Dozenten

    • Verwende weder deinen Namen oder deine E-Mail-Adresse noch Wörter, die du in deinen Social-Media-Konten verwendest, wie z. B. deinen Wohnort oder deine Lieblingsmannschaft. 
    • Verwende keine offensichtlichen Zahlen (also z. B. Teile deines Geburtsdatums oder deiner Telefonnummer).
    • Verwende auf keinen Fall für mehrere Websites oder Dienste das gleiche Passwort, sondern erstelle für jedes deiner Konten und für jeden genutzten Dienst ein eigenes Passwort, vor allem, wenn es bei diesen Passwörtern zu Sicherheitsverletzungen gekommen ist. Falls nämlich eines deiner Konten gehackt wird, kann das „erbeutete“ Passwort dann nicht für deine anderen Konten verwendet werden.
    • Erstelle komplexe Passwörter nicht selbst, sondern verwende lieber ein Browser-Plugin, eine System-Keychain oder einen Passwort-Manager eines Drittherstellers, um komplexe Passwörter zu erstellen und zu speichern.

    Passwort regelmäßig ändern

    Wir empfehlen unseren Dozenten, ihr Passwort regelmäßig zu ändern. Dies ist eine weitere sehr effektive Möglichkeit zur Absicherung deines Kontos. Wenn du dein Passwort änderst, solltest du ein neues erstellen und nicht ein bereits zuvor verwendetes Passwort wählen.

    Hier wird erklärt, wie du das Passwort deines Kontos änderst.

    Weitere Maßnahmen zur Absicherung deines Kontos

    Hier findest du weitere Tipps und Richtlinien zur  Absicherung deines Kontos.

    Artikel lesen
  • So schließt du ein Dozentenkonto

    Wie schade, dass du dein Udemy-Konto schließen möchtest! Wenn du Probleme mit der Website hast oder es irgendetwas gibt, bei dem wir dir helfen können, bevor du dein Konto schließt, kannst du dich jederzeit gerne an den Udemy-Support wenden.

    Wenn du auf Udemy einen Kurs erstellt hast oder bei einem Kurs eines anderen Dozenten als Co-Dozent eingetragen bist, sind die zum Schließen deines Kontos erforderlichen Schritte von verschiedenen Faktoren abhängig.

    Vor dem eigentlichen Schließen deines Kontos musst du zunächst die unten aufgeführten erforderlichen Schritte für Kursdozenten und/oder für Co-Dozenten durchführen:

    Kursdozent

    Dozent mit Kursen, in die keine Teilnehmer eingeschrieben sind

    Wenn du auf Udemy Kursentwürfe erstellt hast, musst du jeden einzelnen dieser Kurse löschen, bevor du dein Konto schließen kannst (weitere Infos findest du hier).

    Wenn du einen oder mehrere deiner Kurse schon veröffentlicht hast, sich aber noch keine Teilnehmer eingeschrieben haben, musst du diese Kurse zurückziehen und anschließend löschen, denn erst dann kannst du dein Konto schließen (weitere Infos findest du hier).

    Nachdem du all deine Kurse gelöscht hast, kannst du nun zur Seite „Konto schließen“ deines Kontos gehen und dein Udemy-Konto unwiderruflich schließen.

    Dozent mit Kursen, in die Teilnehmer eingeschrieben sind

    Wenn du einen oder mehrere Kurse erstellt hast, die veröffentlicht sind oder waren, und in die mindestens ein Teilnehmer eingeschrieben ist, dann wende dich hinsichtlich der Vorgehensweise zum Schließen deines Kontos bitte an den Support. Beachte bitte, dass wir unseren Teilnehmern lebenslangen Zugriff auf ihre Kurse zusichern. Daher haben Teilnehmer, die in deine Kurse eingeschrieben sind, auch noch Zugriff darauf, nachdem du dein Konto geschlossen hast.

    Dozent mit Kursen, die im Udemy for Business-Kurs-Abo-Paket enthalten sind

    Wenn einer oder mehrere deiner Kurse für die Kurszusammenstellung von Udemy for Business ausgewählt wurde(n), wende dich bezüglich der Schließung deines Kontos bitte per E-Mail an ufbcontent@udemy.com an das Inhalts-Team von Udemy for Business. Beachte bitte, dass dein Kurs gemäß unseren Richtlinien für Werbeaktionen noch für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten im Udemy for Business-Kurskatalog zur Einschreibung verfügbar sein wird. 

    Co-Dozent von Kursen

    Co-Dozent eines Kurses mit Verwaltungsberechtigung

    Wenn du als Co-Dozent eines Kurses aufgeführt bist und der eigentliche Kursdozent dir für diesen Kurs die Berechtigung „Verwalten“ erteilt hat, rufe zuerst die Seite mit den Kurseinstellungen auf und entferne dich selbst als Co-Dozent aus diesem Kurs (eine Anleitung dazu findest du hier).

    Nachdem du dich aus allen Kursen entfernt hast, in denen du Co-Dozent warst, rufe den Abschnitt „Konto schließen“ auf, um dein Udemy-Konto unwiderruflich zu schließen.

    Hinweis: Falls noch Zahlungen an dich ausstehen (im Udemy-Umsatzbericht aufgeführt), kannst du dein Konto erst schließen, nachdem Udemy die letzte der planmäßig noch ausstehenden Zahlungen an dich angewiesen hat.

    Co-Dozent eines Kurses ohne Verwaltungsberechtigung

    Wenn du als Co-Dozent eines Kurses aufgeführt bist, aber nicht über die Berechtigung „Verwalten“ verfügst, musst du den ursprünglichen Kursersteller bitten, dich als Co-Dozent aus diesem Kurs zu entfernen (eine Anleitung dazu findest du hier).

    Nachdem du aus allen Kursen entfernt worden bist, in denen du als Co-Dozent eingetragen warst, kannst du dein Konto schließen, indem du die unten angegebenen Schritte durchführst.

    Hinweis: Falls noch Zahlungen an dich ausstehen (im Udemy-Umsatzbericht aufgeführt), kannst du dein Konto erst schließen, nachdem Udemy die letzte der planmäßig noch ausstehenden Zahlungen an dich angewiesen hat.

    Dein Konto schließen

    Nachdem du die oben erklärten erforderlichen Schritte durchgeführt hast, kannst du nun wie folgt dein Konto schließen: 

    1. Melde dich bei deinem Konto an.

    2. Zeige mit dem Mauszeiger auf deinen Avatar (Profilbild) in der rechten oberen Ecke der Seite.

    3. Klicke im Dropdown-Menü auf „Konto“.

    4. Klicke dann rechts auf „Konto schließen“.

    5. Gib dein Passwort ein und klicke dann ein letztes Mal auf „Konto schließen“.

    instructor_close_account.png

    Falls du noch Fragen hierzu hast, kannst du dich gerne an den Udemy-Support wenden.

    Artikel lesen