• Performance: Kursbeteiligung

    Auf der Registerkarte Kursbeteiligung findest du Analysedaten, anhand derer du nachvollziehen kannst, wie die Teilnehmer die Inhalte deiner Kurse nutzen.

    So rufst du die Registerkarte „Kursbeteiligung“ auf

    Die Kursbeteiligungsfunktionen gehören zu den Performance-Funktionen für Dozenten:

    1. Rufe die Performance-Funktionen auf.
    2. Klicke in der links befindlichen Menüleiste für die Performance-Funktionen auf Kursbeteiligung.

    „Unterrichtete Minuten“ und „Aktive Teilnehmer“

    Oben auf der Seite Kursbeteiligung werden deine Werte für Unterrichtete Minuten und Aktive Teilnehmer angezeigt.

    Unterrichtete Minuten gibt an, wie viele Minuten deiner Kurslektionen sich die Teilnehmer im ausgewählten Zeitraum insgesamt angesehen haben. (Der Zeitraum wird mithilfe des Datumsbereichsfilters ausgewählt.)

    Aktive Teilnehmer gibt die Gesamtanzahl der Teilnehmer an, die im ausgewählten Zeitraum eine Lektion begonnen haben.

    Im darunter angezeigten Diagramm werden diese Daten je nach ausgewähltem Zeitraum pro Monat bzw. Tag aufgeschlüsselt.

    course_engagement.png

    Ansicht „Alle Kurse“

    Zurzeit werden in der Tabelle die unterrichteten Minuten und die aktiven Teilnehmer für deine Kurse angegeben. Die Kursbeteiligungsfunktion wird aber in den kommenden Monaten noch um weitere kurs- und lektionsbezogene Kennzahlen erweitert.

    Kursansicht

    Unten auf der Seite werden in einer Tabelle die Anzahl der unterrichteten Minuten und die aktiven Teilnehmer für deine einzelnen Kurse angegeben. Wenn du für einen bestimmten Kurs auf Details anzeigen klickst, kannst du weitere Infos dazu aufrufen, darunter:

    • Angaben zu den unterrichteten Minuten und den aktiven Teilnehmern, die nach bestimmten Zeiträumen gefiltert werden können.
    • Lektions-Highlights: In diesem Abschnitt werden die Lektionen mit den meisten Lesezeichen und die am häufigsten abgebrochenen Lektionen (Kursvideos, deren Ansicht die Teilnehmer innerhalb von 15 Sekunden wieder beendet haben) deines Kurses aufgeführt.
    • Lektionsdetails: In der Spalte Angesehen wird für jede Lektion im Kurs die Anzahl von Teilnehmern angegeben, die mehr als 15 Sekunden dieser Lektion angesehen haben. In der Spalte Abgebrochen wird für jede Video- und Mashup-Lektion der Anteil der Teilnehmer angegeben, die die Ansicht der Lektion innerhalb von 15 Sekunden wieder beendet haben. Darüber hinaus wird unter Ingesamt angesehen für jede Video- und Mashup-Lektion der durchschnittliche Anteil der Teilnehmer angegeben, die die Lektion abgeschlossen haben.

    course_level_metrics.png

    Artikel lesen
  • Performance: Registerkarte „Teilnehmer“

    Auf der Registerkarte Teilnehmer erfahren die Dozenten mehr über die in ihre Kurse eingeschriebenen Teilnehmer, deren Kursinteressen und die Marktreichweite ihrer Udemy-Inhalte. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Dozenten diese Kennzahlen aufrufen und die Daten dann zur Planung neuer Kurse oder zur Verbesserung ihrer bestehenden Kurse nutzen können.

    So navigierst du zur Registerkarte „Teilnehmer“

    Du navigierst du in deinem Konto wie folgt zur Registerkarte Teilnehmer:

    1. Navigiere zur Kursseite (weitere Erklärungen dazu findest du hier).
    2. Klicke links auf die Option Performance.
    3. Klicke dann auf Teilnehmer.

    Eingeschriebene Teilnehmer

    Wenn du Alle Kurse auswählst, wird die Gesamtanzahl der Teilnehmer angezeigt, die in deine veröffentlichten und unveröffentlichten Kurse eingeschrieben sind. Wenn ein Teilnehmer in mehrere deiner Kurse eingeschrieben ist, wird er trotzdem nur einmal gezählt. Du kannst auch einen bestimmten Kurs filtern, um die Anzahl der Einschreibungen für diesen Kurs anzuzeigen.

    Wenn du als Co-Dozent keine Berechtigung erhalten hast, die Leistungskennzahlen für einen bestimmten Kurs aufzurufen, dann erscheinen die Einschreibungen von diesem Kurs nicht in deiner Teilnehmergesamtzahl. Daher kann es bei der Teilnehmergesamtanzahl in deinem Dozentenprofil zu Abweichungen kommen, da hier die Gesamtanzahl der in Kursen, für die du als Dozent eingetragen bist, eingeschriebenen Teilnehmer angezeigt wird (unabhängig von der Verwaltungsberechtigung).

    performance_students.png

    Der Avatar (Profilbild) deines Teilnehmers zeigt an, in welchen deiner Kurse der Teilnehmer eingeschrieben ist und seit wann. Wenn du auf seinen Avatar klickst, wirst du auf die Profilseite des Teilnehmers weitergeleitet.

    Deine Reichweite: In diesem Abschnitt können Dozenten sehen, aus welchem Land ihre Teilnehmer stammen und welche Sprache sie sprechen. Letzteres wird durch eine Kombination aus den Spracheinstellungen ihres Browsers und ihrer Udemy-Kontosprache ermittelt. Diese Informationen können Erkenntnisse hinsichtlich der Lokalisierung (Übersetzung) und Möglichkeiten für neue Inhalte bieten. Über den Kursfilter oben auf der Seite kannst du auch deine Marktreichweite für einen bestimmten Kurs anzeigen.

    student_reach.png

    Weitere Interessengebiete der Teilnehmer: In diesem Abschnitt siehst du die beliebtesten Themen (abgesehen von den Themen deiner vorhandenen Kurse), in die deine Teilnehmer eingeschrieben sind. Wenn du über den Kursfilter oben auf der Seite einen bestimmten Kurs zur Ansicht ausgewählt hast, wird das Thema dieses Kurses ebenfalls aus der Liste entfernt.

    So siehst du, wofür sich deine Teilnehmer interessieren, und kannst diese Informationen in die Auswahl deines nächsten Kursthemas einfließen lassen. Wenn du auf ein Thema aus der Liste klickst, kannst du über das Tool „Plattform-Einblicke“ die aktuellen Marktchancen dieses Themas auf der Udemy-Plattform überprüfen.

    Hilfreiche Infos:

    Beschreibung deiner Zielgruppe

    Qualitätsstandards für die Beschreibung deiner Zielgruppe

    Deine Videos mit Untertiteln versehen

     Weitere Infos zu den unter „Performance“ befindlichen Registerkarten und den dort enthaltenen Infos findest du hier.

    Artikel lesen
  • Performance: Registerkarte „Übersicht“

    Auf der Registerkarte Übersicht können Dozenten ihre Performance anhand verschiedener Kennzahlen überprüfen, u. a. Kursumsatz, Teilnehmereinschreibungen und Kursbewertungen. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Dozenten diese Kennzahlen aufrufen und die Daten dann zur Verbesserung ihrer Kurse nutzen können.

    So navigierst du zur Registerkarte „Übersicht“

    Du navigierst du in deinem Konto wie folgt zur Registerkarte „Übersicht“:

    1. Navigiere zur Kursseite (weitere Erklärungen dazu findest du hier).
    2. Klicke links auf die Option Performance.
    3. Klicke dann auf Übersicht.

    Übersicht über die Performance-Daten

    Wenn du im Trenddiagramm auf den entsprechenden Titel klickst, kannst du auswählen, welche Kennzahl du anzeigen möchtest. Wenn du dazu noch den Kursfilter nutzt, kannst du für jeden Kurs die wichtigsten Erkenntnisse einzeln anzeigen. Außerdem kannst du über den Datumsbereichsfilter die Zeitleiste der Daten verkleinern oder vergrößern („Gesamte Zeit“, „Letzte 7 Tage“, „Letzte 30 Tage“ oder „Letzte 12 Monate“).

    Gesamtumsatz: Hier kannst du den gesamten und den monatlichen Umsatz für all deine Kurse oder für jeden Kurs einzeln anzeigen.

    Einschreibungen gesamt: Hier siehst du die Gesamtanzahl der Einschreibungen in deinen veröffentlichten und unveröffentlichten Kursen. (Hinweis: Wenn ein Teilnehmer in mehrere Kurse eingeschrieben ist, zählt jede Einschreibung). Du kannst auch einen bestimmten Kurs auswählen, um die Anzahl der Einschreibungen für diesen Kurs anzuzeigen.

    Wenn du als Co-Dozent keine Berechtigung erhalten hast, die Leistungskennzahlen für einen bestimmten Kurs aufzurufen, dann erscheinen die Einschreibungen von diesem Kurs nicht in deiner Teilnehmergesamtzahl.

    Aktuelle Bewertung: Hier siehst du die durchschnittliche Bewertung für deine Kurse oder für jeden Kurs einzeln in einem bestimmten zurückliegenden Zeitraum. In die Berechnung der durchschnittlichen Bewertung eines Kurses fließen bestimmte Gewichtungsfaktoren ein, z. B. wie lange die Bewertung zurückliegt und welchen Anteil des Kurses ein Teilnehmer bei Abgabe seiner Bewertung schon durchgearbeitet hatte.

    performance_overview.png

    Gezielte Nutzung deiner Übersichtsdaten

    Die umfassenden Daten, die auf der Seite Übersicht verfügbar sind, kannst du auf verschiedene Art und Weise gezielt miteinander kombinieren, um ggf. Verbesserungen an deinen Kursen vorzunehmen.

    Wenn beispielsweise dein Umsatztrend sinkt, solltest du die Sterne-Bewertungen und Kommentare zu deinen Kursen überprüfen, um zu sehen, ob diese auch schlechter werden. Überprüfe, ob auf der Udemy-Plattform neue Konkurrenzkurse vorhanden sind und überlege, ob bestimmte Inhalte deiner Kurse aktualisiert oder ersetzt werden sollten.

    Hilfreiche Infos:

    So verwaltest du Teilnehmer-Feedback im Dashboard „Bewertungen“

    Zufriedenheitsanalyse

    Weitere Infos zu den unter „Performance“ befindlichen Registerkarten und den dort enthaltenen Infos findest du hier.

    Artikel lesen
  • Performance: Registerkarte „Traffic und Konversionen“

    Die Registerkarte Traffic und Konversionen umfasst Traffic- und Konversionsanalysen, anhand derer Dozenten wichtige Erkenntnisse darüber gewinnen können, auf welchem Weg die Teilnehmer ihre Kurse finden und wie es mit der Nachfrage aussieht. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Dozenten ihre Traffic- und Konversionskennzahlen aufrufen und anhand dieser Daten die Vertriebskanäle (Sales-Funnel) für ihre Kurse besser nachvollziehen können.

    So navigierst du zur Registerkarte „Traffic und Konversionen“

    Du navigierst in deinem Konto wie folgt zur Registerkarte „Traffic und Konversionen“:

    1. Navigiere zur Kursseite (weitere Erklärungen dazu findest du hier).
    2. Klicke links auf die Option Performance.
    3. Klicke dann auf Traffic und Konversionen.

    performance_t_c.png

    Ansicht „Alle Kurse“

    Auf der Seite Alle Kurse sehen Dozenten die Landing-Page-Besucher für ihre Kurse sowie die Konversionsraten. Die Daten können zur Anzeige der Daten aus den letzten 30 oder den letzten 7 Tagen gefiltert werden.

    Die Anzahl der Landing-Page-Besucher ergibt sich daraus, wie viele verschiedene Personen die Kurs-Landing-Page im jeweiligen Zeitraum besucht haben. Wenn also ein und derselbe Teilnehmer die Kurs-Landing-Page mehrmals besucht, wird er trotzdem nur als ein Besucher gezählt.

    Die Konversionsrate hingegen gibt die Anzahl der Einschreibungen geteilt durch die Anzahl der Besucher auf der Kurs-Landing-Page im jeweiligen Zeitraum an.

    Einzelkursansicht

    Über den Kursfilter können Dozenten einen bestimmten Kurs anzeigen und ausführlichere Daten zu den jeweiligen Kurs-Landing-Page-Besuchern und Konversionsraten aufrufen.

    Kanäle für Landing-Page-Besucher

    Durch die Auswahl der Registerkarte Landing-Page-Besucher für einen bestimmten Kurs können Dozenten überprüfen, über welche Kanäle die Teilnehmer im jeweiligen Zeitraum die Kurse-Landing-Page entdeckt haben.

    Es werden die Zahlen für folgende Kanäle angegeben:

    Gesamt: Bezieht sich auf alle Landing-Page-Besucher für einen bestimmten Kurs im jeweiligen Zeitraum.

    Udemy-Entdeckung: Bezieht sich auf Besucher, die über einen Udemy-Link auf die Kurs-Landing-Page gelangt sind. Dieser Kanal umfasst beispielsweise auch Traffic, der von jeglichen Udemy-Seiten oder einer Udemy-E-Mail stammt. Traffic aus Suchergebnissen ist darin nicht enthalten.

    Udemy-Suche: Bezieht sich auf Besucher, die über die Udemy-Suchergebnisseite auf die Kurs-Landing-Page gelangt sind.

    Udemy-Anzeigen und -Affiliates: Bezieht sich auf Besucher, die über Udemy-Anzeigen und -Affiliates auf die Kurs-Landing-Page gelangt sind.

    Dozenten-Werbeaktion: Umfasst die Anzahl der Landing-Page-Besucher, die aus den persönlichen Marketingmaßnahmen des Dozenten sowie aus Links zu Dozentengutscheinen stammen.

    Externe Quellen: Zeigt alle Besucher, die über eine Anzeigen und Affiliates, die nicht von Udemy stammen, auf die Kurs-Landing-Page gelangt sind, beispielsweise wenn der Besucher den Kurs über Google oder einen Link von einem Freund oder Kollegen gefunden hat.

    traffice___conversion_1.png

    Konversionsraten für einzelne Kurse

    Durch Auswahl der Registerkarte Konversionsrate für einen bestimmten Kurs kannst du ein Liniendiagramm erzeugen, das die Konversionsrate über den gewählten Zeitraum darstellt. Wenn du mit dem Mauszeiger auf einen Punkt im Diagramm zeigst, wird die Konversionsrate für diesen Zeitpunkt angezeigt.

    Die Konversionsrate ergibt sich aus der Anzahl der Einschreibungen geteilt durch die Anzahl verschiedener Kurs-Landing-Page-Besucher.

    traffic_and_conversion_2.png

    Top-Webseiten, die den meisten Traffic zu deinem Kurs bringen

    Im Abschnitt „Top-Webseiten“ kannst du als Dozent sehen, von welchen Quellen aus die meisten Teilnehmer auf deine Kurs-Landing-Page gelangt sind. So kannst du nachvollziehen, welche Webseiten die meisten Interessenten zu deiner Kurs-Landing-Page leiten.

    Sofern verfügbar, wird dir auch die URL angezeigt, von der der Traffic zu deiner Udemy-Kursseite ausgegangen ist. Bei Traffic von Udemy-Werbeanzeigen, Affiliate-Partnern, dem Udemy-Entdeckungs-Channel und der Quelle Direkt ist diese URL nicht verfügbar. (Weiter unten findest du weitere Infos zur Traffic-Herkunft Direkt.)

    Für jede Quelle werden die Anzahl der Besucher und ggf. auch der Dozenten-Gutscheincode angegeben. Die Top-Webseiten können für alle Channels angezeigt oder nach einer bestimmten Quelle gefiltert werden. (Erklärungen zu den einzelnen Channels findest du weiter oben.) Für jeden Channel sind die besten 100 Quellen verfügbar, die nach der Besucheranzahl sortiert aufgeführt werden.

    top_referrers.png

    Was bedeutet die Quelle „Direkt“?

    Wenn ein Interessent im Browser auf die Kurs-URL klickt, aber keine ausreichend spezifischen Daten vorliegen, um die Quelle dieses Aufrufs zu ermitteln, gilt dieser Aufruf als Direkt. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Interessent den Kurs-Link in einem neuen Browser-Tab öffnet, d. h. auf den Link rechtsklickt und dann „Link in neuem Tab öffnen“ auswählt. Mehrere Besuche von der gleichen Person in verschiedenen Channels werden einmal pro Channel gezählt.

    Hilfreiche Infos:

    Marketing-Tools: Regeln und Richtlinien

    Werbungsvereinbarungen für Dozenten und Udemy-Deals

    Weitere Infos zu den unter „Performance“ befindlichen Registerkarten und den dort enthaltenen Infos findest du hier.

    Artikel lesen
  • Performance: So kannst du deinen Einfluss auf Udemy nachverfolgen und besser verstehen

    Die Registerkarte „Performance“ enthält umfassende Tools und Analysen, mit denen du als Dozent deine Kurs-Performance nachverfolgen, mehr Informationen über deine Teilnehmer erhalten und den gesamten Einfluss nachvollziehen kannst, den du auf Udemy hast. In diesem Artikel wird erklärt, wie du als Dozent mithilfe der Performance-Funktionen wichtige Erkenntnisse über deine Kurse und Teilnehmer gewinnen sowie Gelegenheiten erkennen kannst, deinen Erfolg auf Udemy weiter auszubauen.

    Wichtiger Hinweis: Die Performance-Funktionen sind in der Betaversion ab 22. August 2018 verfügbar und unser Team arbeitet in den nächsten Wochen weiterhin an der Verbesserung der bestehen Oberfläche.

    So navigierst du zur Registerkarte „Performance“

    So navigierst du in deinem Konto zur Registerkarte „Performance“:

    1. Navigiere zur Kursseite (weitere Erklärungen dazu findest du hier).
    2. Klicke links auf die Option Performance.
    3. Nun siehst du eine Übersicht über deine Kurs-Performance und kannst zusätzlich die Registerkarten Teilnehmer, Teilnehmeraktivität und Konversionen aufrufen. 

    performance_overview.png

    Berechtigungen

    Wenn die Berechtigung für die Registerkarte Performance für einen bestimmten Kurs aktiviert wurde, können neben dem Dozenten des Kurses auch die Co-Dozenten und die Lehrassistenten die Performance-Analyse aufrufen. Weitere Informationen zu den Berechtigungen für Co-Dozenten und Lehrassistenten sowie deren Bearbeitung findest du hier.

    Registerkarten unter „Performance“

    Übersicht: Dozenten können ihre Performance anhand verschiedener Kennzahlen überprüfen, u. a. Kursumsatz, Teilnehmereinschreibungen und Kursbewertungen. Hier findest du weitere Infos.

    Teilnehmer: Hier erfahren die Dozenten mehr über die in ihre Kurse eingeschriebenen Teilnehmer, deren Kursinteressen und die Marktreichweite ihrer Udemy-Inhalte. Hier findest du weitere Infos.

    Traffic und Konversionen: Umfasst Traffic- und Konversionsanalysen, anhand derer Dozenten wichtige Erkenntnisse darüber gewinnen können, auf welchem Weg die Teilnehmer ihre Kurse finden und wie es mit der Nachfrage aussieht. Hier findest du weitere Infos.

    Kursbeteiligung: Hier findest du Analysedaten, anhand derer du nachvollziehen kannst, wie die Teilnehmer deine Kurse nutzen. Hier findest du weitere Infos.

    Artikel lesen
  • Hervorgehobene Bewertungen

    Hervorgehobene Bewertungen werden anhand eines Algorithmus ausgewählt. Es handelt sich dabei immer um eine Bewertung, in der ein Teilnehmer beschreibt, warum ihm der Kurs besonders gut gefallen hat, damit Interessenten motiviert werden, sich in diesen Kurs einzuschreiben.

    Die Bewertung wird auf der Kurs-Landing-Page im Abschnitt „Hervorgehobene Bewertungen“ über den Bewertungen anderer Teilnehmer angezeigt.

    Wichtiger Hinweis: Während der ersten Testphase des Programms werden hervorgehobene Bewertungen nur bei englischsprachigen Kursen angezeigt. Es ist aber geplant, die hervorgehobenen Bewertungen auf alle in Frage kommenden nicht-englischsprachigen Kurse auszuweiten.

    Feedback zu hervorgehobenen Bewertungen abgeben

    Als Dozent erhältst du eine Benachrichtigung im Abschnitt „Bewertungen“ des Dozenten-Dashboards, wenn dein Kurs mit einer hervorgehobenen Bewertung versehen wurde. Hier kannst du Feedback zu dieser Funktion im Allgemeinen oder zu der spezifischen Bewertung abgeben, die vom System ausgewählt wurde.

    Wichtiger Hinweis: Da die hervorgehobenen Bewertungen anhand eines Algorithmus ausgewählt werden, können die Dozenten nicht selbst auswählen oder beeinflussen, welche Bewertung hervorgehoben wird, damit sich potenzielle Teilnehmer eine objektive Meinung darüber bilden können, warum der Kurs eine besonders positive Bewertung erhalten hat.

    featured_review_.png

    Welche Anforderungen muss eine hervorgehobene Bewertung erfüllen?

    Eine Bewertung muss die folgenden Anforderungen erfüllen, um hervorgehoben werden zu können. Diese Liste von Anforderungen an die Bewertung und den Kurs ist nicht abschließend. Sie soll lediglich verdeutlichen, wie eine hervorgehobene Bewertung ermittelt wird.

    • Ein Kurs muss über mindestens fünf geeignete Bewertungen verfügen, um vom System für die Anzeige einer hervorgehobenen Bewertung ausgewählt zu werden.
    • Die geeigneten Bewertungen müssen eine Bewertung von mindestens 4,5 aufweisen. Außerdem muss der Teilnehmer, der die Bewertung abgibt, mindestens 20 % des Kurses absolviert haben und die Bewertung darf nicht älter als zwei Jahre sein.

    Hervorgehobene Bewertungen werden für Kurse angezeigt, die geeignete Bewertungen erhalten. Wir werden diese Funktion kontinuierlich überprüfen und ggf. optimieren.

    Solltest du weitere Fragen bezüglich der hervorgehobenen Bewertungen haben, kannst du dich jederzeit an unser Support-Team wenden.

    Artikel lesen
  • Zugriff auf deine Teilnehmerliste

    Mithilfe deiner Teilnehmerliste kannst du die Übersicht über den Kursfortschritt deiner Teilnehmer (und natürlich Teilnehmerinnen) und die mit dir ausgetauschten Nachrichten sowie die von ihnen im Kurs geposteten Fragen/Antworten behalten. Die Teilnehmerliste enthält für jeden Teilnehmer Angaben zur Kursnutzung, zu den von ihm gestellten und beantworteten Fragen und zu den mit einem Dozenten ausgetauschten Nachrichten.

    So greifst du auf deine Teilnehmerliste zu

    Du kannst die Teilnehmerliste eines bestimmten Kurses wie folgt aufrufen: 

    1. Navigiere zur Kursseite (weitere Erklärungen dazu findest du hier).
    2. Klicke links auf Teilnehmer.

    Informationen in der Teilnehmerliste

    Die Teilnehmerliste für deinen Kurs enthält folgende Informationen. (Hinweis: Die bei Nutzung der Funktion Als CSV-Datei exportieren verfügbaren Zusatzinformationen werden weiter unten erklärt.)

    Name: Der Nutzername, den der Teilnehmer für sein Udemy-Konto ausgewählt hat.

    Eingeschrieben: Der Tag, an dem sich der Teilnehmer in deinen Kurs eingeschrieben hat.

    Fortschritt: Der prozentuale Anteil des Kursinhalts, den der Teilnehmer abgeschlossen hat. Dies gibt dir auch einen Gesamteindruck seiner Kursbeteiligung.

    Letzter Aufruf: Der Tag, an dem der Teilnehmer zuletzt Inhalt deines Kurses aufgerufen und angesehen hat. Daran kannst du erkennen, ob ein Teilnehmer in der letzten Zeit in deinem Kurs aktiv war.

    Gestellte Fragen: Diese Gesamtanzahl gibt an, wie viele Fragen ein Teilnehmer im Bereich „Fragen und Antworten“ gestellt hat. Daran kannst du erkennen, welche Teilnehmer möglicherweise mehr Unterstützung benötigen.

    Beantwortete Fragen: Diese Zahl gibt an, wie viele Fragen ein Teilnehmer im Bereich „Fragen und Antworten“ beantwortet hat. Daran kannst du Teilnehmer erkennen, die sich im Kurs besonders engagieren.

    Zuletzt per Nachricht kontaktiert: Der Tag, an dem du zuletzt eine Nachricht an diesen Teilnehmer gesendet hast. Dies gibt dir einen Anhaltspunkt, ob du vielleicht nachfassen solltest.

    Nachricht: Wenn du auf dieses Symbol klickst, öffnet sich die Seite „Nachrichten“, auf der du eine Direktnachricht an diesen Teilnehmer schreiben kannst. Der Name des Teilnehmers wird gleich automatisch als Empfänger eingetragen.

    Hier findest du unsere Regeln und Richtlinien für den Austausch von Direktnachrichten mit Teilnehmern.

    students.png

    Warum ist ein bestimmter Nutzername in meinem Umsatzbericht, nicht aber in meiner Teilnehmerliste aufgeführt?

    Wenn ein Teilnehmer deinen Kurs als Udemy-Geschenkgutschein erhält, erscheint sein Name in der Teilnehmerliste, nachdem er den Gutscheincode eingelöst und sich in deinen Kurs eingeschrieben hat. Im Umsatzbericht wird jedoch der Name der Person angezeigt, die den Gutschein gekauft hat, der sich wiederum nicht in der Teilnehmerliste befindet (es sei denn, derjenige hat den Kurs zuvor für sich selbst gekauft). 

    Als CSV-Datei exportieren

    Du kannst die in der Teilnehmerliste enthaltenen Daten auch als CSV-Datei exportieren. Dafür klickst du einfach auf den Button „Als CSV-Datei exportieren“, dann wird dir automatisch eine CSV-Datei mit den Daten der Teilnehmerliste per E-Mail zugesendet.

    Die folgenden Teilnehmerlisten-Datenspalten werden nur angezeigt, wenn die Funktion „Als CSV-Datei exportieren“ verwendet wird:

    Begonnen am: Der Tag, an dem sich der jeweilige Teilnehmer zum ersten Mal Kursmaterial angesehen hat. (Dieses Datum kann vom Einschreibungsdatum abweichen.)

    Zuletzt angesehene Lektion: Die Videolektion, die sich der Teilnehmer im Kurs zuletzt angesehen hat. Dieses Wissen erleichtert es dir, gezielter mit dem Teilnehmer zu kommunizieren.

    Udemy for Business: Die Spalte „Udemy for Business (UFB)“ gibt an, ob sich der Teilnehmer über das UFB-Aboprogramm eingeschrieben hat. (Hinweis: Dies wird auch in der Web-Ansicht der Teilnehmerliste durch das Tag „Udemy for Business“ neben dem Namen des Teilnehmers angegeben.)

     

    Artikel lesen
  • Statistische Daten zu Kursmitteilungen und Werbe-E-Mails

    Überzeugende Nachrichten sind ein wichtiges Mittel, um deine Teilnehmer zu motivieren und an deinen Kurs zu binden. Wir bieten dir daher Analysefunktionen, mit denen du die Wirksamkeit deiner Kursmitteilungen und Werbe-E-Mails nachvollziehen kannst. Folgende Angaben sind verfügbar:

    • Bei Werbe-E-Mails: Öffnungsrate, Klickrate und Abbestellungsrate
    • Bei Kursmitteilungen: Öffnungsrate, Anzahl der Aufrufe in der Kursansicht und Abmelderate
    • Vergleichswerte zur Orientierung, damit du die Wirkung deiner Mitteilungen und E-Mails einordnen kannst

    Werbe-E-Mails 

    Wenn du Werbe-E-Mails an Teilnehmer gesendet hast, werden die Analysedaten im Abschnitt Kommunikation auf der Kursmanagement-Seite (auf der Registerkarte Werbe-E-Mails) aktualisiert. 

    Die Registerkarte Werbe-E-Mails enthält die folgenden Kategorien:

    • Erstellt: Gibt das Datum an, an dem die Werbe-E-Mail erstellt wurde.
    • Öffnungsrate: Gibt den prozentualen Anteil der Empfänger der E-Mail an, die die Nachricht tatsächlich geöffnet haben.
    • Klickrate (ohne Wiederholungen): Gibt an, welcher prozentuale Anteil der E-Mail-Empfänger, die die E-Mail geöffnet haben, auf einen der in der Mitteilung enthaltenen Links zu deinen Udemy-Kursen geklickt haben. (Eine Person, die mehrmals auf einen Link klickt, wird hierbei nur einmal gezählt.)
    • Abbestellungsrate: Gibt den prozentualen Anteil der E-Mail-Empfänger an, die sich vom künftigen Empfang solcher E-Mails von dir abgemeldet haben.

    Hinweis: Hinweise zum Senden einer Werbe-E-Mail findest du hier.

    promotional_email.png

    Kursmitteilungen

    Wenn du Kursmitteilungen an Teilnehmer gesendet hast, werden die Analysedaten im Abschnitt Kommunikation auf der Kursmanagement-Seite (auf der Registerkarte Kursmitteilungen) aktualisiert. 

    Die Registerkarte „Kursmitteilungen“ enthält die folgenden Kategorien:

    • Erstellt: Gibt das Datum an, an dem die Kursmitteilung erstellt wurde.
    • Öffnungsrate: Gibt den prozentualen Anteil der Empfänger der E-Mail an, die die Nachricht tatsächlich geöffnet haben.
    • Aufrufe (ohne Wiederholungen): Da diese Mitteilungen auf der Kursseite im Abschnitt „Mitteilungen“ gepostet werden, wird hier die Anzahl der einzelnen Teilnehmer gezählt, die die Kursmitteilung in der Kursansicht angesehen haben. (Ein Teilnehmer, der eine Mitteilung mehrmals öffnet, zählt dabei also als ein Aufruf.)
    • Abbestellungsrate: Gibt den prozentualen Anteil der E-Mail-Empfänger an, die sich vom künftigen Empfang solcher E-Mails von dir abgemeldet haben.

    Hinweis: Weitere Informationen zum Senden einer Kursmitteilung findest du in diesem Artikel.

    educational_announcements.png

    Artikel lesen
  • Dozenten-Dashboard „Fragen und Antworten“

    Mit dem Dashboard „Fragen und Antworten“ hast du als Dozent alle Fragen der Kursteilnehmer im Blick und kannst sie schnell und einfach beantworten.

    Das Dozenten-Dashboard „Fragen und Antworten“ aufrufen

    Du kannst das Dozenten-Dashboard „Fragen und Antworten“ wie folgt aufrufen:

    1. Navigiere zur Kursseite (weitere Erklärungen dazu findest du hier).
    2. Klicke links auf „Kommunikation“ und wähle dann Fragen und Antworten.

    Q_A_Filter.png

    Diese tollen Funktionen machen dir das Dozentenleben leichter:

    • Du kannst die Fragen zu allen Kursen in der einfachen oder der zweigeteilten Ansicht lesen und beantworten.
    • Du kannst auch nach nicht beantworteten oder nicht gelesenen Fragen filtern. So kannst du schneller auf die Fragen der Teilnehmer antworten, um sie zur Weiterarbeit zu motivieren.
    • Du kannst eine Antwort als „beste Antwort“ markieren, kannst außerdem aber auch weitere Antworten als „hilfreich“ markieren, um die anderen Teilnehmer auf diese relevanten Antworten hinzuweisen.
    • Darüber hinaus kannst du die Lektion aufrufen, in der eine Frage gestellt wurde, und den genauen Zeitpunkt sehen, zu dem die Frage gestellt und beantwortet wurde. So siehst du die Fragen im richtigen Kontext, hast alle nötigen Infos und kannst sie ohne viel Aufwand beantworten.

    Tipps zur Nutzung des Dashboards „Fragen und Antworten“

    Verfügbarkeit einstellen

    Wenn du den Teilnehmern einen Zeitrahmen angeben möchtest, in dem sie ungefähr mit einer Antwort auf ihre Frage rechnen können, oder wenn du sie über deine Abwesenheit informieren willst, dann leg einfach einen Verfügbarkeitsstatus fest. Den Verfügbarkeitsstatus kannst du für einzelne oder für alle Kurse festlegen. 

    Klicke links auf der Kursverwaltungsseite auf Verfügbarkeit, um die Seite Verfügbarkeit aufzurufen.

    Instructor_Availability.png

    Fragen als „gelesen“ markieren

    Die Nachricht sollte in den folgenden Fällen automatisch als „gelesen“ markiert werden:

    • Der Dozent setzt den Cursor in das Textfeld für die Antwort.
    • Der Dozent klickt auf eine beliebige Stelle in der Nachricht, um beispielsweise alle Antworten anzuzeigen, den Diskussionsbeitrag zu öffnen, das Profil des Teilnehmers aufzurufen, die Antwort als hilfreich zu markieren usw.
    • Der Dozent kann die Frage manuell als „gelesen“ oder „ungelesen“ markieren, indem er auf den grünen Punkt klickt.

    Unterschied zwischen „nicht gelesen“ und „nicht beantwortet“

    Nicht gelesen bedeutet, dass du, der Dozent, die Frage noch nicht als „gelesen“ markiert hast. Nicht beantwortet bedeutet, dass noch keine Antwort als „Antwort“ und damit als korrekt markiert wurde. Nur der Dozent und der ursprüngliche Fragesteller können Antworten als beste Antwort markieren.

    Von alt nach neu sortieren

    Wenn ein Dozent Fragen von alt nach neu sortiert, richtet sich das Alter nach der zuletzt gegebenen Antwort.

    Eine Frage aufwerten

    Du kannst Fragen, die andere deiner Meinung nach lesen sollten, durch Klicken auf das Aufwertungssymbol (Pfeil) empfehlen. So kannst du auch Fragen zur Beantwortung im Dozenten-Dashboard „Fragen und Antworten“ priorisieren.

    Kontext zu einer Frage

    Wenn ein Teilnehmer eine Frage innerhalb einer bestimmten Lektion gestellt hat, wird dem Dozenten direkt unter dem Kurstitel ein Link zu dieser Lektion angezeigt.

    lecture_qa.png



     
    Artikel lesen
  • So verwaltest du Teilnehmer-Feedback im Dashboard „Bewertungen“

    Bewertungen sind eine der wichtigsten Möglichkeiten, mit denen Teilnehmer öffentlich Feedback abgeben können, an dem andere Teilnehmer sich orientieren können. Dozenten können alle Bewertungen über ein Dashboard auf der Registerkarte „Dozent“ sehen.

    So rufst du das Bewertungs-Dashboard auf

    1. Rufe die Kursseite auf (eine ausführliche Erklärung dazu findest du hier).
    2. Klicke links auf „Performance“.
    3. Klicke dann auf „Bewertungen“.

    reviews_dashboard.png

    Bewertungen filtern

    Du kannst nach Kurs, Aktualität und Sterne-Bewertung filtern. Außerdem kannst du dir mithilfe der CSV-Exportfunktion sämtliche Bewertungen ansehen, die dein Kurs erhalten hat. Die Exportfunktion befindet sich auf der linken Seite unter der Option Sortieren nach.

    Auf Bewertungen antworten

    Klicke zum Beantworten einer Bewertung auf den Button Antworten. Gib deine Antwort in das Feld ein. Beachte, dass nur sichtbare Dozenten eines Kurses auf Bewertungen antworten können. In diesem Artikel wird erläutert, wie du herausfinden kannst, ob du ein sichtbarer Dozent bist.

    Nachdem du auf Antwort veröffentlichen geklickt hast, wird deine Antwort auf der Kurs-Landing-Page gepostet. Du kannst eine Antwort jederzeit ändern oder löschen.

    Für einen Kurs ist nur eine Bewertung pro Teilnehmer öffentlich sichtbar. Sobald ein Teilnehmer seine Bewertung aktualisiert, ist deine Antwort also nicht mehr auf der Kurs-Landing-Page sichtbar.

    Obwohl Sterne-Bewertungen ohne formulierte Bewertung nicht auf der Kurs-Landing-Page angezeigt werden, kannst du dich mit dem Teilnehmer in Verbindung setzen, indem du auf „Antworten“ klickst und um eine Erklärung bittest. Der Teilnehmer wird dann benachrichtigt und um die Abgabe einer formulierten Bewertung gebeten. Wenn er tatsächlich eine formulierte Bewertung abgibt, wird diese auf der Kurs-Landing-Page angezeigt.

    Warum gibt es Bewertungen ohne Kommentare?

    Wenn Teilnehmer bei der Bewertung (mit Sternen) auch einen Kommentar schreiben müssten, wäre dies eine Hürde, die Teilnehmer veranlassen könnte, gar keine Bewertung abzugeben, was wiederum das Gesamtbild verzerren könnte. Wir möchten, dass ein möglichst breites Meinungsspektrum zum Kurs abgegeben wird, ob positiv oder negativ.

    Nach Kriterien aufgeschlüsseltes Feedback der Teilnehmer nutzen

    Teilnehmer hinterlassen nicht selten eine Sterne-Bewertung ohne ausformulierte Beurteilung. Die Sterne-Bewertung ist zwar eine gute Orientierung für die anderen Teilnehmer, eine ausformulierte Beurteilung drückt aber viel genauer aus, worauf genau sich die Sterne-Bewertung stützt. Das nach Kriterien aufgeschlüsselte Feedback gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, einen Grund für ihre Bewertung auszuwählen. Wenn Teilnehmer der Bitte um aufgeschlüsseltes Feedback nachkommen, werden die entsprechenden Antworten in deinem Dashboard angezeigt.

    reviews.png


    Du kannst das nach Kriterien aufgeschlüsselte Feedback eines bestimmten Kursteilnehmers in Bezug auf deinen Kurs im Bewertungsabschnitt des Dozenten-Dashboards einsehen. Wird neben dem Feedback ein grünes Pluszeichen angezeigt, bedeutet dies, dass der Teilnehmer dieses Kriterium in deinem Kurs für erfüllt hält. Ein rotes Minuszeichen hingegen zeigt an, dass der Teilnehmer das Kriterium im Kurs nicht für erfüllt hält. Wird ein Fragezeichen angezeigt, hat der Kursteilnehmer nicht mit „Ja“ oder „Nein“ geantwortet.

    reviews_3.png
    Kursbewertung

    Die Bewertungen eines Kurses werden im Dozenten-Dashboard als Kursbewertung angezeigt. In die Berechnung der Kursbewertung fließen bestimmte Gewichtungsfaktoren ein, z. B. wie lange die Bewertung zurückliegt und welchen Anteil des Kurses ein Teilnehmer bei der Abgabe seiner Bewertung schon durchgearbeitet hatte.

    Falls du weitere Fragen hast, kannst du dich gerne an unser Support-Team wenden. Hier wird erklärt, in welchen Fällen eine Bewertung vom Trust & Safety-Team entfernt wird.

     

    Artikel lesen
  • Mit Kursnachrichten Teilnehmer begrüßen und beglückwünschen

    Du kannst für deinen Kurs automatisierte Begrüßungs- und Glückwunschnachrichten einrichten. Diese werden an die Teilnehmer gesendet, um sie nach der Einschreibung zu motivieren, mit dem Kurs loszulegen, und um sie nach Abschluss des Kurses zu beglückwünschen.

    Eine Kursnachricht erstellen

    So erstellst du automatisierte Nachrichten für deinen Kur

    1. Navigiere zur Kursseite (weitere Erklärungen dazu findest du hier).
    2. Klicke links auf „Kommunikation“. Wenn dein Kurs schon veröffentlicht ist, kannst du die Nachrichtenfunktion auf der Kommunikationsseite aufrufen, indem du dort auf der rechten Seite auf „Kursnachrichten“ klickst.
    3. Gib in den einzelnen Textfeldern die Nachrichten ein, die Teilnehmer erhalten sollen, wenn sie sich in deinen Kurs eingeschrieben oder ihn abgeschlossen haben.
    4. Klicke auf Speichern, um den Inhalt der Nachrichten zu speichern. 

    course_messages.png

    Hinweis: Es verstößt gegen die Richtlinien von Udemy, in Begrüßungs- und Glückwunschnachrichten für deine anderen Kurse oder externe Ressourcen zu werben. Achte bitte darauf, dass deine Nachrichten unseren Regeln und Richtlinien für Direktnachrichten entsprechen.

    Artikel lesen
  • Werbe-E-Mails und Kursmitteilungen senden

    Unterschiede zwischen Werbe-E-Mails und Kursmitteilungen

    Wenn du mehrere Kurse auf der Udemy-Plattform veröffentlicht hast, kannst du deine Udemy-Kurse mit Werbe-E-Mails an Teilnehmer vermarkten, die sich in mindestens einen deiner kostenpflichtigen Kurse eingeschrieben haben.

    Werbe-E-Mails werden den Teilnehmern von Udemy per E-Mail zugestellt. Sie dürfen lediglich Links zu deinen Udemy-Kursen enthalten (externe Links sind hier nicht erlaubt).

    Kursmitteilungen werden den Teilnehmern von Udemy per E-Mail zugestellt und außerdem im Abschnitt „Mitteilung“ deines Kurses gepostet. Kursmitteilungen dürfen sich nur auf kostenlose Ressourcen im Zusammenhang mit dem Kursmaterial beziehen (Udemy-Links sind hier nicht erlaubt).

    Weitere Informationen zu unseren Regeln und Richtlinien für Kursmitteilungen findest du in diesem Artikel. Die Regeln und Richtlinien zu Werbe-E-Mails findest du hier.

    Beachte bitte, dass du als sichtbarer Dozent für einen Kurs aufgeführt sein musst, um Werbe-E-Mails oder Kursmitteilungen senden zu können. Weitere Informationen zu Dozentenberechtigungen und deren Bearbeitung findest du hier.

    So versendest du eine Werbe-E-Mail oder Kursmitteilung

    1. Rufe deine Kursseite in der Dozentenansicht auf.

    2. Wähle links Kommunikation aus.

    3. Klicke nun auf „Mitteilungen“ und dann rechts oben auf Erstellen.

    Announcements.png

    4. Wähle nun aus, ob du eine Kursmitteilung oder eine Werbe-E-Mail versenden möchtest.

    5. Wähle die Kurse, an die du die Mitteilung oder Werbe-E-Mail senden möchtest, sowie die gewünschten Teilnehmer aus und gib dann den Nachrichteninhalt ein.

    Wichtiger Hinweis: Unser Text-Editor für Kursmitteilungen und Werbe-E-Mails unterstützt keine Emojis. Verzichte in deinen Nachrichten also bitte auf Emojis, da es sonst zu Problemen bei der Formatierung und beim Senden kommen kann. Außerdem solltest du deine Nachrichten lieber nicht aus anderen Programmen kopieren, sondern direkt im Text-Editor schreiben, um eventuelle Formatierungsfehler zu vermeiden.

    6. Du kannst die Nachricht vor dem Versenden an die Teilnehmer überprüfen, indem du auf „E-Mail-Vorschau an mich senden“ klickst.

    preview_promo.png

    7. Wenn alles in Ordnung ist, klickst du auf „Senden“. 

    Artikel lesen
  • Infos zu Udemy-Badges

    Bei Udemy dreht sich alles darum, Teilnehmer mit den passenden Dozenten und Kursen zusammenzubringen, damit sie ihre Lernziele erreichen. Wir erarbeiten fortlaufend neue Ideen, wie Interessenten noch besser und gezielter passende Kurse finden können, und möchten dir heute unsere neuen Badges vorstellen! Mit diesen Badges möchten wir potenzielle Kursteilnehmer auf Kurse und Dozenten hinweisen, die besondere Merkmale oder Qualitäten haben. Wenn wir neue Merkmale/Qualitäten erkennen, die für unsere Teilnehmer besonders attraktiv sind, werden wir entsprechende neue Badges testen. Falls du der Ansicht bist, dass du und dein Kurs den Teilnehmern ein außergewöhnliches Lernerlebnis bieten, das noch nicht durch einen entsprechenden Badge gekennzeichnet ist, dann melde dich bitte hier bei unserem Produktteam.

    In der folgenden Liste werden die zurzeit verwendeten Badges aufgeführt und es wird erklärt, wo sie auf der Udemy-Website angezeigt werden und was sie genau bedeuten. Außerdem werden einige der Qualifizierungskriterien für die einzelnen Badges erläutert und du findest jede Menge Tipps und Infomaterialien, die dir dabei helfen, einen Badge für deinen Kurs zu erhalten. Hinweise:

    • Dieser Infoartikel wird fortlaufend aktualisiert, wenn neue Badges eingeführt werden oder wichtige Änderungen an vorhandenen Badges vorgenommen werden. Da sämtliche Badges sich noch in der Testphase befinden, können sich die Qualifizierungskriterien, die Anzeigeorte und weitere Aspekte noch ändern. Das bedeutet auch, dass Badges vielleicht nur für Kurse in bestimmten Sprachen angezeigt werden. Wir testen neue Badges grundsätzlich erst bei englischsprachigen Kursen und übernehmen sie später auch für andere Sprachen, wenn sie positive Ergebnisse für Teilnehmer und Dozenten liefern.
    • Zurzeit kann ein Kurs nur einen der folgenden Badges erhalten: Bestseller, Beste Bewertung, Neu und angesagt oder Neu (in dieser Prioritätsreihenfolge). Wenn ein Kurs also beispielsweise sowohl für Bestseller als auch für Beste Bewertung qualifiziert ist, wird nur der Badge Bestseller angezeigt. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Kurse können die Badges Dozent antwortet sehr schnell und einen der oben genannten Badges erhalten.

    Badges:

    Bestseller (im November 2016 eingeführt). Wird zurzeit für Nutzer in allen Sprachen eingeführt, bei den einzelnen Kurssprachen können aber unterschiedliche Kriterien für den Erhalt dieses Badges gelten.

    German_-_SQL_-_CLP_-_Bestseller.png

    Der Badge Bestseller signalisiert den Teilnehmern, dass dieser Kurs innerhalb eines Pools von ähnlichen Kursen am häufigsten gekauft wird.

    German_-_SQL_-_Course_Cards_-_Bestseller.png

    Berücksichtigte Kriterien:

    • Der aktuell am meisten verkaufte Kurs in einer bestimmten Thema/Kategorie-Kombination (z. B. Python – Entwicklung, Python – Business, Yoga – Persönlichkeitsentwicklung, Yoga – Gesundheit & Fitness).
    • Der Kurs hat mindestens eine Durchschnittsbewertung von 4,2.

    Beste Bewertung (im Januar 2018 eingeführt). Wird zurzeit für Nutzer in allen Sprachen eingeführt, momentan können aber nur Kurse auf Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Portugiesisch diesen Badge erhalten.

    German_-_SQL_-_CLP_-_Highest_Rated.png

    Der Badge Beste Bewertung signalisiert den Teilnehmern, dass dieser Kurs innerhalb eines Pools von ähnlichen Kursen am besten bewertet wurde.

    German_-_SQL_-_Course_Cards_-_Highest_Rated.png

    Berücksichtigte Kriterien:

    • Der Kurs mit der höchsten Kursbewertung in einer bestimmten Themenkategorie (z. B. Python – Entwicklung, Python – Business, Yoga – Persönlichkeitsentwicklung, Yoga – Gesundheit & Fitness).
    • Der Kurs hat mindestens eine Durchschnittsbewertung von 4,5.
    • Der Kurs hat mindestens zehn Bewertungen.

    Hinweis: Bei der Bestimmung des Kurses mit der höchsten Kursbewertung innerhalb einer bestimmten Themenkategorie wird auch ein „Zuverlässigkeitsfaktor“ berücksichtigt. So würde beispielsweise ein Kurs mit einer Kursbewertung von 4,8 und 1000 Bewertungen eher als ein Kurs derselben Themenkategorie mit einer Kursbewertung von 4,9 und nur 10 Bewertungen den Badge „Beste Bewertung“ erhalten.

    Neu & angesagt (im Januar 2018 eingeführt). Wird zurzeit für Nutzer und Kurse in allen Sprachen eingeführt.

    German_-_SQL_-_CLP_-_Hot___New.png
    Der Badge Neu und angesagt signalisiert den Teilnehmern, dass dieser Kurs innerhalb eines Pools von ähnlichen neuen Kursen besonders häufig gekauft wird.

    German_-_SQL_-_Course_Cards_-_Hot___New.png

    Berücksichtigte Kriterien:

    • Der Kurs wurde in den letzten 60 Tagen veröffentlicht.
    • Der Kurs liegt für seine Kategorie in der Top-Perzentile für mit neuen Kursen erzielte Umsätze.

    Neu (im August 2017 eingeführt). Wird zurzeit für Nutzer und Kurse in allen Sprachen eingeführt.

    German_-_SQL_-_CLP_-_New.png

    Der Badge Neu signalisiert den Teilnehmern, dass dieser Kurs neu auf Udemy veröffentlicht wurde und topaktuelle Informationen zu seinem Thema enthalten sollte.

    German_-_SQL_-_Course_Cards_-_New.png

    Berücksichtigte Kriterien:

    • Der Kurs wurde in den letzten 60 Tagen veröffentlicht.
    • Gilt für kostenlose und kostenpflichtige Kurse.

    Dozent antwortet sehr schnell (im September 2017 eingeführt). Wird zurzeit nur für englischsprachige Kurse getestet.

    top_responding_instructor_profile.png

    Der Badge Dozent antwortet sehr schnell signalisiert den Teilnehmern, dass der Dozent dieses Kurses sehr kommunikativ ist und extrem schnell auf Fragen reagiert.

    top_responding_instructor.png

    Berücksichtigte Kriterien:

    • Beantwortet 90 % der Fragen von Teilnehmern innerhalb von 24 Stunden.
    • Im Kurs wurden in den letzten 90 Tagen mindestens zehn Fragen gestellt.

    Top-Bewertungen von Anfängern (im April 2018 eingeführt). Wird zurzeit für Nutzer mit den Spracheinstellungen Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Portugiesisch getestet, wobei Kurse in allen Sprachen diesen Badge erhalten können.

    beginners_rated_2.png

    Der Badge „Top-Bewertungen von Anfängern“ befindet sich zurzeit in der Testphase. Er signalisiert den Teilnehmern, dass dieser Kurs von Teilnehmern, die sich selbst als Anfänger einstufen, besonders hohe Bewertungen erhalten hat.

    beginners_rated_1.png

    beginners_rated_3.png

    Berücksichtigte Kriterien:

    • Kurs mit einer hohen Kursbewertung (von Teilnehmern, die sich selbst als Anfänger einstufen) in einer bestimmten Themenkategorie (z. B. Python – Entwicklung, Python – Business, Yoga – Persönlichkeitsentwicklung, Yoga – Gesundheit & Fitness).
    • Der Kurs hat mindestens zehn Bewertungen.
    • Als Kurslevel ist weder „Mittelstufe“ noch „Fortgeschrittene“ angegeben.
    Artikel lesen
  • Nachrichten an Teilnehmer senden

    Mit dem Nachrichten-Tool kannst du als Dozent an jeden in deinen Kurs eingeschriebenen Teilnehmer eine private Nachricht senden oder auf eine direkte Nachricht antworten, die dir ein Teilnehmer gesendet hat. Wenn die Nachricht versendet wird, erhält der betreffende Teilnehmer eine E-Mail und in seinem Udemy-Profil wird eine Benachrichtigung angezeigt.

    Das Nachrichten-Tool aufrufen

    So rufst du das Nachrichten-Tool für dein Konto auf:

    1. Klicke nach der Anmeldung bei Udemy oben auf der Seite auf „Dozent“.
    2. Klicke dann auf das links befindliche Symbol Kommunikation und dann auf Nachrichten.

    Daraufhin öffnet sich die Seite Nachrichten, auf der du empfangene Nachrichten lesen und neue Nachrichten versenden kannst.

    communications___messages.png

    So sendest du eine private Nachricht

    Du kannst einem Teilnehmer wie folgt eine private Nachricht senden:

    1. Navigiere zur Seite Nachrichten.
    2. Klicke nun rechts auf Erstellen.
    3. Gib im Feld unter „Neue Nachricht“ den Namen des Teilnehmers ein (während der Eingabe wird automatisch nach passenden Namen gesucht).
    4. Gib deine Nachricht ein und klicke dann auf Senden.

    new_message.png

    Nachrichten durchsuchen

    Auf der Seite Nachrichten kannst du mithilfe des Filters deine Nachrichten durchsuchen. Durch die Auswahl von „Ungelesen“, „Wichtig“, „Nicht beantwortet“ und „Automatisierte Nachrichten anzeigen“ kannst du bestimmte Nachrichtengruppen herausfiltern.

    Du kannst deine Nachrichten auch durchsuchen, indem du den Namen eines Teilnehmers in das Suchfeld eingibst.

    messages_filter.png

    Auf eine Nachricht antworten

    Wenn du eine Direktnachricht von einem Teilnehmer empfängst, erhältst du eine Benachrichtigungs-E-Mail. So antwortest du auf eine Nachricht:

    1. Navigiere zur Seite Nachrichten.
    2. Klicke auf der linken Seite auf die Nachricht.
    3. Gib deine Nachricht ein und klicke dann auf Senden.

    Du kannst auch auf die Nachricht antworten, indem du in der Benachrichtigungs-E-Mail, die du bekommen hast, auf Nachricht beantworten klickst.

    Eine Nachricht als wichtig markieren

    Du kannst einzelne Nachrichten als wichtig markieren, damit du sie später leichter wiederfindest. Hierfür klickst du auf die rechts neben der Nachricht angezeigten drei Punkte und wählst dann Als wichtig markieren aus.

    mark_as_important.png

    Wenn du die Nachricht als wichtig markiert hast, wird sie mit einem goldenen Kreis markiert und du kannst sie dann mit der Filteroption „Wichtig“ finden. Wenn du die Markierung als „Wichtig“ wieder entfernen willst, wählst du im Optionsmenü der Nachricht Als unwichtig markieren aus.

    Eine Nachricht als ungelesen markieren

    So markierst du eine Nachricht als ungelesen, nachdem du sie bereits gelesen hast:

      1. Klicke auf die rechts neben der Nachricht angezeigten drei Punkte (siehe Abbildung oben).
      2. Wähle dann Als ungelesen markieren aus

    Eine Nachricht sperren oder Missbrauch melden

    Wenn du alle zukünftigen Nachrichten von einem bestimmten Teilnehmer sperren möchtest, wähle in den Optionen Sperren aus. Wichtiger Hinweis: Wenn du diesem Teilnehmer eine Nachricht sendest, wird die Sperre für den gesamten Nachrichten-Thread aufgehoben.

    Wenn du der Meinung bist, dass eine Nachricht gegen die Nutzungsbedingungen von Udemy oder die Community-Richtlinien verstößt, dann klicke auf Missbrauch melden und die Nachricht wird zur Überprüfung durch unser Team markiert. Weitere Informationen zu den Trust & Safety-Richtlinien bei Udemy findest du hier.

    Weitere Informationen zu unseren Regeln und Richtlinien für Direktnachrichten findest du in diesem Artikel.

    Artikel lesen